Anti Terror in Erlangen (Stoiber kommt)

Polizei

Stoiber kommt! Das stand überall … und jetzt steht seit einiger Zeit eine riesige Kolonne von Polizeifahrzeugen rund um den Rathausplatz in Erlangen. Unglaublich … der Mann muss eine Angst haben. Fehlen nur noch ein paar Bundeswehrhelikopter zur Luftabwehr :-)

Ich habe extra mein schwärzestes T-Shirt angezogen, damit ich ihn anfeuern kann! Scherz bei Seite, ich bin gespannt. Angeblich soll Bayern ja ein CSU-Land sein, aber ich kenne kaum Wähler dieser Partei … woran das nur liegen mag?

Bilder der Polizeiwagen liefere ich nach ;-)

Stoiber

7 Antworten auf &‌#8222;Anti Terror in Erlangen (Stoiber kommt)&‌#8220;

  1. Ich gehe nicht mehr hin, nachdem er letzes Mal bei der Landtagswahl unter tossenden Applaus gesagt hat, unter seiner Regierung gibt es kein 8-stufiges Gymnasium. Zwei Monate später…

  2. War aber recht witzig. Zwischenrufe von Befürworten (betrunken) und Gegner. Pfeifkonzert … und ganz besonders hervorzuheben: das „Singen“ der Bayrischen Hymne und der Deutschen Hymne. Hat natürlich keiner mitgesungen, aber sie wurden am Ende eingespielt …

    Überall standen Polizisten, auch mitten in der Menge, auf den Dächern. Auf dem Dach des Kaufhofes stand die Polizei mit einer Kamera um die Zuhörer aufzunehmen … suuuper … jetzt bin ich erfasst und kann meine geplanten Anschläge gleich vergessen … und Beckstein sagt im ZDF gerade, dass so planende Leute gleich festgenommen werden sollen. So ähnliche meinte das auch Stoiber: mit ihm werde es umfassende Zusammenarbeit zwischen Verfassungsschutz und Polizei geben und alle sollen mit Videokameras überwacht werden.

    Wenn Merkel regiert, dann heißt es Festplatten verschlüsseln und nicht mehr über öffentliche Kanäle kommunizieren. Oder ist man dann gleich wieder so verdächtig, dass man alleine deswegen in Schutzhaft genommen wird …

  3. Stoiber war der Grund für die Einführung der Kategorie „Politisches Kabarett“ in meinem Blog. Bei der letzten Landtagswahl hingen überall 15m² große Plakate mit diesem Kerl und der Aufschrift „Bildung ist unser wichtigstes Gut“ und so weiter. Zwei Monate später werden mehrere Millionen aus den Budgets der Universitäten gestrichen, die Semesterbeiträge verdreifacht und lauthals eine Studiengebühr gefordert.

    Bei dem schockt mich eigentlich garnichts mehr, nichtmal wenn er sich bei einer Wahlkampfrede so wie heute innerhalb von drei Sätzen grundlegend widerspricht.

  4. Man man man, ihr habt ja ein Gemecker drauf!
    Mehr als das kleinste Übel kann man doch eh nicht wählen, da hilft es doch nichts sich über nicht gehaltene Versprechen von Politikern aufzuregen, so ist die Politik hier im Land nun mal und was anderes bleibt uns derzeit nicht über…
    Manchmal muss man sich vielleicht auch überlegen, wieviel Luxus wir hier in Deutschland als viel zu selbstverständlich hinnehmen, dann gehts einem gleich viel besser!

  5. Ja da stimme ich dir zu. Das kleinste Übel wählen. Das Problem ist, dass man eine große Koalition ohne Merkel als Kanzlerin, die ich zur Zeit für das beste Ergebnis der Wahl halte, nicht wählen kann.

Kommentare sind geschlossen.