Kategorien
Geeky In eigener Sache

Grafikkarte defekt? Versuch’s mal mit dem Backofen!

Ihr werdet nicht glauben was ich, oder besser wir, gestern erlebt haben. Wie schon geschrieben hat sich meine Nvidia 8800 GTS Grafikkarte am Sonntag verabschiedet (Streifen im Bild und nach wenigen Minuten Laufzeit komplett Absturz) und ich musste auf eine alte 6600 GT umsteigen. Zwischenzeitlich habe ich auch noch eine neue Karte bestellt … diese Bestellung habe ich allerdings heute früh stornieren können. Warum? Weil ich unter die Hardwarebäcker gegangen bin.

Hatte gestern nämlich ein wenig gegooglet und einen Forenthread gefunden, bei dem positiv über das Backen von Grafikkarten und deren Wunderheilung berichtet wurde. Die Karte war ja schon defekt also habe ich das natürlich ausprobiert (100 Grad, etwa eine Stunde lang) und siehe da, sie funktioniert jetzt wieder. Den 3D Belastungstest Furmark hat sie jedenfalls stundenlang durchgehalten.

Das eigentlich lustige daran ist, dass sich gestern auch noch die Grafik von Steffis Laptop ebenfalls mit Streifen im Bild verabschiedet hat und ihr Samsung R70 Denet dann auch nicht mehr richtig hochfahren wollte. Das scheint bei diesem Modell öfter zu passieren, aber Samsung ist kein Autohersteller und repariert derartige defekte nicht kostenlos außerhalb der Garantie. Wir hatten dann die bescheuerte Idee doch auch den Laptop in den Backofen zu legen und zu schauen was passiert.

Gesagt getan bzw. erst nach einer ewig lange Auseinanderbau-Orgie. Falls es wen interessiert, so baut man ein Samsung R70 (schnell) auseinander: erst die KBD Schrauben lösen, dann die ODD Schraube und das DVD-Laufwerk rausziehen. Dann durch diesen Schacht von unten gegen die Tastatur drücken und selbige an drei eindrückbaren Laschen unten lösen. Dann bekommt man Zugang zu fast allen Kabeln. Die restlichen verbergen sich unter der Lautsprecherabdeckung, die man nach Lösen der drei Schrauben im Batteriefach (Akku natürlich vor dem Auseinanderbauen rausnehmen) entfernen kann. Am schwierigsten sind die 3 Antennenkabel, die man auf der Rückseite von der WLAN Karte lösen muss (befindet sich in dem gleichen Fach wie der Speicher) und erst dann herausziehen kann. Erst jetzt sollte man die restlichen Schrauben entfernen und die Unterseite mit Mainboard abnehmen (Festplatte rausnehmen nicht vergessen). Jetzt noch das Mainboard ausschrauben und ab in den Backofen damit.

Und auch der Laptop funktionierte nach der Tortur wieder einwandfrei! Hammer!

Mir wurde gesagt, dass derartige Rettungsversuche die Lebenszeit der Hardware nur verlängern und keine richtige Reparatur sind. Egal, Hauptsache es funktioniert wieder für eine Weile und dann probiere ich das mit dem Backofen bei gleichem Fehlerbild eben nochmal. Was soll schon passieren? Hardware backen rockt! ;-)

Nachtrag am 14. August:
Meine Grafikkarte ist wieder defekt. Die Back-Reparatur hat tatsächlich nicht lange (9 Tage) gehalten. Sollte ich es jetzt vielleicht noch mal bei 130 Grad probieren und etwas länger? Oder doch neue bestellen?

Kategorien
In eigener Sache

Grafikkarte hinüber

Etwas unerwartet hat sich meine Grafikkarte (Nvidia 8800 GTS) verabschiedet – ich vermute der DAC ist futsch, denn Bildschirmfotos enthalten diese Schlieren nicht – und jetzt habe ich meine alte 6600-er drin, die auch seltsame Bildstörungen produziert, die nur auf dem Monitor sichtbar sind. Allerdings nur im 3D-Modus, also geht es erstmal.

Hat jemand von euch eventuell einen Tipp für eine neue Grafikkarte? Ich will nicht viel Geld ausgeben, aber sie soll auch nicht unbedingt schlechter als meine vorherige sein. Passiv gekühlt wäre toll :-)

P.S.: Selbst beim Systemstart sieht das Bild spaßig aus …

Kategorien
In eigener Sache

Mein Monitor ist wohl dahin geschieden …

Wie so vieles was seine Garantiezeit schon lange überschritten hat, verabschiedet sich Elektronik besonders gern genau dann wenn dieser Zeitpunkt knapp vorbei ist. Nicht so mein Viewsonic VX912 LCD. 5 Jahre glotze ich schon in diese Nicht-Röhre und nachdem der Bildschirm in den letzten Wochen immer eine halbe Ewigkeit brauchte um sich wirklich anzuschalten (immer nur an/aus und irgendwann blieb er dann mal an) und jetzt auch im Betrieb immer mal wieder aus ging, erkläre ich ihn für defekt :(

Das Internet wäre nicht das Internet, wenn es nicht für alles eine Lösung gäbe. Sucht man nach seinem Monitor und den geschilderten Symptomen kommt man schnell dahinter, dass die Kondensatoren im Netzteil wohl hinüber sind. Also habe ich den Monitor aufgeschraubt und oben seht ihr das Ergebnis. Alle großen Kondensatoren sind aufgebläht und somit wahrscheinlich auch defekt. Mal sehen, ob wieder alles funktioniert nachdem ich sie ausgetauscht habe (ihr dürft gerne wetten *g*).

To be continued …

Kategorien
Meckerecke

Headset oder MP3s kaputt oder Gehör auf einmal besser?

Seit ich mir dieses Sennheiser PC 151 Headset (Partnerlink) gekauft habe und benutze klingen manche MP3s teilweise sehr blechern bzw. sie knacksen an einigen Stellen. Jetzt könnte ich das natürlich auf die Kopfhörer schieben, aber auch über die Lautsprecher merke ich es manchmal. Selbst bei gekauften MP3s mit 320 kbit.

Also entweder die MP3s sind scheiße kodiert worden (kann ich mir gerade bei den selbstgerippten durchaus vorstellen), der Line-out von meinem PC spinnt oder ich habe schlagartig ein besseres Gehör als früher bekommen.

Könnte tatsächlich auch der PC sein. Wenn ich das Headset nämlich an einen iPod anschließe klingt es nicht so seltsam und vor allem funktioniert dann die Lautstärkereglung an dem Headset, ohne dass die Bässe verschwinden, wenn ich lauter drehe. Hmm … muss ich jetzt doch wieder eine Soundkarte einbauen? Sollte ich wohl um das mal auszutesten. Zum Glück hebe ich solche Hardware immer auf *wühl* ;-)

Edit: Falsches Produkt. 151 nicht 161 …

Kategorien
In eigener Sache Meckerecke

Heizung tot, Wasser tot

Da geht unsere Heizung kaputt und ich versuche das kalte, morgentliche Duscherlebnis so weit wie möglich hinauszuzögern und was ist nun? Total vergessen, dass bis heute Nachmittag auch gar kein Wasser durch die dörflichen Leitungen fließt. Subba …

Später: ok, Duschen mit Grundwasser ist im Frühling … nunja … saumäßig kalt!

Kategorien
Misc

Es tut ihnen also Leid

Amazon

Seltenes Vergnügen … wieviele Millionen Euro ihnen dadurch wohl durch die Lappen gehen?

Update (16 Uhr):
Ganz kaputt