Doubleclick Anzeigen in Adsense?

Folgendes habe ich gerade in einem Artikel gesehen:
google_doubleclick

Eine Anzeige bei der nicht erkennbar ist wohin sie führt und für welches Produkt da eigentlich geworben wird. Es wird nur ein Chatfenster simuliert und jemand namens „SweetSexy18“ will mit einem reden. Der Link führt zu googleads.g.doubleclick.net …

Vor ein paar Jahren hat Google zwar Doubleclick gekauft, aber dass solche Anzeigen ausgeliefert werden ist mir neu. Wie kann ich das im Adsense Filter blockieren? Die Doubleclick URL dort eingeben? Solche irreführende Werbung mag ich eigentlich nicht auf meinem Blog haben. Oder flirt-fever.de? Zu denen führt diese Anzeige jedenfalls wenn ich drauf klicke (und damit gegen Adsense Richtlinien verstoße).

Habt ihr, die ihr Adsense benutzt, auch manchmal solche Werbung auf euren Blogs?

7 Antworten auf &‌#8222;Doubleclick Anzeigen in Adsense?&‌#8220;

  1. Es gibt auch das Google AdSense Preview-Tool (IE only, wie ich glaube) um die URLs zu bekommen ohne gegen die Richtlinien zu verstoßen, ich würde sowas aber auch sofort blocken.

    1. Also fuer IE muesste ich erstmal ne VM booten oder neustarten. Als privater Webmaster brauche ich da ja keine Ruecksicht drauf zu nehmen…

      Und fuer sowas immer den IE zu starten faende ich auch unter Windows stoerend. Fuer sowas waere ja ein einfaches Webinterface (Copy&Paste der URL) moeglich.

      1. lol, sagte ja nicht, dass du musst. Jedem das Seine… bei mir dauert so ein Start gefühlte 2 Sekunden und den IE6 hab ich sogar in ner vm am laufen was halt ein paar Sekunden mehr dauert ihn zu starten.

Kommentare sind geschlossen.