Schlagwort-Archiv: Preis

Atomstrom ist nicht billig

Während Solarstrom tatsächlich mit sinkenden Herstellungskosten der Panels immer preiswerter und somit auch lohnenswerter wird, ist Atomstrom alles andere als billig. Technology Review hat dazu einen interessanten Artikel zum Rückbau eines alten DDR Kraftwerks:

Wenn die Schweißgeräte und Sägen 2013 nach 18 Jahren verstummen, wird das Projekt über drei Milliarden Euro gekostet haben. Vielleicht aber auch wesentlich mehr: Schon mehrmals musste die Kalkulation nach oben revidiert werden. Den ursprünglichen Plan, sämtliche Gebäude abzureißen und das 450 Hektar große Areal wieder zur Wiese zu machen, ließ die Bundesregierung deshalb bereits fallen. Nur noch die Innereien des Kraftwerks sollen ausgebaut, wenn möglich dekontaminiert und weggeschafft oder vor Ort eingelagert werden.

Die Kosten trägt in diesem Fall übrigens der Steuerzahler. Und man braucht scheinbar 18 Jahre um so ein Gebäude abzureißen. Nur mal so zum Nachdenken …

Solaranlagen kosten mittlerweile um die $1 pro Watt … naja nicht ganz, mit Installation und Steuern um die 4,50€ pro Watt. Aber da muss man auch nicht 18 Jahre lang zurückbauen und strahlenden Abfall entsorgen.

Wie ich darauf komme? Heute stand in der Zeitung, dass die Erlanger Feuerwehr jetzt ein Solardach hat und plant in 15 Jahren den Kredit abgezahlt zu haben. Bis der Preis pro Watt tatsächlich auf einen Euro oder Dollar gesunken ist zahlt mehr oder weniger der Staat bzw. alle Bürger über den Strompreis solche Kredite ab. Die Gemeinschaft finanziert also die Bereicherungen von wenigen. Ist das noch keinem aufgefallen? Warum gibt es also nicht viel viel mehr Solaranlagen in Deutschland? Normalerweise sind wir doch ein Land voller “ich will auch was vom Kuchen”-Bürgern oder hat sich das etwa geändert? ;-)

Wie teuer darf ein neues Handy sein?

Ich benutze seit eineinhalb Jahren ein iPhone der ersten Generation. Zeit sich nach etwas neuem umzuschauen – idealerweise – das nächste iPhone ;-)

Benutze zur Zeit Simyo und zahle im Schnitt etwa 15 Euro im Monat inklusive meiner Datennutzung. Das sind 375 Euro in 2 Jahren und mit Gerätepreis (400 Euro im meinem Fall) also 775 Euro. Bei T-Mobile kostet Complete 60 30 Euro im Monat und da sind noch nicht mal SMS mit dabei, d.h. also noch ein kleines SMS-Paket drauf und etwas drüber sein ergibt für mich 40 Euro im Monat und für das Gerät nochmal 130 Euro … macht in 2 Jahren 1090 Euro.

Hmm … das bedeutet also, wenn ich bei Simyo bleibe kann das Gerät bis zu 700 Euro ohne Vertrag kosten und ich komme trotzdem günstiger weg. Hui! Na hoffentlich gibt es die nächste Version dann auch ohne Vertrag käuflich zu erwerben. Habe ich halt kein HSDPA, aber wenigstens die Freiheit so viel oder wenig zu nutzen wie ich will.

Disclaimer: klappt natürlich nur bei einem relativ geringen Verbrauch (< 30 Minuten telefonieren, ~80 SMS und < 20 MB / Monat) im Durchschnitt. Ich hatte auch schon mal Monate mit 70 Euro bei Simyo in denen sich jeder Vertrag gelohnt hätte, aber in den Monaten außen rum … ne, Prepaid is the way to go ;-)

Trigami nun flexibler bei der Preisgestaltung

Letzten Monat hatte ich drei bezahlte Beiträge, die ich über Trigami erhalten habe, aber diesen Monat sieht es irgendwie mau aus. Ich wurde immer abgelehnt und ich glaube das lag auch an meinem mittlerweile recht hohen Preis (mittlerweile bekomme ich 90,30 Euro pro Beitrag). Tja … vor ein paar Tagen haben sie aber offenbar ein neues Feature eingeführt: man kann nun seinen Preis selbst festlegen. Find ich toll und bin gleich mal wieder runter auf den Preis des Vormonats …

Doch wohin führt das wohl? Werden Blogger sich nun gegenseitig unterbieten? Oder werden sie den Preis nach dem erwarteten Aufwand festlegen?

P.S.: Ich sitze gerade vor einem Berg von Ideen für Artikel, die ich unbedingt noch vor Weihnachten schreiben wollte … argl!

Was eine Nintendo Wii am Ende wirklich kostet

Seit einer Woche bin ja bekanntlich stolzer Besitzer einer Nintendo Wii. Ich hatte mich für das normale Bundle mit Wii Sports und einem Controller bei Amazon entschieden und bis jetzt auch noch kein weiteres Spiel gekauft. Mario Galaxy muss erstmal noch warten, sonst war es das mit dem Plan erstmal nur 1-2 Stunden pro Tag “Sport” zu treiben. Nunja, jedenfalls war dieses Bundle nicht alles was ich mir besorgt habe und rückblickend wirkt diese Konsole doch recht teuer.

So habe ich nun noch einen zweiten Controller mit Nunchuck und Classic Controller (alleine das kostet 80 Euro). Dazu 4 Spieleklassiker aus dem Wii Shop und den kostenpflichten Internetkanal (= Opera Browser). Macht zusammen stolze 370 Euro … wenn ich daran denke, dass jedes Spiel nochmal ordentlich Geld kosten wird … mir wird ganz anders :twisted:

Naja, jedenfalls ist der Preis für die Vollausstattung der Konsole recht ordentlich, auch wenn der Einstiegspreis mit 250 Euro relativ günstig aussieht.

P.S.: Nintendo könnte aus ihrem Wii Shop so viel mehr machen. Das Ding ist doch jetzt schon 1 Jahr alt und trotzdem nichts ganzes und nichts halbes. Außerdem verstehe ich den Sinn von Miis immer noch nicht ganz? Was soll ich denn mit denen anstellen? Da gibt es einen Meinungskanal bei dem ich Umfragen beantworten soll und wieviele gibt es dort? 3? 4? Dann kann man offensichtlich noch bei Wettbewerben teilnehmen bei denen man einen Mii zu einem bestimmten Thema entwirft. Spitze! Also irgendwie könnte das ruhig dynamischer und vielleicht ein wenig rollenspielartiger sein …

Und wenn ich schon bei den Kanälen bin. Wär doch toll, wenn man eigene Kanäle basteln könnte, oder nicht? Ein SDK um kleine Spielchen schreiben zu können? Wie wär’s Nintendo?

Harry Potter and the Deathly Hallows für Erwachsene?

harrypotter7_cover.jpgAm 21. Juli erscheint bekanntlich der neueste und letzte Band von Harry Potter: Teil 7 bzw. Harry Potter and the Deathly Hallows. Die deutsche Übersetzung davon erscheint erst am 27. Oktober und so laufen germanische Leser 3 Monate Gefahr etwas über den Ausgang des Buches zu erfahren, das sie lieber nicht – zumindest nicht vor der eigenen Lektüre – gewusst hätten.

Keine Angst, ich verrate schon nichts … auch wenn ich mir Teil 7 bei Amazon vorbestellt habe. Ja ich weiß, ich beginne eben beim letzten Teil, was soll’s. Allerdings finde ich es seltsam wie dieses Buch verkauft wird. Zum einen ist der Preis für die deutsche Ausgabe von Harry Potter (24,90€) deutlich höher als für die Englische (18,90€). Und auch wenn ich mir nicht merken kann wann man deutsch/englisch groß oder klein schreibt, wieso gibt es denn jeweils zwei Versionen des Buches? Eine normale Version und eine “für Erwachsene” (sogar 28€, die englische Adult-Version kostet ebenfalls nur 18,90€). Gibt es später im Kino dann auch zwei Versionen? Die eine mit Erotik für die Spätvorstellung und die andere für die Kids am Nachmittag? Versteh ich nicht … ihr?

P.S.: Übrigens kriegt man das Buch geschenkt, wenn Amazon es nicht schafft es am 21. Juli zu liefern ;-)

Simyo senkt die Preise zum 16.11.

Das fand ich gerade eben in meiner Mailbox:

Hallo Sebastian Herp,

gute Nachrichten: Am 16.11. senken wir unsere Preise. Dann telefonieren Sie mit dem
einfachen und fairen simyo Tarif automatisch noch günstiger:

16 Cent/Min.
11 Cent/SMS

Rund um die Uhr in alle Netze. Deutschlandweit.

Was Sie dafür tun müssen? Einfach weiter telefonieren! Sie profitieren automatisch von
unseren neuen Preisen. Ab dem 16.11. gilt 16/11 – ganz einfach!

Preissenkung zum 16.11. auf 16/11 Cent fuer Minuten/SMS … neckisches Zahlenspiel, aber sie machen es wohl hauptsaechlich wegen der wachsenden “Konkurrenz”, die ebenfalls sehr niedrige Preise bietet. Trotzdem nicht unnett. Ich zahle schon jetzt kaum mehr was fuers Telefonieren und bald noch weniger :twisted:

Wenn ihr wegen diesem Posting euren alten Anbieter zum Mond schiesst und zu Simyo wechseln wollt, wuerde ich mich freuen, wenn ihr dass ueber (link war hier) tun wuerdet (5 Euro für mich und für dich). Vielen Dank!

Nachtrag: Hmm … man sollte immer auch die Links besuchen, die man da postet … also scheinbar ist das ein Link für mich um jemandem eine Einladungsmail zu schicken. Da kann aber wohl jeder drauf, also einfach eigene Mailadresse eintragen oder so … viel zu kompliziert … also never mind, ich hab den Link gelöscht, weil man damit Unfug in meinem Namen machen kann und damit ist der Anfang des Nachtrages auch schon wieder unsinnig und ich müsste nochmal nachtragen. Sagt mir halt einfach bescheid (unter Kontakt), wenn ihr interessiert seid. Seid ihr ja eh nicht (wer hat schon einen auslaufenden Vertrag und will kein neues Handy und noch seine/ihre Rufnummer ändern?

Moege die Langeweile auf diesem Blog weiter regeln! Bis dann :-)