E-Plus iPhone: Ortung über Google Maps möglich?

In der Hoffnung, dass so ein Blogartikel irgendwie seinen Weg zu den richtigen Leuten findet …

Ich habe ein iPhone und benutze es mit Simyo/E-Plus. Leider ist damit keine Ortung via der eingebauten Google Maps Anwendung möglich. Es funktioniert nur, wenn ich mich in der Nähe von Wlan-Hotspots aufhalte, deren Position das System kennt … aber scheinbar eben nicht mit den Daten über die Mobilfunkmasten von E-Plus.

Ich habe auch extra heute noch auf die Firmware Version 1.1.4 aktualisiert und es funktioniert immer noch nicht. Das Interessante daran ist, dass es früher einmal funktioniert hat. Zwar hat es immer nur einen (ziemlich großen) Kreis um den nächsten Mobilfunkmasten angezeigt, aber es hat funktioniert.

Meine Frage also (an andere E-Plus Netzbenutzer mit iPhone): funktioniert es bei euch? Auch auf dem Land/nicht in der Nähe von Wlan?

Blockiert Apple am Ende noch Fremdnetzler? Denn alle Anfragen von Google Maps auf dem iPhone gehen über Server von Apple. Denkbar wäre es ja, immerhin wissen sie ja in welchem Land welcher Provider für den Vertrieb zuständig ist :(

22 Antworten auf &‌#8222;E-Plus iPhone: Ortung über Google Maps möglich?&‌#8220;

  1. ok du hast eplus.
    schon mit datentarif oder?
    und natürlich gprs.

    ich hab eins im moment noch mit einer D1 Karte von 1996 (pre-gprs) und es funzt.
    hab mich eingehend mit eplus/iphone beschäftigt und mir ist so ein prob nicht zu ohren gekommen.
    nutzt du ziphone? schon neu installiert und alle weiteren anwendungen weggelassen?

  2. Na gut, D1 ist ja Telekom und da muss es ja funktionieren. Wie schon gesagt, anfangs hat es mal funktioniert, aber seit einiger Zeit (Monate?) nicht mehr.

    Ziphone und frisch installiert ohne irgendwas anderem drauf.

  3. @jirjen: die Ortung kam mit Version 1.1.3 Mitte Januar. Davor gab es schon einen Hack namens „LocateMe“, der unabhängig davon und direkt mit den Google Servern funktionierte, aber das geht auch schon lange nicht mehr.

    @Daniel: oooh! Auch in Großstädten?

  4. Hallo TomTom,

    find ich super wie man in so gut wie jedem Forum immer von Problemen mit dem „Baseband“ hört. Einmal kurz Gehirn einschalten und man merkt wie alle nur nachplappern. Das iPhone kennt die MCC/MNC/LAC/CID von allen sichtbaren Mobilfunkmasten (7 in meinem Fall). Diese Informationen kann jedes Programm abrufen und so auch Google Maps. Google Maps sendet sie dann an einen Apple-Server, der offenbar nur eine Fehlermeldung zurücksendet.

    Das ganze funktioniert aber tadellos wenn ich mich in der Nähe eines Wlans aufhalte, das von Apple/Skyhook erfasst wurde. Sicher, dass das bei dir nicht der Fall ist? Zur Sicherheit … was ist deine Modemfirmware? 04.04.05_G ist meine.

    Grüße

  5. [quote comment=“73729″]@Daniel: oooh! Auch in Großstädten?[/quote]
    Naja – ~ 70.000 Einwohner sind zwar keine Großstadt, aber immerhin wären eigentlich genügend Masten zur Positionierung da

  6. Hab was kleines zusammengehackt um zu testen, ob Google die Mobilfunkmasten kennt. In meiner Umgebung kennt es scheinbar keinen einzigen. Da es mal funktioniert hat, gehe ich davon aus, dass E-Plus ein paar IDs geändert hat?

    Siehe neuer Artikel, der gleich erscheint.

  7. hi,

    [quote comment=“73738″]Das iPhone kennt die MCC/MNC/LAC/CID von allen sichtbaren Mobilfunkmasten (7 in meinem Fall).[/quote]
    ok, kann tatsächlich stimmen was du sagst.

    Aber:
    Beim 1.1.2/3? gings aber nur im Kartenprogramm nicht, dafür mit Locateme (verwendet nur nur die Zelldaten und kein Wlan).

    Meine Erklärung war dafür, dass es entweder doch an einer schlechten „Freischaltung“ lag oder es Probleme gab die Daten vom Googleserver abzufragen.

    Zum Problem mit der Baseband: So hat man früher meines wissens nicht die aktuellste firmware behandeln können, sondern konnte nur eine alte baseband mit der neuen firmware mischen. die alte baseband hat aber die zelldaten nicht weitergeleitet.

    Anders möglich aber auch (wie beim Youtube-Problem), dass ein Authkey gefehlt hat.

    Fragt sich nur, wie Locateme die Daten dann auslesen konnte…

    [quote comment=“73737″]evtl. mal anderen unlocker versuchen[/quote]stimmt soweit

    [quote comment=“73737″](problem mit baseband?)[/quote]falsch, hast recht

    danke fürs programm, werd ich mal testen. hoffe da tut sich was bei google

    Gruß
    TomTom

  8. Hi TomTom,

    ich hab das gestern in Erlangen Zentrum noch ein paar mal ausprobiert und da hat es prinzipiell funktioniert (sowohl LocateMe als auch über Google Maps direkt). Ein paar Zellen von E-Plus kennen sie also doch ;-)

    Das mit dem Baseband kann früher durchaus schon so gewesen sein. Aber wenn es der „Field Test“ schafft, sollte auch jedes andere Programm es auslesen können. LocateMe fragt genau wie mein Programm direkt die Server von Google (tcpdump, juhei) und das Apple Programm fragt einen Apple Server. Was genau bei letzterem passiert lässt sich leider nicht so einfach feststellen, da https verwendet wird.

    Grüße

  9. Benutzt du eine E-Plus Datenflat das sich das für dich lohnt und wie läuft das iPhone so mit E-Plus und der Geschwindigkeit beim Seitenaufbau?

  10. [quote comment=“74489″]Benutzt du eine E-Plus Datenflat das sich das für dich lohnt und wie läuft das iPhone so mit E-Plus und der Geschwindigkeit beim Seitenaufbau?[/quote]

    Keine Datenflat. 24 Cent pro Megabyte Simyotarif. Ich komme selten über 20 MB … wozu man eine Flat für das iPhone braucht ist mir schleierhaft. Man kann mit dem Ding nichts machen was ordentlich Traffic verbrauchen würde und nicht mit immensen Wartezeiten verbunden wäre (bei Edge vermutlich nicht anders).

    Grüße

  11. Warum muss das Spaß machen? Wenn ich etwas nachschlagen will, dann warte ich eben so lange wie es dauert. Emails lesen und diverse für’s iPhone optimierte Seiten gehen auch mit GPRS rasend schnell. Ebenso Google Maps erstaunlicherweise …

    Nur Youtube Videos gehen nicht wirklich. Und ist nicht eigentlich immer irgendwo irgendein WLAN in der Nähe? ;-)

  12. es liegt daran dass du zwar geortet werden kannst aber das iphone kann damit nichts anfangen, da dass kartenmaterial nicht übermittelt werden kann, deshalb geht es nur in der nähe von w-lan hotspots.

  13. [quote comment=“78152″]es liegt daran dass du zwar geortet werden kannst aber das iphone kann damit nichts anfangen, da dass kartenmaterial nicht übermittelt werden kann, deshalb geht es nur in der nähe von w-lan hotspots.[/quote]

    Wenn man keine Ahnung hat …

    Wir reden hier nicht vom iPod touch.

  14. Hey ,
    ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich habe folgendes Problem bei der Lokalisierung:
    bin von 1.1.4 auf 2.0 firmware, jailbreak, unlock…besitze einen base-tarif …und jedes mal lokalisiert mich GoogleMaps in Stockholm obwohl ich mich in der Nähe von Hannover aufhalte …

    kann mir jemand weiterhelfen??

  15. Hallo Jasmin,

    das liegt wahrscheinlich an Google. Mir geht es oft nicht anders, weil Google die Kennungen der E-Plus Masten nicht wirklich kennt. Lässt sich nicht vermeiden …

  16. Ich hab’s grad mal ausprobiert. Interessanterweise klappt es bei mir mit 2.0 nun auch zu Hause wieder. Vielleicht hat Google die Masten in Mittelfranken wieder ordentlich drin?

  17. Hallo, zu Hause in Cottbus werde ich mit privater simyo und dienstl. Base jeweils in Hamburg „geortet“. 5 km weiter auf Arbeit geht’s garnicht. War bis vor kurzem auf 1.1.4 schön so, jetzt unter 2.0 auch…
    Lege ich d1 oder d2 prepaid ein geht’s!

    Liegt also an google und eplus!

Kommentare sind geschlossen.