Kategorien
Geeky Kurioses

High Definition anyone?

Auf Grund eines trnd-Projektes für das ich aus Mangel an HD-Filmen und Equipment wohl nicht in Frage komme, habe ich mich mal umgeschaut. Reine Abspielgeräte sind immer noch recht teuer, aber Laufwerke für Computer kommen langsam tatsächlich in bezahlbare Bereiche (HDDVD 80 Euro, Bluray ab 124 Euro) … auch Brenner (HDDVD 190 Euro, Bluray ab 337 Euro) … doch dann sah ich dieses Monstrum:

6x/2x/6x BD-R/BD-RE/BD-ROM single layer • 4x/2x/4.8x BD-R/BD-RE/BD-ROM dual layer • 3x HD DVD-ROM • 16x/8x/16x/6x/5x/16x DVD+R/DVD+RW/DVD-R/DVD-RW/DVD-RAM/DVD-ROM • 4x/4x DVD+R/DVD-R DL • 40x/24x/40x CD-R/CD-RW/CD-ROM • LightScribe

LG Electronics GGW-H20L SATA

Kann man bei so was überhaupt noch durchblicken was es alles beschreiben kann? :mrgreen:

Wie auch immer, gibt es unter meinen Lesern eigentlich auch nur einen, der/die bereits irgendwas in HD anschaut? Vielleicht ist für euch ja oben genannten trnd-Projekt interessant … HD-Beamer testen und eventuell behalten dürfen …

P.S.: Sieht schon jemand welches Format scheinbar der Gewinner ist? Preisentwicklung und Filmangebot sprechende Bände … tschüss Blaustrahl.

9 Antworten auf „High Definition anyone?“

Das laufwerk im Aldi kann ja nur lesen, dieses kann ja sogar alles lesen.

HD habe ich bisher nur als .mkv gerippt auf meinen 720p Toshiba LCD gesehen.

[quote]P.S.: Sieht schon jemand welches Format scheinbar der Gewinner ist? Preisentwicklung und Filmangebot sprechende Bände … tschüss Blaustrahl.[/quote]
Auch wenn ich hoffe, dass du Recht hast und BluRay verliert (hauptsächlich weil von Sony ;-)) glaube ich nicht, dass ein Gewinner abzusehen ist.

Nachdem HD-DVD eher im Hintertreffen war kommen sie jetzt langsam wieder. Aber entschieden ist IMHO noch nichts.
Vielleicht läuft es tatsächlich auf Koexistenz hinaus wie bei DVD+ und DVD-.

Fehlt aber nur noch, dass wie bei den Videokasetten ein Format Nr. 3 kommt und gewinnt ;-)

Könnte gut sein, dass dieses Format Nr. 3 Video on Demand werden wird. Wenn das erstmal mit Filmen auf Scheiben konkurrieren kann, dann gibt es doch keinen Grund mehr sich für 20-30 Euro einen Film zu kaufen, den man eh nur 1-2 mal anschauen wird ;-)

ich habe nur 1280 bildpunkte und die richtig fetten hd-videos ruckeln bei mir :-)
da ich kurzsichtig bin, sehe ich aber auch noch keinen allzu starken Leidensdruck mir den Premiumpreis aus dem Geldbeutel schöpfen zu lassen.
Wenns die Dinger wie bei den dvd spielern für 30 euro gibt, schlage ich vielleicht zu…

[quote comment=“64987″]das laufwerk alleine hat nen wert von knapp 300 euro.[/quote]
Gerade bei heise gelesen: Das Laufwerk wird auf 250€ Ladenpreis geschätz wenn es auf den Markt kommt.
Medion zahlt natürlich weniger, aber für einen 900€-Rechner ist das immer noch ein dicker Brocken. Vorallem wenn man bedenkt wie viele Käufer das überhaupt mal brauchen und bei wie vielen es ungenutzt bleibt. ;-)

[quote comment=“65023″]Könnte gut sein, dass dieses Format Nr. 3 Video on Demand werden wird.[/quote]
Ich hatte zwar eher an ein weiteres Scheibenformat gedacht, aber das könnte natürlich auch sein.

Kommentare sind geschlossen.