Kategorien
Dies und das

Browserkrieg 2.0?

Gerade habe ich eine Überschrift in meinem Feedreader gelesen „Firefox 8 is 20% faster than Firefox 5, matches Chrome 14“ und dachte mir so WHAT THE F*$%! Ein kurzer Blick auf die eigene Browserversion offenbarte Version 12 (Chrome). Auch Firefox – in dem man ab und zu ja auch mal testen muss – ist erst bei 5.

Jetzt bekriegen sich also Browser schon mit Versionen, die noch 2-3 große Releases entfernt sind. Mal sehen Wann iOS 7 vs. Android 5 Benchmarks vorgezeigt werden … nächste Woche? ;-)

P.S.: Der Vollbildeditor von WordPress rockt!

Kategorien
In eigener Sache Statistik

4 Jahre Google Analytics

So sehen mittlerweile 4 Jahre aufgezeichnete Besucherzahlen aus, wenn man sie auf die Startseite dieses Blogs beschränkt. 2007 war das Wunderjahr der deutschen Blogszene, seit dem geht eigentlich nur bergab wie einige Beobachter der Blogcharts immer wieder verzweifelt feststellen. Statusmeldungen haben bei vielen die Lust am Bloggen verdrängt und nagen auch bei mir an der Aufmerksamkeit für mein Blog. Übrig bleibt der harte Kern, der auch schon „Homepages“ hatte bevor es trendy wurde und sich Blog nannte.

Dennoch, man sieht auch an den Besucherzahlen wie das Interesse zurückgeht. Vielleicht korreliert es auch nur mit meiner Artikel-Schreib-Frequenz …

Am beeindruckendsten an 4 Jahren Statistik ist übrigens die Browser- und Betriebssystemverteilung. Waren es in den ersten 4 Messmonaten noch

  • 56% Internet Explorer (60% davon IE6!!! der Rest IE7)
  • 37% Firefox (Version 2.0.0.3 und 2.0.04 waren aktuell)
  • 3% Opera
  • 2% Safari

So sind es in den letzten 4 Monaten …

  • 44% Firefox (3.6.x dominiert, besonders 3.6.13 und 3.6.15, 4.0 ist mit 6% im Kommen)
  • 26% Safari (maßgeblich die mobile Variante, siehe unten)
  • 17% Internet Explorer (77% IE8, 15% IE7, 4% IE6, 3% IE9)
  • 8% Chrome (Version 8 vor 9 vor 10)
  • 3% Opera

Bei den Betriebssystemen sieht es wie folgt aus. Ende 2007:

  • 95% Windows (88% XP, 5% Vista, 5% 2000)
  • 3% Mac (50/50 PPC und Intel)
  • 2% Linux

Anfang 2011:

  • 68% Windows (46% Windows 7, 34% XP, 19% Vista)
  • 21% iOS (81% iPhone, 15% iPod, 4% iPad)
  • 7% Mac (79% Intel 10.6, 16% Intel 10.5, 2% Intel 10.4, 3% PPC)
  • 1,42% Android (weniger als 15% davon mit 1.x Crapware)
  • 1,40% Linux

Was für Veränderungen!

Kategorien
Nur mal so

Safari 4 ist ganz schön fix

Gerade eben die Beta von Safari 4 heruntergeladen. Ich bin beeindruckt! Der Browser ist rasend schnell geworden …

Bisher führt in der Ladezeitstatistik für mein Blog ja Chrome mit durchschnittlich 4,9 Sekunden. Der neue Safari dürfte das unbieten. Danach kommt übrigens Opera mit 5,3 Sekunden, Firefox mit 5,8 Sekunden, Internet Explorer mit 11,2 Sekunden und der bisherige Safari mit 17,7 Sekunden. Der hohe Wert von Safari liegt daran, dass auch das iPhone diesen Browser verwendet.

So liegt die durchschnittliche Ladezeit bei Linux mit 5,3 Sekunden am niedrigsten, dann folgt der Mac mit 5,5 Sekunden, Windows mit 7,4 Sekunden, iPods mit 16 Sekunden, Nintendo Wii mit 18,2 Sekunden, SymbianOs mit 22,2 Sekunden und abgeschlagen das iPhone mit 57,4 Sekunden.

Mal sehen, ob die Verbesserungen des Desktop-Safari auch im iPhone Einzug halten, schließlich ist nicht alle Verzögerung durch die langsame Onlineverbindung bedingt.

P.S.: Ach ja Apple, Bluetooth iPhone? Bitte baut doch endlich mal einen ordentlichen Stack ein, ja? Mag nicht auf ibluetoothproject.com oder auf diesen Geek hier warten und es dann wohl nur mit Jailbreakanwendungen nutzen können (schon jetzt kann man ein Bluetooth Modul an den seriellen Port anschließen und so mit anderen Geräten kommunizieren, allerdings wie bescheuert ist das bei einem Handy, das eigentlich Bluetooth hat?) …

Nachtrag:
Habe die Ladezeiten nochmal nach Provider sortiert. Über T-mobile dauert es Schnitt 60 Sekunden bis mein Blog geladen ist. Tapfere iPhone Benutzer ;-). Schnellster Provider in der Top25 übrigens Mnet mit 3,2 Sekunden Ladezeit. Telekom 7,6 Sekunden, Arcor und Alice 6,9 Sekunden und 1&1 6,1 Sekunden um mal die größten zu nennen. Google Analytics zeigt ja auch noch die Verbindungsgeschwindigkeit an, aber das kann nicht ganz stimmen. Dialup soll genau so schnell wie Kabel und DSL sein? Nur „unknown“ ist 3 Sekunden langsamer?

Bei der Städteübersicht gibt es Überraschung. Zürich ist doppelt so langsam wie der Durchschnitt. Halt, doch nicht überraschend ;-) Langsamer als die Schweiz ist aber nur noch Italien in den Top10 Ländern. Besucher mit Kommentarcookie laden die Seite mit 3,9 Sekunden übrigens deutlich schneller als der Rest. Hängt das Kommentieren und Verfolgen eines Blogs womöglich von der Ladezeit ab?

Kategorien
Statistik

Betriebssysteme und Browser auf sebbi.de

Analog zu vowe dot net … bei mir sind Mac-Nutzer nicht ganz so stark vertreten und auch die Firefoxler sind größtenteils noch nicht auf die aktuelle Version umgestiegen. Beim Internet Explorer findet sich das gleich Bild wieder, unglaubliche 13,8% meiner Besucher benutzen immer noch einen Browser, der über 5 Jahre alt ist und so gut wie alles falsch darstellt *seufz*

Kategorien
In eigener Sache Kurioses

Aufatmen für alle Internet Explorer 6 Besucher

Oder vielleicht eher Aufschauen? Knapp 25% meiner Besucher verwenden scheinbar immer noch die Version 6 des Internet Explorers (55,81% benutzen den IE und davon sind 44,65% noch nicht auf die aktuelle Version umgestiegen) und sahen meine Seite etwas anders als Besucher mit Safari, Firefox, Opera oder auch der Version 7 des Browsers … und zwar ohne Hintergrund für den Textbereich. Dürrbi war der erste dem das aufgefallen ist und gestern meinte eine Freundin doch glatt so etwas wie „hey, sieht gut aus das schwarz auf grün, aber das an der Seite orange auf grün geht mal gar nicht“. Zeit zu handeln ;-)

hintergrund.png
(erstellt mit dem Firefox Add-on Screengrab)

So … Benutzer dieses fehlerhaften Browsers sehen mein Blog jetzt also auch so wie ich mir das vorgestellt habe. Lag übrigens daran, dass das „div“ mit der Farbinformation keine Breite eingestellt hatte. Scheinbar wird es von den darin liegenden „divs“ im IE6 nicht aufgebläht oder irgendein anderes Voodoo, das dieser verdammte Browser betreibt.

P.S.: Sind das zu viele Sterne im Seitenhintergrund? :twisted:

Kategorien
Misc

Opera kostenlos

Vor ein paar Wochen gab es mal für einen Tag kostenlos Opera Lizenzen. Nun, die Entwickler haben es nun vollständig aufgegeben für ihr Produkt (den Opera Browser) Geld zu verlangen.

Damit ist Opera jetzt frei verfügbar. Mal sehen, ob dadurch der Marktanteil tatsächlich steigen wird ;-)