Kategorien
In eigener Sache Kurioses

„Sebbi“ ist ein Wesen …

Holy shit … note to self: never google yourself again!

sebbi_das_wesen

Zitat:

„Sebbi“ ist ein Wesen, das nicht mit übermäßig viel Intelligenz ausgestattet wurde und meistens alles falsch versteht. Im Normalfall findet man es überall im Bekanntenkreis.

Beispielsätze zu Sebbi:
Ich bin nicht Sehbehindert, ich bin Sebbi.

Sprachnudel.de bezeichnet sich selbst als Wörterbuch der Jetztsprache. O-k! Die Top 10 in ihrem Wörterbuch bilden:

  1. Fischritze (stinkende Vagina)
  2. Herr Püsterich (eine Waffe)
  3. Hauptschulabpraller (jemand ohne Hauptschulabschluss)
  4. Towelhead (Araber)
  5. unter die Kaaba kommen (sterben)
  6. Kameljockey (Araber)
  7. Pisaopfer (jemand mit mangelhafter Bildung)
  8. schlumpfen (mit dem Penis einer Frau durchs Gesicht peitschen)
  9. Blödmannsgehilfenanwärter (geistig Minderbemittelter)
  10. Ex-gehen (sterben)

Ich kann mir gut vorstellen wessen „Jetztsprache“ das sein soll. Alter Schwede! Auch die anderen dort aufgeführten Wörter bleiben in etwa auf diesem Niveau …

Kategorien
Nur mal so

Sebbi obamafied

Hatte ich schon länger rumliegen, aber nie fertig „gephotoshopt“ … bevor es wirklich zu spät ist, jetzt hier, die bisherige Version ;-)

sebbi_obamafied

Vorlage:
obama-hope

Und nein, es gibt leider kein Plugin mit dem man das einfach hinbekommt. Alles schön per Hand mit dem Pfadwerkzeug nachziehen … juhei!

Hmm, ich könnte das eigentlich als Ersatz für den Ninja rechts oben hernehmen … was meint ihr?

Kategorien
In eigener Sache

2007 vs. 2008

2007 vs. 2008

Das Jahr geht zu Ende und mir ist nicht entgangen, dass mein Blog in letzter Zeit ein wenig lahmte. Die Grafik oben belegt diese Vermutung mit harten Fakten. Ich habe 2008 deutlich weniger Artikel geschrieben und die Zahl der Kommentare ging entsprechend zurück.

Interessant daran ist lediglich der Anstieg der durchschnittlichen Kommentare pro Artikel. Die stieg von 2007 auf 2008 um 1,5 auf 7,77 … das heißt eineinhalb Kommentare pro Artikel mehr. Hmm …

Interessant, wenn auch weniger gut, ist auch der nahezu lineare Abstieg bei der Artikelzahl in den letzten 6 Monaten. Der Nullpunkt wäre irgendwann im April 2009, also fast exakt 5 Jahre nachdem ich auf WordPress umgestiegen bin. Das gilt es zu verhindern ;-)

Also „2009 – Das Jahr in dem er zurückkehrte“ … wie es schon im Header steht. Ein einfacheres Theme bei dem ich nicht das Gefühl habe nur lange Artikel passen in das Layout und der feste Vorsatz 2009 im Schnitt wieder auf die 2 Artikel täglich zu kommen müssten helfen.

So und nun mal sehen was noch alles angepasst werden muss. Die Seitenleisten und die ganzen unnötigen Kategorien … oh je, Sisyphusarbeit …

Kategorien
In eigener Sache

Neulich beim Kartfahren

Der Statische zog eine Kamera und zwei Blitze hervor und ich meine Maske auf … ich glaub ich nehme das als neues Profilbild ;-)

Und ja, irgendwann schreibe ich hier mal auch wieder was anstatt nur Bilder und Videos zu bloggen. Es fehlt noch ein Review einer neuen Ego Cup Freisprechanlage (ein riesen Upgrade im Vergleich zum Vorgänger), noch ein Review von Spore und natürlich mein Wahnsinns neues Layout. Wie viel Zeit mir fehlt … tja, das merkt ihr nicht. Aber sagen wir mal so, ich habe diesen Artikel in die Zukunft gepostet, weil mir die Zeit peinlich ist. Trotzdem bin ich wahrscheinlich schon wieder wach, wenn er erscheint. Grmpf …

Bis bald in alter Frische.