Nach Raucherkneipen jetzt auch Raucherdiskotheken

Gestern waren wir im Loop in Nürnberg … der Samstags nun das Rauchen in exakt einem Bereich wieder erlaubt hat. Auf der Homepage steht zu lesen:

Demnächst…

…eröffnen wir im Loop einen Raucherclub, da wir es unseren Gästen nicht mehr zumuten möchten im Winter bei Minusgraden draussen zu stehen und sich den Tod zu holen.

Es wird aber auch weiterhin Nichtraucherbereiche geben, um jedem Wunsch weiterhin gerecht zu wer- den. Die Clubkarte wird euch dann per Post zugeschickt, oder am Eingang ausgehändigt. Die Anmeldung ist auch direkt vor Ort möglich.

Nix Clubkarte, nein es wurde eine der Areas direkt zum Raucherbereich umfunktioniert. Jetzt muss man natürlich wissen, dass es im Loop so gut wie keine Belüftung gibt und sich natürlich niemand darum kümmert wo nicht geraucht werden sollte. Ergebnis: meine Klamotten stinken nach Rauch, meine Haare ebenso und beim Verlassen des Gebäudes hat man wieder diesen Rauchschleier auf den Augen. Nicht zu vergessen, dass beim Schneuzen das Taschentuch sehr dunkel war … aber zum Glück habe ich wenigstens keine Brandflecken …

HALLO!?!?! Ich habe durch das eine Jahr Rauchverbot selbiges sehr zu schätzen gelernt. Warum wird das jetzt alles wieder über den Haufen geworfen zu gunsten einer unverbesserlichen Minderheit? Macht von mir aus einen Rauchertag unter der Woche, aber doch nicht am Wochenende wo alle weggehen.

Ich geh jedenfalls nirgendwo mehr rein, wo dermaßen geraucht wird. Der Hörsaal in Erlangen hat ja gleiches vor. Dort werben sie mit ihrer tollen Lüftung mit der man das praktisch nicht merken würde. Pah! Ich bin ja kein militanter Raucherfeind, aber da wir ein Jahr lang erleben durften wie es ohne Rauch aussieht, will ich das nicht mehr missen. Raucher raus! Stellt ihnen meinetwegen die stärksten, umweltverschmutzensten Heizstrahler hin. Aber lasst sie bitte wieder draußen rauchen!

My 2 cents …

P.S.: Wann oder warum die Leute rauchen ist mir jetzt auch klar. Immer wenn es gerade langweilig ist (und das war es im Loop leider oft, was sind das nur für DJs?) bzw. sie nicht wissen was sie tun sollen stecken sie sich eine Zigarette rein. Weil man nicht dumm rum stehen will, zündet man sich halt eine an … ok. Ich hole mir dann halt was zu trinken oder unterhalte mich mit jemandem. Hat nicht ganz so beschissene Nebenwirkung auf die Menschen um mich rum (naja, angetrunken labern vielleicht schon *g*) …

9 Antworten auf &‌#8222;Nach Raucherkneipen jetzt auch Raucherdiskotheken&‌#8220;

  1. Man darf in Clubs nicht mehr rauchen, nun riecht man doch sehr deutlich wie die Leute so äh, riechen.
    Mir ist ehrlich gesagt lieber, die Leute Rauchen als das ich in einen Club reinkomme und es riecht wie ein Pumakäfig :/

    Außerdem ziehen die ganzen Club, Kneipen und so weiter Gäste (Raucher?) wie in Scharen an, wenn sie jetzt das Rauchen wieder erlauben. Das sind auch nur Geschäftsleute und die wollen auch nur Geld sehen.

    Außerdem weiß ich nicht wo dein Problem liegt. Nach einem Discoabend sind die Klamotten sowieso nicht mehr zu gebrauchen und man wäscht sie so oder so. Das gleiche mit dem ganzen Kerl. Danach riecht man wieder wie ein neuer Mensch.

    Wenn in einer Disco keine Klimaanlage existiert und trotzdem viel geraucht wird ist das natürlich etwas anderes. Das ist nicht in Ordnung und sogar tierisch gefährlich.

    Und mal ganz ehrlich, selbst der tollste Wärmestrahler macht bei den derzeitigen Temperaturen nicht gerade viel wett.

  2. Sorry Felix, aber Raucher verteidigen zieht bei mir nicht. Wer unbedingt eine Rauchen will und damit andere stört, der soll bitte wo hingehen wo es niemanden stört. Ich wäre auch noch einverstanden eine Raucherarea in Diskotheken einzurichten, aber nicht wenn es keine Trennung zu den anderen Areas gibt, es eine derartig schlechte Lüftung gibt und sich sowieso niemand daran hält wo es nun erlaubt ist …

    Man sollte wirklich mal ausprobieren wie tolerant Diskogänger wirklich sind. Ich gründe hiermit die Gruppe der Tränengas-Schnüffler. Und ich bestehe darauf das auch in Diskotheken machen zu dürfen. Mir doch egal, wenn das irgendwelche Nicht-Schnüffler stört. Heult halt!

  3. Vollkommen Deiner Meinung,

    hier in .at haben sie’s schon vor Ewigkeiten angekündigt, dass diverse Lokale in Clubs umgewandelt werden – und damit das Gesezt ja nicht mehr greift. Wirklich schade und sollte nicht erlaubt sein.

    Es ist einfach ein Zustand, wenn man weggeht und schlimmer geräuchert als Nordtiroler Speck heimkommt – selbst wenn man die ganze Nacht weg war und nur ’ne Stunde in so ’nem Lokal war – kann man sich selbst kaum mehr riechen wenn man heimkommt…

    Und die Idee mit dem Tränengas find ich gut – aber ich würd’s doch lieber nur von der Distanz beobachten…

  4. Moin,

    deine Erregung verstehe ich. Im Loop ist das – wegen fehlender baulicher Trennung – wirklich eher negativ. Andererseits: Es zwingt dich ja niemand, den Laden aufzusuchen. (Zumal dir die Musik nicht gefallen zu haben scheint.) Eine sinnvolle Regelung wird wohl in diesem Falle auf sich warten lassen; die Prohibitionsschiene jedenfalls kann ich nicht unterstützen (obwohl ich kein Problem damit hätte, in einem Club aufs Rauchen zu verzichten; abgesehen davon, dass ich eh kein wirklich begeisterter Clubgänger bin). Eine Diskothek ist nunmal ein Ort des Genusses legaler (und auch illegaler) Drogen.

    In diesem Sinne: freuen wir uns auf den Sommer, wo es auch den Rauchern nichts ausmacht, ins Freie zu gehen!

    Gruß

    Dennis

  5. Nein, es zwingt mich tatsächlich keiner dort hinzugehen. Aber wie schon gesagt, wenn ich meinen Körper erstmal so weit trainiert habe Tränengas auszuhalten, dann zwingt auch keiner die anderen dorthin zu gehen wo ich hingehe. Da ist dann halt immer eine Wolke Tränengas … na und? ;-)

  6. Ich finds vor allem interessant, was die jetzt schon alle machen. Meines Wissens haben die schwarzgelben Kasper doch nur vor, das zu ändern. Geändert ist ja noch nix, oder doch?

  7. Ich selber bin ja auch Raucher, abhängig von Lust und Laune rauche ich zwischen 2 und 25 Zigaretten am Tag.
    Aber das Nichtraucherschutzgesetz finde ich wirklich klasse. Wenn man irgendwo nicht rauchen darf – na dann rauch ich dort halt nicht.
    Mich hat das bisher noch nirgends irgendwo eingeschränkt, ich empfinde es eher gut nach der Disko nicht wie ein geräucherter Aal zu riechen.
    OK, jetzt rieche ich wie roher Aal, aber duschen muß man ja sowieso ;)

    Sascha

Kommentare sind geschlossen.