Kategorien
Nur mal so Spiele

Gravity Pods – neues Suchtspiel

Naja, die Sucht hält bei Gravity Pods nicht lange, weil es nur 50 Level gibt, aber ihr seid gewarnt … das Spiel mit der Gravitation hat einen unglaublichen Reiz ;-)


gravitypods50.png

via Basicthinking

Kategorien
Geeky In eigener Sache Werbung

Ganz großer Googleschluckauf

Hmm, der Youporn-Artikel ist aus dem Index verschwunden, wenn man direkt nach „youporn“ sucht. Bei der Suche nach „you porn“ taucht er immer noch auf der ersten Seite auf. Außerdem werden sehr oft die alternativen Anzeigen statt der Adsense-Anzeigen angezeigt, weil Adsense wohl keine passenden Anzeigen parat hat. Ist Google eben doch evil?

Morgen mehr …

Kategorien
Geeky Meckerecke

Wie findet man eigentlich …

… die englischsprachige Homepage der Simpsons? Wenn ich mit Google danach suche, dann kommen nur deutschsprachige Seiten und das obwohl ich nicht mal „Seiten auf Deutsch“ oder „Seiten aus Deutschland“ angeklickt habe. Das regt mich eh schon eine ganze Weile auf … warum bekomme ich keine internationalen Suchergebnisse? Müsste das lokalisierte Zeugs nicht nur kommen, wenn man es auch tatsächlich so haben will?

P.S.: Die Frage war rhetorisch, bessere Suchergebnisse, wenn man etwas aus einem anderen Sprachraum sucht bekommt man auf der jeweiligen Google-Homepage des Landes. In diesem Fall also Google.com, statt Google.de … trotzdem blöd gelöst von denen …

Kategorien
Geeky

Asymmetrisches Gigabit LAN – Hilfe!

Achtung ziemlich technisches Thema, aber ich hoffe, dass jemand unter meinen Lesern dabei ist, der oder die das Problem vielleicht kennen. Das Problem:

Letzte Woche habe ich das Heimnetzwerk mit Gigabit LAN ausgerüstet, d.h. eigentlich nur einen passenden Switch dazwischen gehängt, weil die Netzwerkkarten das sowieso schon konnten. Leider musste ich aber feststellen, dass das Netzwerk zwar schneller geworden ist, aber die Übertragungsraten irgendwie asymmetrisch sind. Und zwar bekomme ich bei einer Datenübertragung mittels Samba (das eine ist eine Linuxkiste und auf der anderen Maschine läuft Windows XP) in die eine Richtung im Mittel 30 Megabytes/s, aber in die andere Richtung nur 10 Megabytes/s. Das bestätigt sich auch bei einem Test mit NetIO. Die reine Übertragungsgeschwindigkeit ist mit Linux als Sender nur bei 17 MB/s und mit Windows als Sender bei knapp 70 MB/s.

Woran kann das liegen? Kabel und Switch schließe ich jetzt einfach mal aus, weil dann würde es die „schnelle Richtung“ auch nicht geben. Beim Senden von Windows aus sind die CPUs beider System komplett ausgelastet, beim Senden von Linux aus liegt die Auslastung jeweils bei ca 20-30%. Beide Systeme verwenden zwar unterschiedliche Netzwerkkarten (Linux: Netgear GA311, Windows: Nvidia nForce Chipsatz), aber auch mit der gleichen Karte (Netgear) in beiden PCs sind die Übertragungsraten asymmetrisch (dann 17 MB/s und 50 MB/s). Wenn ich „Jumbo Frames“ einschalte (MTU=4500), dann sind die Raten mit NetIO bei 19 MB/s vs. 86 MB/s

Was kann man bei Linux noch verändern, das die Sendegeschwindigkeit verbessern kann?

Hilfe!

Lösung:
Es war ein Treiberproblem. Hab mir von Realtek den entsprechenden Treiber für den R8169 Chip geladen, kompiliert und installiert und schwupps kann auch die Linuxkiste die Leitung sättigen. Scheinbar wird bei OpenSuse 10.2 bzw. Kernel 2.6.18 ein veralteter Treiber mitgeliefert. Jetzt geht’s auf jeden Fall!

Kategorien
Erlangen Party Wetter

A73 unter Wasser

Nur damit es hier auch steht, ich weiß es nur aus Erzählungen und den Nachrichten. Scheinbar gab es ein ziemlich schweres Unwetter am Samstag Abend …

a73_unter_wasser.jpg
(Quelle: Spiegel Online)

In München hat es zwar auch geregnet, aber Katastrophenalarm gab es dort nicht. Gab es überhaupt schon mal so einen Alarm in Erlangen-Höchstadt? Die Bedienung im HB-Haus hatte übrigens ihren zweiten Tag und war deshalb so laaaangsam. Nicht dass wir nicht schon den ganzen Tag auf irgendwas gewartet hätten ;-) Und dann waren wir „aus Versehen“ noch am Starnberger See.

starnberger_see.jpg

Kategorien
Lifeblog

Frühstück im Hofbräuhaus

So 22.07.2007 13:43 Foto(1190)

Auf Grund unglücklicher Umstände wird das Frühstück jetzt zum Nachmittagsbrunch. Kein Unwetter zum Glück, aber zwei Stunden bis wir endlich sitzen und dann eine sehr seltsame Bestellungsaufnahme … Hunger!

Kategorien
Bücher

Der Postbote war da

Amazon hat es tatsächlich geschafft … und der letzte Satz (im Buch) enthält eindeutig zu viel Information. Blöd blöd blöd …

Kategorien
Party

Rock am Anger

Extrem ist ein gutes Wort um das gestrige Rockereignis zu beschreiben ;-) Leute, das war wirklich spaßig und weil ich gerade extrem durstig bin schreibe ich das gleiche wie vor zwei Jahren: So was … mein Kopf …

Was machen die anderen Köpfe?

Kategorien
Wetter

Unwetterwarnung

Der Deutsche Wetterdienst mal wieder:

Nachmittags und Abends ziehen von Westen her Gewitter auf, die sich rasch ostwärts verlagern. Diese Gewitter fallen gebietweise unwetterartig aus und sind dann vor allem von Hagel mit über 3 cm Korngröße und schweren Sturmböen, eventuell auch von orkanartigen Böen begleitet. Auch Starkregen mit Mengen über 25 mm in kurzer Zeit ist möglich. In der Nacht zum Samstag ziehen die Gewitter ostwärts ab. Am Samstag werden bis in die Mittagsstunden keine warnwürdigen Ereignisse erwartet.

Und dabei ist es gerade doch noch so schöööön …

Kategorien
Kino & TV Wortsammlung

Zitat des Tages

„Looks like a no-brainer.“ – „Why?“ – „Because there is no brain!“

:mrgreen:

So, jetzt wisst ihr was ein no-brainer ist, auch ohne dem Link zu Leo zu folgen ;)