Kategorien
Erlangen In eigener Sache

BloggERtreffen Nachlese

Es war ein recht überschaubares BloggERtreffen mit jirjen?! und Familie (Tochter, der heimliche Star des Abends), Fischimglas, der Guerillagastronomin, Plasma und aus dem fernen Ingolstadt Feldstudie.

Die Anwesenden hatten insgesamt 4 iPhones, wobei ich mit meinem 1. Generation Gerät ziemlich alt aussah. Zwei waren T-Mobilekunden und fluchten darüber, dass sie seit ein paar Stunden kein Netz mehr hatten, Käse am Berg ist auch vor der Bergkirchweih nicht billig, kleine Kinder sind wahnsinnig süß und wir wissen jetzt wie das ist, wenn man aufwacht und im bewohnten Hochhaus brennt es unter einem und man die Dreistigkeit besitzt einen der Beamten vor Ort zu fragen was denn los sei: „ja was soll schon sein, es brennt halt“ …

So war das ;-)

Bis zum nächsten mal!

10 Antworten auf „BloggERtreffen Nachlese“

schön fand ich auch die Story mit der brennenden Couch auf dem Balkon. xD

Wie lange habt Ihr denn noch gemacht?

Btw: Erlangen – Ingolstadt ist in 40 min machbar… Aber was bedeuten die weißen runden Schilder, mit dem roten Rand und den Zahlen drin? Oo

Nächstes Mal bringe ich mein 5130 mit und spiele die ganze Zeit „Snakes“. Geht ja so nicht …

Petitionsaufruf: „BloggER-Treffen“ wird umbenannt in „iPhone-Treffen“. Über letzteres wurde sich (zumindest während meiner Anwesenheit) fast ausschließlich unterhalten. Wäre ich dafür extra aus Ingolstadt gekommen … nunja.

Kommentare sind geschlossen.