T-Mobiles iPhone Tarif plötzlich attraktiv?

T-Mobiles Pressemitteilung liest sich interessant. Eine Frühlingsaktion soll es sein, vom 7.4. bis zum 30.6.. Ein neuer Tarif (Complete S) für 29 Euro im Monat mit 50 Freiminuten, 500 MB (bei Buchung im Aktionszeitraum) frei, ohne Wlan-Hotspots und dazu völlig überzogene Minuten- und SMS-Preise (29 bzw. 19 Cent). Der Preis für das iPhone 8 GB in diesem Tarif? 249 Euro!

Billigeres iPhone und ein für Wenignutzer akzeptabler Monatspreis. Was will man mehr? Bei den größeren Tarifen wie z.B. Complete XL gibt es das Handy sogar noch preiswerter (nicht wirklich, wer zahlt schon regulär 90 Euro im Monat?) für 99 Euro.

Dieser „fast Ausverkauf“ und die derzeitige Knappheit in Amerika deutet eigentlich fast auf eine iPhone 2G im Sommer hin. Kann aber irgendwie nicht sein, denn so was muss ja immer – zumindest in Amerika – ein halbes Jahr vorher von den Behörden geprüft werden und warum sollten sie sich beim immer noch vorherrschenden Hype das nächste Weihnachtsgeschäfts verderben? Ankündigung im Januar 2009 und im Sommer 2009 gibt es dann HSDPA, GPS und unverkrüppeltes Bluetooth ;-) … wäre toll, wenn es bei Simyo bis dahin auch Datenpakete zu buchen gibt. Obwohl das eigentlich auch egal ist … hab’s noch nicht geschafft auf über 20 MB mit dem iPhone zu kommen. Man kann mit dem Ding ja auch nichts machen was wirklich viel Traffic verursacht …

12 Antworten auf &‌#8222;T-Mobiles iPhone Tarif plötzlich attraktiv?&‌#8220;

  1. Nur 249 Euro + 24 * 29 Euro macht schlappe 945 Euro für ein iPhone und 24 *50 Minuten Freigespräche.
    Also für die 24*50 Minuten würde man bei z.B. Simyo 108 Euro bezahlen, bleiben noch schlappe 837 Euro die man fürs iPhone berappt. Not bad!

  2. Tja und jetzt rechne mal aus was die 500 MB wert sind ;-)

    Bei Simyo kosten die 120 Euro im Monat, falls man so viel denn tatsächlich benötigen würde. Und man kann bei der Telekom EDGE nutzen (vielleicht schafft man dann tatsächlich die inkludierten 500 MB mit Youtube Videos anschauen oder E-Mails, die dauernd PPTs von Kollegen enthalten).

  3. Das Angebot ist und bleibt grottig. Wenn das iPhone so toll sein soll, warum haben es in Deutschland bisher so wenig Leute?!?!?!

    Es ist doch von Apple und da stehen doch alle drauf – oder?!?!?! *Ironie-off*

    Abwarten bis es mit UMTS und besserer 3.-Anbieter-Software raus kommt – erst dann könnte es in den Bereich des Möglichen kommen. Ansonsten reicht ein normales Handy das die gleichen Features kann und hat – wer braucht einen Touchscreen?!?!

  4. Ich auch!

    Hab letztens mein Symbiantelefon wieder in der Hand gehabt. Grottig! :D

    Das Telefon haben so wenig Leute weil es verdammt teuer ist. Jetzt hat es einen annehmbaren Monatspreis (für Wenigtelefonierer zumindest) und kostet in etwa so viel wie ich damals für mein Nokia 7650 und später auch für mein 7610 hingelegt habe, weil ich es eben sofort haben wollte und nicht gewartet habe, bis es mir für 0 Euro angeboten wird. Nur verrückte kaufen Handys für 360 Euro, aber das bin ich ja … verrückt. Und das iPhone ist das beste Gadget nach dem Palm V (434 Euro damals!!!!), das ich jemals gekauft habe ;-)

  5. [quote comment=“70438″]Ich würde sage das beste Gadget nach dem XDA Orion mit GPS.. das konnte schon so einiges..[/quote]

    Na gut, ich will ja nicht behaupten, dass ich jedes Gadget mal besessen hätte ;-)

  6. So lange das iPhone kein UMTS und GPS bekommt, werde ich es mir nicht kaufen – egal wie billig. Und ja nachdem welcher Hersteller bei meinem Vertragswechsel das attraktivere Angebot hat, derjenige bekommt meinen Zuschlag.

    Nicht ich will was von denen, sondern Apple will mein Geld – also sollen sie was g’scheits dafür bieten… ;-)

Kommentare sind geschlossen.