Kategorien
Dies und das

Gravenreuth zu 6 Monaten Gefängnis verurteilt

Der Spitzenanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth und gern gesehener Gast sowohl im Heise-Forum als auch im Äquivalent bei Golem, wurde jetzt tatsächlich zu einem halben Jahr Knast verurteilt … wegen versuchten Betruges gegenüber der taz (die berichten natürlich auch genüsslich darüber). Hat’s ihn also mal erwischt … den Mann, den man seit 1992 auch unter den Namen Tanja, Monika, Jasmin, Michaela, Veronika und Simone kennt.

via Heise Newsticker

8 Antworten auf „Gravenreuth zu 6 Monaten Gefängnis verurteilt“

Hallo Jörg,

scheint ja ein richtiger Kleinkrieg zwischen dir und den genannten Personen zu herrschen. Dein Kommentar ist da auch ein wenig grenzwertig, oder? Aber ich lasse das mal so stehen …

Die Mehrheit der Blogosphäre scheint sich übrigens darüber zu freuen was dem Münchner Anwalt widerfährt. Mal sehen, ob dieses Urteil noch rechtskräftig wird.

Mit einer Haftstrafe ist eine Anwaltslizenz doch endgültig weg, oder?

ich kann es auch nicht verhehlen, aber this message made my day und ist ein innerer geistiger reichsparteitag für mich.

wenn es jemand verdient hat, einen reingewürgt zu bekommen, dann ist es mr. „tanja“ mit dem gekauften adelstitel :D

Exakt diesen Fastix-Kommentar hab ich auch in meinem Blog, hab den allerdings entfernt (bzw. gekürzt, und nur noch die URL übrig gelassen). Bei der aktuellen rechtlichen Lage in DE, bin ich mir nicht so sicher, ob nicht ich dann plötzlich der Depp bin.

Hmm … ich hab den Kommentar ein wenig editiert und „zensiert“, denn irgendwie habe ich auch keine Lust mit Abmahnungen von den genannten Personen überschüttet zu werden. Wenn sie alle „schwerstkriminell“ sind, dann wird sie das Recht schon irgendwann dorthin stecken wo sie hingehören. Jeder macht irgendwann einen Fehler … so jedenfalls meine Hoffnung …

In mein Blog kam heute wieder ein Post, wieder angeblich von Fastix, noch länger, mit Post-Anschrift und der Bitte zu spenden. Über einen Proxy in Chicago. Die ganze Sache ist mir zu heikel, ich lösch diese Kommentare einfach.

Ich glaube nicht das er wirklich hinter Gittern muss, er wird sich schon etwas einfallen lassen. Bestimmt ist er krank oder sowas.
Aber das Gericht hat wirklich wahre Worte gesprochen, das macht das Leben wieder lebenswert.

Igor

Kommentare sind geschlossen.