Die Duplo Blume

Ich bin von Ferrero beeindruckt. Am Freitag habe ich ihnen eine Mail geschrieben, ob es eine Bastelanleitung für die Blume aus ihrer Duplowerbung („Die hohe Kunst der Diplomatie“) gebe und heute schreiben sie mir tatsächlich eine Mail mit der Anleitung im Anhang ;-)

Ich habe die gleiche Anleitung auch vorher schon in einem Forum gefunden, also scheinen die kursierenden Anleitungen echt zu sein und es ist tatsächlich kein richtiges Origami, denn man muss schneiden und kleben. Aber es sieht trotzdem hübsch aus :-)

Ach ja, für die Suchenden hier die Anleitung, die mir zugesendet wurde: duplo_blume_anleitung.pdf

Danke Ferrero

Und so sah mein erstes Testexemplar dann aus …
Duploblume

  • Kathrin

    das war der direkte weg in mein herz

  • Und ich hab mich bei Funny Frisch beschwert, dass die Chips schmeckten wie alte Pappe oder doch zumindest so, als wäre sie schon 3 Wochen offen gewesen. Von denen kam hingegen nur ein „Tut uns leid, wenn Sie sowas nochmal haben, dann schicken Sie uns doch bitte die Packung“…

  • Kathrin,

    Jürgen, eigentlich sollte man wirklich mehr mit den Herstellern reden. Über Kundenfeedback können die doch nur glücklich sein und für uns fällt vielleicht ein Karton Chips ab ;-)

  • Das ist ja ganz entzückend. Vielen Dank für das Posting der Anleitung.

    Ich bin seit meiner Kindheit ein großer Duplo-Fan, deswegen freut mich diese Blume besonders. Im Kindergartenalter neigte ich im Gegensatz zu meinen Eltern nicht zu ausgiebigen Spaziergängen. Meine Eltern überredeten mich aber stets dazu, indem sie mir versprachen, am sogenannten Duplo-Baum vorbei zu gehen. Mein Vater lief dann immer ein paar Schritte voraus und versteckte in einem ganz bestimmten Baum die längste Praline der Welt für mich. Lange Zeit glaubte ich wirklich daran, dass auf diesem Baum Duplos wachsen würden.

  • Also dass es kein richtiges Origami ist würde ich so nicht sagen. Es wird ja nur am Anfang geschnitten um die einzelnen Blätter Papier zu erhalten und danach damit gefaltet. Und geklebt wird nur um das Ausgangsmaterial zu erhalten und nicht um die einzelnen Teile zusammen zu halten.

  • Hallo Andreas,

    Origami besteht doch aber üblicherweise nur aus einem Stück Papier und nicht aus mehreren, oder habe ich das falsch verstanden?

  • Kathrin

    och gottale !! selten sowas süßes gehört wie die geschichte vom duplo-baum !

  • Es gibt natürlich Origami Puristen, für die kommt nur ein Blatt quadratisches Papier, keine Schere und kein Kleber in Frage.

    Es gibt aber auch andere Stilrichtung wie Modulares Origami. Dabei kommt es gerade darauf an ein Modell aus mehreren Blättern Papier zusammen zu setzen.

  • Pingback: die mg-azubiene » Blog Archiv » Wie herzallerliebst: die Duplo-Blume()

  • Enrico

    Hi,

    also das mit der blumeversuch ich aufalle fälle, was mich aber viel mehr interessieren würde ist die schauspielerin – wer ist das?
    Ich werde mal weiter suchen aber vielleicht kommt mir ja jemand zuvor :)

    viele grüße enrico

  • Pingback: 2007 - Ein Rückblick (I) | Sebbis Blog()

  • Super, ich habe ja heute nicht viel zu tun – also ist basteln angesagt! Meins sieht nicht so toll aus, aber war auch mein erster versuch.

  • Ich hab mir auch einen abgefummelt. Schaut aber gar nicht mal so schlecht aus: Bilder auf flickr

  • Mist :)

  • Pingback: Blume aus Papier : Apfel(B)log()

  • Maja

    Das mit dem Duplobaum is lustig :D
    Mein Freund hat mir vor kurzem einen Strauß Duploblumen zum Geburtstag geschenkt, die sahen genauso aus wie in der Werbung und es war total schön. Er ist eifach der beste.

  • IBO

    Salut!! J’aurais aimé prendre part au forum. Dommage que que je ne comprenne pas un seul mot allemand. Mes encouragements à tous.

  • Pingback: Duplo Bastelstunde | IQ-Atrophie()

  • Pingback: Duplomatie | IQ-Atrophie()