Kategorien
Links Nur mal so

Doing something incredibly stupid …

… ist das Thema des gestrigen Dilbert Strips. Möchte da jemand was zu einer bestimmten Nation sagen? Heute geht es jedenfalls mit dem Thema weiter :-)

Kategorien
Bilder Cartoon Sport

Noch ein paar WM Bilder

Profiheulsusen:
graston.jpg
via Yoyos Blog (wie ich es hasse zu solchen Nichtblogs zu linken … brrr)

Zidanes Kopfball:

Kategorien
In eigener Sache Meckerecke

Mehr Mailspam

Seit Ende 2004 habe ich keinen richtigen Spamfilter mehr benutzt, weil dank Greylisting kaum Spam bis zu meinem Postfach vorgedrungen ist. Die wenigen Mails, die noch durchkamen waren so freundlich einen Abbestelllink zu enthalten und waren danach tatsächlich weg.

Zurück ins Jahr 2006 … es ist Sommer und scheinbar haben die Spamer eine Möglichkeit gefunden das Greylisting zu umgehen (in dem sich einfach richtige Mailserver verwenden und keine Fire-and-forget-Systeme mehr). Das wurde in den letzten Wochen und Monaten so viel, dass ich nun tatsächlich wieder Spam filtere und nicht mehr nur gelegentlich per Hand lösche. Traurig! Der Feind hat sich angepasst, was nun? Kleine Briefbomben an die beworbenen Firmen/Webseitenbetreiber schicken? Weißes Pulver? Taktische Nuklearwaffen?

Kategorien
Sport

Glückwunsch Italien

Stichwortartig …

  • Herzmeister gratuliert dem Weltmeister 2006 :-)
  • Zidanes Selbstmordattentat mit Stierkopf
  • Ein paar der Spieler ab morgen vielleicht Oberliga?
  • Der Kaiser lobt das Kaiserwetter
  • Die perfekte Weltmeisterschaft, wie soll Südafrika das packen?
  • Analogiker in der Nachbarschaft jubeln im Schnitt 2 Sekunden früher als Digitale
  • Haare ab für den Typ, der schon im Halbfinale ulkig aussah
  • Auch die Italiener gewinnen nach Rechenformel (alle 12 Jahre)

Gratulation! Und keiner von euch hat auch nur annährend richtig getippt in meiner Umfrage zur WM. Leider ist weder Brasilien (12%) noch Deutschland (65%) Weltmeister geworden. Nächste Frage: Pepsi oder Coke? :-)

P.S.: Es war schon wirklich eine großartige Party und das Wetter in den letzten vier Wochen war nicht ganz unschuldig daran! Weiter so!

Kategorien
Misc Sport

Deutschland ist Dritter!

Eins weniger gut als letztes mal, aber für uns ist das wie Weltmeister sein! Deutschland liebt seine Mannschaft über alles … ole ole! Und in Südafrika holen wir uns dann den Titel endlich mal :-)

1990 + 1974 – 1954 = 2010

Team Deutschland

Kategorien
In eigener Sache Interaktiv

Frage an die Blogger da draußen

In nicht all zu ferner Zukunft wird ein neuer Statistikdienst – made by me – starten, der sich nur um Blogs dreht. Natürlich kann man auch andere Webseiten damit überwachen, aber die Mehrzahl der Funktionen (Zahlen über Feedbenutzung, Kommentare, geschaltete Werbung, interne Suchen, Verlinkung zwischen Webseiten etc) ist doch eben sehr auf Blogs ausgerichtet.

Und weil ich nun beinahe an einem Punkt bin an dem ich sagen würde, dass mir selbst keine weiteren Auswertungen/Erfassungen einfallen, habe ich mir gedacht ich frage einfach euch, die ihr vielleicht auch Blogger seid, was ihr gerne über euer Blog und deren Besucher wissen würdet. Vielleicht die verschiedenen Pfade durch das Blog, die Besucher so nehmen? Die Bewegungen der Maus auf der Seite bzw. eine Art Aktivitätsindex? Supergenaues Verfolgen von Adsense Clicks? Statistiken als RSS-Feeds bzw. per Mail? Eine Liste von populären Artikeln, die auf etwas anderem als nur Besucherzahlen basiert?

Und dann gibt es es da noch etwas. Viele von euch kennen vermutlich Technorati – ein Dienst, der die Verlinkung von Webseiten erfasst. Dort gibt es für Blogs eine Liste anderer Blogs, die auf einen verlinken (meine Liste). Die Zahl der Links sagt aber nichts darüber aus wie oft sie verwendet werden. Mit Auswertungen über vielleicht tausende von Blogs wäre es theoretisch möglich auch die Stärke solcher Links (wieviele benutzen sie) zu ermitteln. Was fällt euch dazu sonst noch ein? Welche Informationen über die „Blogosphäre“ kann man aus den gesammelten Statistiken herausziehen? Was würde speziell DICH interessieren? ;-)

Ich freue mich über zahlreiche Kommentare.

Kategorien
Party

Immergut Rocken = Supergut Rocken

Am Anfang war es relativ leer im E-Werk, aber die Massen kamen dann – wie sonst auch – schon noch. Leider bekommt das E-Werk die Klimareglung immer noch nicht richtig hin und so schwitzt man mal im einen Bereich, wenn es im anderen kühler ist und anders herum. Liegt vielleicht auch an der Bewegung oder vielleicht wollen sie einfach nur den Getränkeumsatz ankurbeln :-)

Und die Musik ward gut, supergut! Entspricht ziemlich genau meiner Abrockplaylist in iTunes … yeah, so muss das sein! ;-)

Kategorien
Nur mal so

Da oben wo alles langsamer abläuft

Durch die enorme Schwerkraft der Erde verlangsamen sich bekanntlich alle Bewegungen in ihrer Nähe. Diesen beruhigenden Effekt kann man wunderbar auf NASA TV beobachten, wenn sie zum Öffnen einer Luke schon mal mehrere Rückfragen zur Bodenstation und super Problemlösungen vom Experten brauchen. Das ist dann nicht etwa ein zügiges Hin und Her … nö … das dauert laaange.

Also zum Entspannen ruhig mal öfters per Internet Stream auf die Raumstation schauen … ist wie bei einem Schneckenrennen zuzuguggen :-)

Kategorien
Geeky Nur mal so

USB Steckplätze kann man nie genug haben

Mittlerweile lässt sich ja die gesamte Peripherie per USB mit dem PC verbinden. Nur was macht man, wenn man keine freien Plätze mehr hat? Richtig, ein Hub dazukaufen. Nur ist das jetzt bei mir auch voll … noch ein Hub kaufen? Wie groß ist eigentlich das größte USB-Hub das es zu kaufen gibt?

Irgendwo müssen ja PDA, Handy, Zeichentablett, iPod, zwei Webcams, Gamepad, Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät angeschlossen werden. Fragt mich nicht warum ich zwei Webcams habe – die sind halt da. Sonst wäre an dem einen Steckplatz mein Scanner, aber der ist defekt. Wenn der Drucker nicht im LAN hängen würde, bräuchte auch der noch einen Steckplatz. Zum Glück gibt es für Maus und Tastatur wenigstens noch PS/2 Steckplätze und entsprechende Adapter USB-zu-PS/2 direkt mitgeliefert. Sonst wäre der normale Standard-PC mit 6-8 Steckplätzen doch hoffnungslos überfordert.

Fazit: USB ist ja ganz toll, aber so eine Steckerleiste mit 12 Plätzen statt der riesigen Parallel- und Seriellschnittstellen wäre schon toll. Man kann auf jedenfall nie genug haben. Zeit wird’s für Wireless USB :-)

Kategorien
Kino & TV Review

Revenge of the Warrior – Review

revengeofthewarriorBevor wir die zweite Halbzeit Frankreich – Portugal angeschaut haben (schade, wir spielen nicht gegen Frankreich im kleinen Finale) waren wir noch in der Sneakpreview. Es kam Revenge of the Warrior, eine Art Fortsetzung von Ong-Bak. Letzteren habe ich nie gesehen, aber es hieß er hätte atemberaubende Martial Arts Szenen. Zwischen einer löchrigen Story, die nicht weiter interessant ist, gibt es das in diesem Film mit den gleichen Schauspielern auch dicke. Ein Fest für Liebhaber asiatischer Kampfkünste (alles noch per Hand ohne viele Tricks und ohne hastige Schnitte alles auf einmal gedreht) und ein Graus für jemanden, der auf eine gute Geschichte steht.

Wie dem auch sei, ich empfehle die Filmkritik von filmstarts.de und zitiere einfach mal frech daraus:

Die Fassung, die der 3L-Filmverleih in die deutschen Kinos bringen wird, ist hingegen, wie schon es auch schon bei Ong-Bak der Fall war, erheblich geschnitten (in etwa 15 Minuten). Dabei wurden aber nicht die Martial-Arts-Kämpfe, sondern nur die Handlungssequenzen gekürzt, um den Film schneller zu machen. So ist die deutsche Version nicht nur unerträglich naiv synchronisiert, sondern auch noch ein unverständlicher, eigentlich nicht ansehbarer Flickenteppich […]

Und:

Wer schon Ong-Bak als stumpfsinniges Rumgekloppe vor fadenscheiniger Story abgetan hat, braucht gar nicht erst mit dem Gedanken eines Kinobesuches zu spielen. Er wird auch „Tom yum goong“ nicht viel mehr abgewinnen können.

Tja, was soll ich sagen. Mir hat es irgendwie gefallen. Obwohl die Story eher der von einem schlechten Porno gleicht („warum liegt denn hier in der Ecke Heu?“) sind die Kampfszenen, die deutlich überwiegen, doch einsame Spitze. Ein paar beeindruckende Videos von Tony Jaa (dem Hauptdarsteller) findet man auf Youtube (Beispiel: Wasserkampfszene mit einem Capoeiratypen). Neuer Bruce Lee? Schon möglich … nachdem Jackie Chan immer älter und unlustiger wird. Jedenfalls gute alte Kampfkunst ohne Wirefu :-) Daumen hoch für den Spaßfaktor *g*

[tags]Revenge of the Warrior, Tom Yum Goong, Tony Jaa, Review[/tags]