SMS Preise in der EU gedeckelt

Wenn die SMS Preise innerhalb der EU nun auf 13,1 Cent gedeckelt sind, warum kosten dann SMS in T-Mobiles und Vodafones Standardtarifen hierzulande immer noch 19 Cent bzw. 30 Cent ins Ausland?

O2 und E-Plus sind da auch nicht besser, auch wenn die mit ihren Verträgen bzw. Aufladung der Karte ziemliche viele Inklusiv-SMS anbieten. E-Plus verlangt bei Time & more sogar 29 Cent pro SMS, die über das Kontingent hinausgeht.

Also liebe deutsche Netzbetreiber! Warum bekommt ihr Preise von 9 Cent oder 10 Cent oder meinetwegen auch 15 Cent nur über eure Billigableger wie Simyo oder Congstar hin? Und warum um Himmels Willen kostet das überhaupt einen nennenswerten Betrag. 140 Byte (160 Zeichen 7-bit kodiert) würden beim Simyo Standardtarif von 24 Cent pro Megabyte über GPRS 0,0032 Cent kosten oder anders gesagt: ihr verlangt hier über 1400 Euro pro Megabyte!!! Allerdings sollen 2009 ja über 30 Milliarden von den Dingern in Deutschland verschickt werden … da wäre man als Provider schon arg blöd, nicht für jede einzelne abzukassieren, gelle ;-)