Paintball soll verboten werden?

Ich les nicht richtig, oder? Nach den ständigen Killerspielverbotsrufen, einer Sperrung Webseiten macht die Regierung jetzt auch noch einen auf „jawohl wir greifen durch“ beim Waffengesetz. Und zwar natürlich in dem sie die harmloseste Waffe verbieten wollen: Paintball.

Als nächsten wird in der Schule Völkerball verboten, oder? Senkt ja die Hemmschwelle, macht aggressiv und ist quasi eine Anleitung zum Töten.

Wohin wird das alles noch führen? Diese populistischen Forderungen, weil irgendwelche eingeschüchterten Wähler sich vermutlich davon beeindrucken lassen? Was soll das?

Klar senkt es die Hemmschwelle und klar ist es eine Simulation von Gewalt. Aber so sind wir Menschen eben. Kinder raufen und prügeln sich, Erwachsene führen Krieg. Sollen sie doch Dampf ablassen können bei etwas, das absolut ungefährlich ist.

Politiker stürzen sich auf solche albernen Forderungen, Medien machen aus jeder Mücke einen Elefanten … irgendwie sind alle viel zu unentspannt ;-)

20 Antworten auf &‌#8222;Paintball soll verboten werden?&‌#8220;

  1. Ich habe vor zirka 1 Monat das erste Mal Paintball gespielt und ich muss sagen es hat mich gar nicht verändert, außer das ich jetzt weis das es sehr viel Spaß macht und nicht so weh tut wie alle sagen. Ob die Politiker das schon mal gespielt haben oder ob sie einfach wieder einmal was verurteilen, wovon sie keine Ahnung haben. Eigentlich kann man wirklich nur noch Kopfschütteln.

  2. In Civilization gibt es beim nächsten Update nur noch Republik und Demokratie auszuwählen. Spieler lernen sonst die Vorteile einer Diktatur kennen …

  3. Paintball ist legaler Mannschaftssport mit Ligen, Meisterschaften usw. bei dem alles ordentlich durchorganisiert ist. Jemand der in seiner Freizeit z. B. Fechten als Sportart betreibt wird deswegen doch auch nicht gleich eine prinzipielle Gewaltbereitschaft unterstellt. Viele Menschen scheinen Paintball wohl vorsorglich zu verurteilen, weil sie einfach nichts genaues darüber wissen. Buchtipp zur Aufklärung anstelle von Polemik: Daniel Maiberg,
    „Paintball – Das Buch! – Fakten, Tipps und Spielarten“
    http://www.paintball-buch.de

  4. Was soll der kack??? Ich bin leidenschaftlicher paintballspieler unter anderem habe ich mehrer 1000 euro für meine sachen ausgegeben wer kommt dafür auf?? Die politiker haben garkein plan nur labern

  5. Wir von Spotspy sehen das geplante Verbot wie Ihr mit großer Verärgerung und Einschränkung in unserer Wahl zu freien Freizeitgestaltung. Darum haben wir beschlossen gemeinsam mit Euch allen eine Petition gegen das geplante Waffengesetz zu starten. Schon 1774 Einträge in der Liste! http://www.spotspy.net/index/petition

    Bis die Petition auf Bundestag.de geprüft und gestartet wird (wurde bereits beantragt) könnt Ihr euch in unsere Liste eintragen. Diese wird im Anschluss an den Bundestag in schriftlicher Form per Post eingereicht. Helft mit viele Stimmen zu sammeln, erzählt es allen euren Freunden, Paintball-Kameraden und lasst uns gemeinsam gegen das Verbot vorgehen.
    Die Daten werden nur für diese Petition verwendet und werden nicht weitergegeben und auch nicht zu Werbezwecken Missbraucht.

    In die Liste eintragen
    http://www.spotspy.net

  6. Ich muss dem Blogschreiber widersprechen. Paintball senkt nicht irgendwelche Hemmschwellen. Es ist ein taktischer Mannschaftssport, bei dem es verschiedene Spielmodi gibt, wie z.B. „Capture the Flag“. Wenn Paintball eine Hemmschwelle senken soll, dann gilt gleiches für Fechten, Boxen, Kendo, Kung-Fu, usw. usw.

    Die Wahrheit ist: Es ist eine populistische Maßnahme von selbstgerechten wahlkampfgeilen Politikern, die von der Materie keinerlei Ahnung haben. Jeder, der schon einmal eine Paintball-Anlage besucht hat und die Leute dort kennengelernt oder besser noch selbst mal mitgespielt hat, weiß dass dieser Sport nichts mit dem „Simulieren des Tötens“ zu tun hat. Selten so einen Quatsch gehört.

    Da wird eben mal wieder so getan, als unternehme man irgendwas in der Politik, anstelle den wahren Ursachen nachzugehen. Wenn Paintball verboten wird, dann bitte nach selbiger Logik auch Religion. Beispiele für Irre gibts genug, die deshalb Bomben legen.

    1. Jepp, auch Fechten, Boxen, Kendo, Kung-Fu, die Ausübung jeder Kampfsportart senkt die Hemmschwelle dafür jeweils. Das nennt man anderswo auch „Übung“. Je öfter und sicherer ich schnell Autofahre, desto öfter mache ich das dann auch. Hemmschwellen senken ist keine böse Sache, you know? ;-) Auch wenn Politiker das meist so verwenden …

      Und dass es nicht mit Gewalt zu tun hat, das kannst du keinem weismachen. So sind wir Menschen eben, wir spielen Völkerball, krätschen im Fußball und und und … geregelte Gewaltausübung als Sport. Eine ganz normale Sache.

  7. Das absolut Kranke an dieser Logik ist, dass Paintball verboten werden soll. Aber das Schießen mit echten Waffen im Verein bleibt weiterhin erlaubt. Also noch dümmer geht es nicht. Werde bald Deutschland verlassen. Die Politik hier wird mir allmählich unerträglich. Es gibt zu viele Idioten in unserer Regierung. Und es scheinen immer wieder neue Idioten nachzurücken. So bleibt das auch auf lange Sicht hoffnungslos.

  8. Svz is nich nur für schüler ich habe hunderte freunde im alter von 18 bis 25 und ich würd behaupten jede stimme zählt ;-)

  9. Es ist einfach unglaublich. Man sollte das Problem bei der Wurzel packen! Es sollten die Schützenvereine verboten werden und nicht harmlose Taktik-Spiele bei denen man mit Farbkugeln schießt. Nein die Schützenvereine werden nicht verboten weil eine Jahrhunderte lange Tradition und ne riesen Industrie daran hängt.

Kommentare sind geschlossen.