Byebye iPod nano

Musste ja so kommen irgendwie. Nehme ich das Ding mit nach Paris und hör genau zweimal damit Musik und schon verlege ich es. Ich glaube ich habe ihn doch nicht in meine Tasche, sondern daran vorbei geschmissen. Also ist der iPod wohl unters Bett gerutscht … das Hotel weiß erstmal von nichts, aber meinte die Dame am Montag könne mir weiterhelfen …

Nach zwei Jahren iPod nano scheint das praktische Gerät also weiter in Paris verweilen zu wollen. Naja, ist ja schön dort und ich habe mittlerweile auch Ersatz, aber trotzdem ein dickes GRRRR! Und wenn’s eine Putzfrau hat mitgehen lassen: die daneben herumliegenden Reise-Lautsprecher wären wertvoller gewesen, änabätsch!

Trotzdem hätte ich ihn schon gerne wieder :-(

9 Antworten auf &‌#8222;Byebye iPod nano&‌#8220;

  1. Verlierst du damit auch ein „Aktivierungsleben“ bei itunes?

    So ein bisschen gegrinst habe ich ja schon, als ich gehört habe, dass virgin digital kunden ihre drm geschützten werke flott auf cd brennen sollten, bevor die mp3s in einem monat nicht mehr abspielbar sind…

  2. Na ich hoffe jemand ehrliches hat ihn gefunden und sie schicken es mir nach. Wahrscheinlich ist das die Strafe dafür, dass ich in den letzten Tagen nicht mehr an seine Existenz gedacht habe (bin seit Mittwoch wieder hier und mir fällt es erst Samstag Nachmittag auf) …

    @Niko: JBL on tour heißen meine Lautsprecher und ich find sie sehr gut. Wie das immer bei so kleinen Dingern ist, darf man nicht viel vom Bass erwarten, aber bei normalen Lautstärken sind sie meiner Meinung nach perfekt ;-)

Kommentare sind geschlossen.