Kategorien
Politik

Don’t Vote

Amerika hat scheinbar Probleme mit einer unterirdischen Wahlbeteiligung …

Nette Aktion, aber irgendwie ein bisschen langweilig.

Auch die CEOs diverser Firmen sorgen sich um ihre Mitarbeiter. Sie bekommen eine Stunde frei um wählen zu gehen:

Außerdem noch ein kleines Viralvideo von CNNBC, das einen indirekt zum Wählen auffordert:

Sie haben also wirklich Probleme mit der Wahlbeteiligung. Ab wann muss eine Wahl eigentlich wiederholt werden? 40%? 30%? Wie ist das bei uns geregelt?

P.S.: Ich wünsch Mr. Obama viel Glück am Dienstag! McCain darf nicht Präsident werden. Nicht weil er wohl Bush reloaded ist, sondern weil er 72 Jahre alt ist, keine Ahnung vom Internet und Computern hat, nicht witzig ist und vor allem ein Krebsüberlebender, der jeden Moment abkratzen könnte. Und dann … ja dann haben wir eine Palin an der Spitze des militärisch mächtigsten Landes des Planeten und wer ein bisschen aufgepasst hat in den letzten Wochen, weiß ja was für ein Vollpfosten diese Frau ist … holla! Also Obama for President ;-)

P.P.S.: Beim Schreiben des P.S. dachte ich daran wie das wohl bei unseren Wahlen ist. So begeistert ist hierzulande niemand. Keine Shirts mit Merkel, keine Schilder in den Gärten und schon gar keine Reden vor 200000 Menschen an der Siegessäule. Und interessiert sich das Ausland für eine unserer Wahlen? Nicht die Bohne … selbst die Wahlen sind in den USA eine Show für die Welt ;-)

4 Antworten auf „Don’t Vote“

Die US-Wahlen sind eine Show für die gebildeten Deutschen. Der Rest der Welt (Indien, China, Russland) dürfte sich in der Mehrheit nicht für die Wahlen interessieren (Bedeutet nicht dass diese ungebildet sind). Und selbst in Deutschland wissen gut 70% nicht wer die 2 größten Präsidentschaftsanwärter sind (grob geschätzt).

Und wenn du danach fragst, wer der Vize von Obama sein würde, dann biste schnell bei 90% Unwissenden.

in amerika muss man dem volk doch nur vorgaukeln man sei ein guter familienvater und anständiger mensch, sobald irgendwelche skandale an die öffentlichkeit kommen beginnt die große schlammschlacht, leider ist das us-volk nicht itelligent genug um das zu durchschauen

Kommentare sind geschlossen.