Kategorien
Meckerecke Werbung

Google kauft wirklich Doubleclick

Oh weh … jetzt ist Google endgültig die Nummer eins der Onlinewerbung. Sie haben für 3,1 Milliarden Dollar (wohlgemerkt in bar diesmal und nicht wie die 1,6 Milliarden für Youtube in Fantasiewährung = Aktien) die nicht sooo beliebte Werbeplattform Doubleclick gekauft. Mal sehen, ob jetzt auch Adsense so unerträglich wird, wie es Anzeigen von Doubleclick bereits sind (wer hat deren Anzeigen noch nicht im Werbeblocker?).

Dass sie ihr Logo seit einiger Zeit als Grafik in die Anzeigen einbetten, sieht zwar nett aus aber ist leider schon ein Anfang auf dem Weg zu auffälligen, blinkenden Werbebannern mit Tonausgabe …

1 Antwort auf „Google kauft wirklich Doubleclick“

Kommentare sind geschlossen.