Blogeinnahmen im Oktober 2009

Es ist wieder einmal Anfang eines Monats und Zeit für einen kleinen Einnahmebericht dieses Blogs. Doch zunächst die üblichen Statistiken für den Oktober:

  • 38444 Besucher (-4,31%)
  • 42331 Besuche (-3,66%)
  • 50411 Seitenaufrufe (-6,33%)

Trotz zusätzlichem Tag also ein leichtes Minus bei den Besucherzahlen. Da die Zahl der Feedleser sehr stark schwankt, weiß ich nicht ob es jetzt 513 oder doch nur 452 Leser sind. Fest steht nur der Durchschnitt und das waren im Oktober 501 Leser mit einem “Reach” von 82 Lesern.

Auf Twitter folgen mir nun 374 Personen (und Bots). Von dort kommt allerdings so gut wie kein Traffic, da ich dort nicht über Artikel von mir zwitschere. Zweimal habe ich das im Oktober allerdings gemacht und tatsächlich kamen jedes Mal an diesem Tag knapp 10 Leute vorbei. Wenn ich ein Bild mittels Twitpic dort poste, haben diese in der Regel deutlich mehr Views … seltsam ;-)

Die Einnahmen

Erstaunlicherweise hat Adsense letzten Monat sehr stark angezogen und über Trigami kamen auch zwei Schreibmöglichkeiten zustande. Die restlichen Quellen sind wie üblich nicht wirklich nennenswert und sorgen nur für Bezahlung des ein oder anderen Abendessens/Cocktails/Kinobesuchs:

JahreseinnahmenMacht am Ende eine Summe von 331 € der Ausgaben von um die 8 € für das Hosting gegenüberstehen. Die Einnahmen von Contaxe sind reine Referrererträge (hat jemand Erfahrung damit, wenn man es wirklich einsetzt? Bei meinen Referrern scheint es ja gut zu funktionieren) und was mit Amazon los ist kann ich nicht wirklich sagen. Ich hatte dort mal eine Weile lang monatlich über 100 € an Einnahmen, aber die Zeiten sind wohl endgültig vorbei. Layer-Ads habe werde ich diesen Monat auch nicht mehr benutzen, denn die Auszahlungen hängen dort massiv hinterher (Auszahlungsanfragen seit Juni sind immer noch nicht bearbeitet worden und wir haben jetzt November … Layer-Ads schuldet mir für den Zeitraum nun schon 157,55 €) und darauf habe ich keine Lust mehr.

Das war’s erstmal und nun noch eine kleine Aufforderung. Letzten Monat schrieb ich noch etwas von Direktvertrieb von Werbung. Ich habe mich damit noch nicht weiter beschäftigt, habe aber vor 125×125 “Bannerchen” rechts oben in der Seitenleiste anzubieten. Ich gehe davon aus, dass das Interesse am Anfang nahezu null sein wird und würde den Bereich deshalb gerne mit Werbung für eure Blogs füllen. Wenn ihr also eine Werbegrafik in diesem Format habt, dann ab in die Kommentare damit und ich werde sie mit in den Pool schmeißen. Bin ja etwas skeptisch, ob solche Werbung bei mir den Zielseiten überhaupt nennenswerten Traffic bringt … deshalb ausprobieren ;-)

  • http://www.uiuiuiuiuiuiui.de Manuel Wolff

    Komisch, ich habe doppelt so viele Feed-Abonennten wie Du, aber nur halb so viele Seitenbesucher. Was mache ich falsch? Wie ist das verhätnis von Besuchern, die Du über Suchmaschinen erhältst, zu regulären Lesern?

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Vielleicht mache ich etwas falsch mit so wenigen Feedlesern? 81% meiner Besucher kommen über Suchmaschinen auf mein Blog, 7% direkt und 12% durch Links von anderen Seiten. Und bei dir?

  • http://www.uiuiuiuiuiuiui.de Manuel Wolff

    Ach so, dann ist die Ausrichtung Deines Blogs wahrscheinlich komplett anders ausgerichtet als meine.

    Ich denke, ich suche eher die Stammleserschaft und weniger die SEO-Optimierung für schnelle Hits. Auch habe ich meinen Feed nicht gekürzt, so dass die Feed-Leser den ganzen Artikel bekommen und nicht nochmal klicken müssen. Das bringt dann zwar kurzfristig weniger Besucher auf die Seite, aber längerfristig sind sie glücklicher.

    Es ist auch nicht notwendig, damit zu versuchen, meine Besucherzahlen hochzutreiben, denn die bekommen sowieso keine Werbung angezeigt, die zeige ich nämlich ausschließlich Besuchern, die über Google kommen, also keine direkten Besucher und auch keine verweisenden Seiten.

    Bei mir hat es sich so eingependelt: 50% Besucher über Suchmaschinen, 25% von verweisenden Seiten, 25% direkt.

    Wenn die Zahl der direkten Besucher steigen würde, (nicht prozentual), wäre ich happy, mehr Stammleser zu bekommen.

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Was sind denn das für Schlussfolgerungen aus meinen Zahlen?

    Ich optimiere weder für Suchmaschinen, noch kürze ich meinen Feed oder zeige meinen Stammlesern Werbung (sofern sie das entsprechende Cookie dafür angenommen haben). Dennoch sind die Besucheranteile bei mir eben so … da kann man mit keiner Ausrichtung der Welt etwas gegen tun und dagegen will ich auch nichts tun.

    Ich bin happy wenn jemand meine Artikel kommentiert und ich nicht alles gefühlt umsonst geschrieben habe. Wobei mir das eigentlich auch relativ egal ist … ich schreibe seit 8 Jahren was immer mir einfällt und hoffe, dass es irgendwem da draußen nutzt. Das mit den Einnahmen hier ist nur eine recht angenehme Nebenbeschäftigung … hauptsächlich weil ich Zahlen, Statistiken und Zahlenspielereien mag.

  • http://www.uiuiuiuiuiuiui.de Manuel Wolff

    Ah stimmt, Dein Feed ist ungekürzt. Aber der war doch mal gekürzt, oder irre ich mich? Immerhin habe ich Dich abonniert.

    Werbung sehe ich bei Dir auch keine, das habe ich aber auch nicht behauptet. Allerdings machst Du bedeutend mehr Einnahmen mit Deiner Werbung, wie man das optimiert, ohne dass die Werbung angezeigt wird, ich habe keine Ahnung.

    Aber das keine Ausrichtung der Welt etwas gegen die Besucheranteile tun kann, ist natürlich quatsch. Natürlich gibt es Gründe dafür. Wenn jemand über die Themen aktuell schreibt, nach denen gerade oft gesucht wird, hat er natürlich mehr Besucher über Google, als wenn jemand über was anderes schreibt.

  • http://www.zockworkorange.com David

    Von dem Angebot mache ich mit unserem taufrischen Blog doch gerne Gebrauch :-)
    Die Grafik gibt’s hier https://dl.getdropbox.com/u/33674/zockwork_125x125.jpg , als URL bitte die aus meinem Comment nehmen. Mal sehen, ob unsere Besucherzahlen dann ins Unendliche gehen :-P

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    @Manuel Wolff
    ;-) Ich lege trotzdem keinen besonderen Wert darauf über Dinge zu schreiben, die gerade besonders interessieren. Deshalb steigen meine Besucherzahlen auch nicht wirklich und stagnieren seit langem. Gekürzt war mein Feed noch nie. Ich hatte mal kurz mit Werbung dort experimentiert, aber das war blödsinnig.

    @David
    Uha, bei dem Bild weiß man ja so gar nicht was einen erwartet, aber unendliche Besucherzahlen it is ;-)

  • http://webstandard.kulando.de Webstandard-Team

    Die Zahlen lesen sich doch gut. Jetzt müsstest du die Besucher nur noch dazu bekommen, mehr als 1,3 Seiten pro Besuch aufzurufen, dann würden deine Adsense-Einnahmen sicherlich noch mehr steigen. Vielleicht führst du auch einfach mal einen A/B-Test durch, ob die Leser mehr auf die letzten “Kommentare” oder die “Beliebtesten Artikel” klicken, vielleicht lässt sie diesbezüglich schon was raus holen.

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Vielleicht sollte ich eine virtuelle Währung einführen und eine Art Scamville starten?
    http://www.techcrunch.com/2009/11/02/scamville-zynga-says-13-of-revenue-comes-from-lead-gen-and-other-offers/

    @Webstandard-Team
    Solche Vergleiche und Tests wären sich interessant. Möglicherweise ist mein Blog für viele auch einfach nur uninteressant oder sie haben nicht gefunden was sie suchten :/

  • http://www.sumit-online.de Sumit

    Ich hätte da ein Bannerchen zu meinem Blog für dich. Neben ein paar Statistik Plugins benutze ich Google Analytics und könnte dir so ausführlich sagen wieviele Leser auf zumindest meine Ad klicken.

    Kontakt:

    sumit.kumar ät web.de
    Layer:
    http://www.sumit-online.de/images/layer_125x125.png

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Sumit :

    Ich hätte da ein Bannerchen zu meinem Blog für dich. Neben ein paar Statistik Plugins benutze ich Google Analytics und könnte dir so ausführlich sagen wieviele Leser auf zumindest meine Ad klicken.

    Kontakt:

    sumit.kumar ät web.de
    Layer:
    http://www.sumit-online.de/images/layer_125×125.png

    Perfekt! Noch irgendwer? Vier Stück sollten es dann vielleicht doch sein damit es nicht so leer aussieht.

  • http://blog.babeltech.de Babel

    ok wenn du mit 38444 gute 331€ im Monat machst dann würd ich son 10ner im monat machen^^ ach nööö

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Hi Babel,

    das stimmt so nicht. Es gibt Werbeformen wie z.B. die Trigami Artikel oder auch Textlinks, die nicht direkt von der Besucherzahl abhängig sind. Viel Erfolg!

  • http://www.daniel-hinrichsmeyer.de Daniel

    Wo verstecktst du deine Adsense Einnahmen? Fügst du diese erst bei älteren Artikeln hinzu. In deinem Blog ist keine auffällige Werbung zu finden, was sehr angenehm ist.

  • Pingback: Blogeinnahmen im Oktober 2009 - Sponsordealer

  • Pingback: 9 deutschsprachige Blogs und Ihre Einnahmen im Oktober 2009 > Blogs, Geld verdienen > Blogs, Einnahmen, Geld, Geld verdienen

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    @Daniel
    Besucher, die schon mehrmals hier waren bekommen ein Cookie verpasst. Und wer so ein Cookie hat, der bekommt auch keine Werbung mehr angezeigt.

    Grüße