Kategorien
Meckerecke Spam

Spamwelle

Akismet

Eigentlich merkt man dank passender Plugins ja nichts davon, aber man liest es bei anderen Blogs in den letzten Tagen häufiger: die Blogosphäre leidet unter einer massiven Spamwelle. Der Spam Zeitgeist von Akismet macht es deutlich. Ver-x-fachung des Spamaufkommens in den letzten Tagen und Wochen. Der Spamreport meines Tools (Spam Karma 2 mit Akismet Plugin) spuckt allerdings auch ziemlich hohe Zahlen für die letzten Tage aus:

  • There have been 168 comment spams caught since the last digest report
  • There have been 474 comment spams caught since the last digest report
  • There have been 488 comment spams caught since the last digest report
  • There have been 603 comment spams caught since the last digest report
  • There have been 615 comment spams caught since the last digest report

Jeweils in 24 Stunden Abständen bei nur 54 echten Kommentaren im selben Zeitraum. Aber was soll’s, es fällt einem ja kaum auf. Leider gibt es aber eben auch Blogs, die keinerlei Spamschutz haben oder einfach nicht mehr gewartet werden. Dort sammeln sich dann tausende von Linkkommentaren und das ist es ja was die Spamer wollen …

Kategorien
Meckerecke Spam

09003101414 Spam

Oh yeah! Gerade bekam ich einen Spamanruf, der bis auf die Nummer (siehe Titel) exakt so klang. Ich frage mich wieviele Leute darauf wirklich reinfallen. Anrufen um den „definitiv gewonnenen“ Preis zu gewinnen? Spitze!

Die Nummer gehört übrigens einer Top Tel Telemarketing GmbH in der Andhauserstrasse 62-64 in 8572 Berg, Schweiz!!!! Bah!

Kategorien
Misc Spam

Spam Oscar

I wish Martians would conquer the earth and make us their pets, I could really use a new flea leash. The one my wife uses is getting pretty darn short.

Ein per Hand eingegebener Spam! Ich bin beeindruckt, sehr kreativ :-)

Kategorien
Spam Wordpress

Spam Karma 2 Akismet Plugin BETA

BIG BIG UPDATE:
This plugin is no longer BETA! The location of the zip containing the plugin did not change so just redownload it if you’ve downloaded it before January 31st. Have fun!

If you are a wordpress blogger you probably know about Akismet, the new spam stop solution that Matt Mullenweg announced last week. It’s his try to prevent spam from ever appearing on all those wordpress blogs on this planet. WordPress.com already uses it and you can download it on akismet.com as a plugin for WordPress 1.5.2. All you need is a WordPress.com API key and for that you need a WordPress.com account and for that you need to download Flock (brrr, you know Flock sucks, but it gives you an API key … hurray!) and go to wordpress.com/flock with Flock and sign up. The API key is then located in the profile of your WordPress.com account. So this is a fairly complex way to get and use this super simple plugin of theirs.

Akismet works by sending all new comments to their servers and replying with „true“ or „false“ if the service thinks it’s spam or not. You can also manually mark comments as spam and recover spam comments (false positives) that are real comments. Both improves Akismet by reporting back the mistake.

While this is a nice approach I don’t like the idea of having only one service to check a comment against. I recently switched to Spam Karma 2 and am very happy with it. It never failed me and successfully sent nearly 900 comments to hell in the last 18 days. But nobody is perfect and checking against Akismet could make Spam Karma 2 even better.

Enter Spam Karma 2 Akismet Plugin :-) (beta test), an additional filter for my favourite spam prevention system (which also lists detected spam in a more readable way).

You can download the BETA (!!!) here: sk2_akismet_plugin.zip

Advanced Settings
Unzip it to your sk2_plugins directory and enter the above mentioned WordPress.com API key in the „General Settings“ of this plugin plugin (a plugin in a plugin, sic!). You can finetune (set some boundaries) the plugin in the advanced settings, but the default values should work fine. Nevertheless I’d like feedback on that, too. And on everything else.

The plugin automatically submits detected spam and ham that Akismet got wrong back to Akismet.com which should make the service better with time (it already detects a lot of spam … 80% of all comments are spam they say … but more can’t hurt, right?).

Update:
– Changed some things in the text of this announcement.
– The plugin no longer submits all comments as spam/ham, only the ones where Akismet was wrong.
– Still BETA

Second Update:
– Uploaded a new version which fixes a bug mentioned by Matt in the comments
– Changed the picture to reflect the current version
– Still BETA though ;-)

Kategorien
Spam Wordpress

Spam Karma 2

Wie mir dieses Plugin entgehen konnte, ich weiß es nicht. Aber es leistet göttliches beim unauffälligen Entfernen von Spam (Kommentare als auch Trackbacks, leider kein Refererspam).

There have been 26 comment spams caught since the last digest report 1 day ago.

Sehr viele Spams werden bei mir nur durch Einträge in irgendwelchen RBLs herausgefiltert. Das war mit den seltsamen „ich find dein Blog so toll“-Spams der letzten Wochen unmöglich. Eigentlich sahen die in Ordnung aus, nur eben völlig wahllos verteilt und in der falschen Sprache. Das ist jetzt Geschichte. Das Plugin rockt und Spam hat scheinbar keine Chance mehr mich zu nerven (noch ist nichts davon in der Moderation gelandet, alles sofort als Spam erkannt). Fazit: Wer ein WordPressblog hat, sollte unbedingt dieses Plugin haben ;-)

Danke an „Stanley“ für den Tipp!

P.S.: Falls mal alle Stricke reißen verhindert das Plugin keinesfalls einen Kommentar eines Menschen, denn zur Not fragt es nach dem Absenden noch mal ob man eine Zeichenfolge erkennen kann (Captcha). Perfekt!

Kategorien
Spam

Linkfarmen

Das ist nicht deren Ernst, oder? Gerade in meinem Postfach gefunden:

Hello,
I have found your website sebbi.de by searching Google for „asian babes web cams“. I think our websites has a similar theme, so I have already added your link to my website.

You can find your link here:
http://www.vlasishost.com/news/asian-babes-web-cams.html

Your link: http://www.sebbi.de/archives/category/spam/
Your link title: Sebbis (un)bedeutende Notizen » Spam

I would like you to add our link to your website too.
Our link: http://www.vlasishost.com/news/asian-babes-web-cams.html
Our link title: HTML and PHP Scripts – Asian Babes Web Cams
Description: Free HTML and PHP Programming Guides, Lessons and Tutorials

Kategorien
Geeky Spam

Spamt die Aliens zu

Einige Außerirdische im Sternbild Schwan haben von Yahoo nun eine Mailadresse verpasst bekommen: weltraummail@yahoo.de

Yahoo will alle Mails, die bis zum 6. September dort eingehen, eine Woche später per 150 Megawatt Signal Richtung mögliches außerirdisches Leben schicken und abwarten (11 1/2 Jahre wird die Reise dauern). Fragt sich nur, ob sie erkennen könnten was da auf sie zukommt. Wenn sie das nun können (das Signal war nicht zu kurz und auffällig genug), wie wahrscheinlich ist es, dass sie auf dem gleichen Entwicklungsstand wie wir sind? Vor 50 Jahren hätten wir selbst derartiges wohl noch nicht erkennen können, wir stehen also am Anfang des interplanetaren Mailverkehrs. Also ist es doch nur logisch anzunehmen, dass mögliche Empfänger schon etwas mehr Erfahrung haben und öfter solche Mails empfangen.

Kommt man dann nicht unweigerlich zu dem Schluss, dass wir wieder einmal eine neue Rasse von Spamern sind, die irgendwo im Weltraum aufgetaucht sind? So wie irgendwelche Südafrikanische Bankiers oder Nigerianische Minister, die uns täglich zumüllen? Und man hat keine Möglichkeit das abzustellen? D.h. wir hoffen, dass SIE keine Möglichkeit haben. Wehe wenn! ;-)

Kategorien
Misc Spam

Amidst difficulties lies great opportunity

Wieder so ne komische Mail zum Weiterleiten. Schon tausend mal bekommen, deshalb ist es fraglich, ob der Samstag nicht schon vorbei ist an dem alle Frauen nackt auf die Straße gehen. Trotzdem ist es einen Versuch wert ;-)

Hallo Freunde !
>
> Wir alle wissen, dass es eine Todsünde für einen Taliban-Mann ist,
> eine nackte Frau zu sehen – er muss dann Selbstmord begehen…
> ausgenommen es ist seine eigene Frau. Deswegen werden alle Frauen
> aufgefordert, am kommenden Samstag um 14.00 Uhr auf die Straße zu
> gehen, total nackt. Damit helfen sie der Regierung unidentifizierte
> und unerwünschte Terroristen (sogen. Schläfer) zu identifizieren. Es
> wird empfohlen, mindestens eine Stunde nackt in der Nachbarschaft
> umherzugehen, damit der beste Anti-Terror-Effekt zustandekommt. Alle
> Männer werden gebeten, vor ihrem Wohnsitz in einem Liegestuhl Platz zu
> nehmen und die nackten Frauen anzusehen, auch du! Damit beweist du,
> dass du nicht Mitglied der Taliban bist. Auch zeigst du großen Mut,
> nackte Frauen zu sehen.. auch wenn es nicht deine Eigene ist.
> Selbstverständlich machen die Männer das nur, um ihre Frauen im Kampf
> gegen den Terror zu unterstützen!
>
> Weil Taliban auch keinen Alkohol akzeptieren, sollte ein kaltes Bier
> in deiner Hand die deutliche und gesunde Anti-Terror-Haltung zeigen.
> Die deutsche Regierung weiss diesen Einsatz der Bürger sehr zu
> schätzen und dankt auch dir schon jetzt für deine Hilfe im Kampf gegen
> den Terror.
>
> Es ist deine verdammte patriotische Pflicht, diese Mail weiterzuleiten

Kategorien
In eigener Sache Spam

An alle die vom Kommentieren ausgeschlossen waren

Ich hatte lange lange Zeit ein Plugin names WP-Hashcash in Version 1.5 laufen, das Kommentarspam recht erfolgreich verhindert hat. Allerdings hat es etwas herumgezickt als ich auf 2.0 aufgerüstet habe. Manche haben deshalb vielleicht nicht kommentieren können. Jedenfalls wurde ich ab und zu davon ausgeschlossen. Da es nicht sein kann, dass ein Spamfilter legitime Kommentare einfach verwirft ist das Plugin bei mir unten durch. Außerdem brauchte man zum Schreiben eines Kommentars Javascript.

Ich habe das ganze nun mit einem deutlich einfacheren Plugin ersetzt, das die gleiche Wirkung haben sollte. Wer also ausgeschlossen wurde, kann jetzt wieder schreiben :-) Entschuldigung für die Unanehmlichkeiten …

P.S.: Falls jemand immer noch Probleme mit Trackbacks hat: dieser Trackbackfilter (ZIP) überprüft, ob ein Trackback von der Domain der URL, die angegeben wurde, gesendet wurde. Das ist zwar nicht standardkonform, verhindert aber erfolgreich alle Spamversuche via Trackbacks (aber eben wohl auch so manch legitimen Trackback, aber so wichtig sind die Dinger ja nicht) …