Kategorien
Trigami

Mysteriöses Testen von Betas

Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag. (Mehr Informationen)

betatester_wanted.jpg

In der heutigen Web 2.0 Welt ist ja sozusagen fast alles Beta. So auch der Beta-Test einer Beta-Tester-Plattform zu dem ich über Trigami eingeladen wurde. Sehr mysteriös und ich habe noch absolut keine Ahnung um was es dabei gehen soll. Aber bevor ich darüber eine richtige Rezension schreiben kann (das hier ist sie noch nicht) braucht es doch eigentlich noch ein paar Informationen bzw. einen Zugang … oder nicht?

Nachtrag:
Mittlerweile gibt es Informationen auf dem Blog des Auftragsgebers. Start des bezahlten Closed-Beta-Tests in etwas über einer Woche mit rechtzeitiger Benachrichtigung per Mail und die Frist für’s Schreiben würde verlängert werden, weil sie doch etwas kurz geraten sei. Ich bin weiterhin gespannt ;-)

9 Antworten auf „Mysteriöses Testen von Betas“

Ja ich bin auch gespannt: Habe ebenfalls die Zusage für die Rezension bekommen. Nach meinem Beitrag zur 500-Euro-Beta finde ich das ganz schön mutig von den Jungs, mich trotzdem zur Rezension einzuladen. Damuss man denen auch zugute halten.

Apropos: Hast Du schon irgendwelche Zugangsdaten bekommen? Ich hab zwar die Zusage zur Rezension bekommen, weiss aber noch gar nicht, wo ich mich denn umsehen soll…

riecht für mich sehr stark nach reiner email-adressen-sammelaktion. nachdem se bei der veröffentlichung des angebots zur rezension solchen druck gemacht haben, kommen se seit wochen nicht aus dem schuh sich zu entscheiden, wen sie nehmen und wen nicht, und die am 19.10. nachgereichte aufforderung, schon vorab nen deeplink zu setzen, find ich doppelt zweifelhaft.

das erste mal für mich, daß ich ne zusage zurückgezogen habe – die aktion stinkt einfach.

[quote comment=“64327″]Apropos: Hast Du schon irgendwelche Zugangsdaten bekommen? Ich hab zwar die Zusage zur Rezension bekommen, weiss aber noch gar nicht, wo ich mich denn umsehen soll…[/quote]

Noch nicht. Es steht auch nirgends was man da genau testen soll, nur dass ich bis Mittags an Halloween Zeit habe.

@CountZero: Geld stinkt nicht oder so ähnlich. Und was es ist, entscheidet sich dann wohl wenn alle beauftragten Blogger es auch mal von innen sehen dürfen. Ob hui oder pfui, ich schreibe darüber. Da war mir bei anderen Rezensionen, für die teilweise bis zu 100 Euro geboten wurde, deutlich unwohler ;-)

Kommentare sind geschlossen.