Monstertaschenlampe

Ok, ich habe mich bei Trigami für einen Taschenlampenvideotest beworben. Einziger Lohn, man darf sie danach behalten. Taschenlampen kann man immer gebrauchen und die Reviewmodelle versprachen helleres Licht als die billige Tschibofunzel, die ich bisher benutzt habe.

Und ich muss dazu jetzt einfach vorab schon was schreiben, weil …

Was kam heute an? Eine Taschenlampe? Ich schlitze das Paket auf und es kommt ein Koffer zum Vorschein. Eine Taschenlampe mit eigenem Transportkoffer? Gewicht der Taschenlampe? 1,5 kg. Ich muss noch öfter das Wort Taschenlampe schreiben! Taschenlampe! Taschenlampe! Taschenlampe! Kofferlampe! Unerwartet großes Reviewmodell, aber wenn jemand mit mir Nachtgeocachen geht … Reflektoren übersehen ist damit bestimmt nicht möglich :twisted:

kofferlampe

Das Ding ist riesig (es kommt mit Tragegurt und – erwähnte ich es schon? – in einem Koffer!) und das Licht kann man wirklich nur als gleißend hell beschreiben ;-)

Modell X21 von Led Lenser. Das Videoreview wird bestimmt spaßig. Irgendwelche Ideen was ich damit testen könnte? Vielleicht ein Hähnchen bei Nacht braten? Nachbarn ärgern? Vergleich mit Autoscheinwerfern? Jedi Schwertkampf mit Darth Vader? :D Ich wäre wirklich dankbar für jede Idee!

39 Antworten auf &‌#8222;Monstertaschenlampe&‌#8220;

  1. Hi Sebbi,

    ich mach da auch mit, leider habe ich heute UPS versäumt, so kommt das Paket frühestens morgen zu mir.
    Ich habe mir die P17 „gewünscht“ – mal sehen ob ich erhört wurde!

    Ich berichte…

    Sascha

  2. Du bist verrückt! Aber nette Idee ;-)

    Gerade habe ich aus dem Fenster geleuchtet und damit die Nachbarn aus ihrem Haus gelockt. Vermutlich denken die jetzt ein Ufo sei gelandet oder so … damnit. Ich warte bis sie alle schlafen und schau dann mal, ob ich das Walberla erleuchten kann :D

  3. ich wird damit nen Nahtoterlebnis nachstellen 11
    Gradestraße, Auto an die eine Seite und auf die Taschenlampe zufahren . Sobald man nix mehr sieht ab auf die Bremse ^^
    Da sieht man mal wie es ist:
    „Ich sehe ein weißes Licht – Es zieht mich an“ ;)

  4. KRANKER SHICE
    das is keine lampe, das is eine WAFFE!
    boah du wirst mein held sein bei rip…allen vooooll nervig ins zelt leuchten…
    und wann gehen wir wieder nachtcachen???
    :DDD
    jetzt wo wir ein megalichtschwert in unseren äh in deinen besitz gebracht haben?

  5. Das Teil auf Alpha Centauri richten, s-o-s morsen und 5min. warten…

    (5min. nur wenn „die“ auch so ne Lampe haben. Falls sie allerdings noch auf „normales Licht“ setzen dauerts etwa 4 Lichtjahre…)

  6. Ohje, ich hab doch keine P17 bekommen, sondern eine T7.
    Die ist ggü. der P17 schnucklig klein, und ich bin sehr begeistert. Und als P17-Ersatz hab ich ja noch die Mag 3D.

    Leider hab ich keinen Lichtwerfer wie der Sebbi. Kann ich schon wieder nicht bei der Steffi punkten :D

    Sebbi, das Ding will ich auch mal sehen – ich schlage vor wir machen LED Lenser Vergleich :)

    Sascha

    1. Wann und wo? Bloggertreffen steht ja noch aus. Vielleicht gibt es einen spontanen Nachtcache zwischen unseren Wohnorten den wir heben können? Da nehmen wir Steffi mit und vielleicht ist sie ja von handlichem Licht mehr beeindruckt ;-)

  7. Hab seit ca. 3 Monaten die P7 von Led Lenser. Für den „Alltag“ reicht die vollkommen aus. Wer will schon ne ganze Stadt beleuchten ;-)

    Viel Spaß beim schleppen :-)

  8. Wow, das riesen Ding hast Du bekommen. Meine ist ja wirklich eine Taschen-Lampe, Deine kann man ja kaum tragen :-)

    Hab übrigens die Videoreview abgelehnt und mich für die Textreview entschieden. Habe beide Angebote bekommen.

      1. Wusste nicht, was ich da machen sollte, deshalb habe ich meine Chancen halbiert und mich nur für eines beworben, obwohl ds seit sehr langer Zeit mal etwas bei Trigami war, was mich wirklich interessiert hat. Bin froh, angenommen worden zu sein. Mal schauen, was ich da jetzt tolles zu schreiben kann. Sehr viel kann man bei einer Taschenlampe ja nicht testen.

  9. Vorhin kam der UPS Mann. Ich habe die T7 bekommen. Sehen schon irgendwie sehr Chic aus die Teile. Jetzt muss ich mir nur noch einen Hund kaufen, damit ich ihn im Wald suchen kann :-)

  10. Ich sehe gerade, Deine hat über 1000 Lumen, meine „nur“ 170. Kann mir da zwar nicht viel drunter vorstellen, aber 10 mal heller als die, die ich habe… kann man ja zum Lesen unter der Bettdecke gar nicht benutzen, viel zu hell :-)

    1. Waren gerade Golfen. Nachts … geht einigermaßen, aber wir haben dann doch die Flutlichtanlage der Driving Range genutzt ;-)

      Fokusiert ist das Licht heller als das Auto Fernlicht. Allerdings strahlt das natürlich flächiger … aber so ein Auto kann man auch nicht einfach mit in den Wald nehmen ;-) …

      Das Licht ist also wirklich extrem. Morgen, wenn meine Kamera wieder voll ist, mach ich mal Langzeitbelichtungen bei Nacht. Irgendwie kann man auf einem Video nicht wirklich festhalten wie krass das Licht wirklich ist, oder?

    1. Habe ich schon probiert. Geht nicht, weil es 7 Lampen sind. Das gibt 7 verschiedene Schatten und damit ein extrem unscharfes Bild.

      Ich habe allerdings mal versucht mit einer Lupe ein Blatt Papier anzuzünden. Wird heiß, geht aber auch nicht.

      Das Licht ist aber so hell, dass man auch mit geschlossenen Augen noch geblendet wird, wenn man „reinschaut“. Absolut irre ;-)

  11. Ich bin auch schon echt gespannt auf deinen Test mit dem Monster. Wir haben die T7 zum testen bekommen und die ist ja schon richtig heftig hell für so ein kleines Teil.

  12. Pingback: LED Lenser
  13. Streck doch mal deine Hand aus, press die Finger zusammen und halte die Laschentampe, ääähh Taschenlampe dahinter. Wenn du die Knochen siehst, kannste das Ding sämtlichen Krankenhäuser empfehlen. Billiger und gesundheitsschohnender als Röntgen :D

    Achso, was soll das Ding eigendlich Kosten, wenn´s in die Läden kommt ???

    1. So stark ist sie leider nicht. Ob eine Lampe, die das schafft gesundsheitsschonend ist, wage ich zu bezweifeln. Es dürfte ganz schön heiß unter dem Lichtstrahl werden ;-)

      Die X21 kostet laut Preisvergleichen zur Zeit um die 270 Euro.

Kommentare sind geschlossen.