Kategorien
Kino & TV

Was im März bei mir im Kino lief

Weil ich es im März geschafft habe nur ein einziges Review (zu Alice) zu schreiben hier ein Screenshot meiner Filmreviews, die ich gerade nachgetragen habe:

War kein schlechter Monat, aber jetzt kommt erstmal April mit Kautions-Cop, Clash of the Titans, Cop Out, Kick Ass und anderen flacheren Werken bevor im Mai dann Iron Man 2, Robin Hood, Prince of Persia und Sex and the City 2 auf uns losgelassen werden. Dazu noch ein Prise 3D mit Toy Story (1+2) und ein paar Horrorflicks (The Crazies, Nightmare on Elm Street) … ah und Woody Harrelsons Defendor auf DVD. Genialer Film ;-)

Kategorien
In eigener Sache

Was macht der Sebbi eigentlich so?

Da postet er nur noch Videos und Comics und kurze Blogartikel und es kommt das Gefühl auf er würde sein Blog vernachlässigen. Stimmt. Wenn man sonst einiges zu tun hat ist es schwer sich um ein Blog zu kümmern, wenn es so viel einfacher ist einfach einen Tweet abzusetzen und damit seiner Informationspflicht nachgekommen ist ;-)

Heute mal nicht. Also was mache ich gerade eigentlich so?

Golfen

Das Wetter ist ziemlich einladend, dennoch war ich dieses Jahr auch noch kein einziges Mal auf der Driving Range und nur einmal in Orlando eine Runde Golfen. Wahrscheinlich kann ich’s auch schon gar nicht mehr, aber nachdem ich letztes Jahr ja sogar ein Turnier gewonnen habe peile ich dieses Jahr mal das einstellige Handicap an … höhö ;-) Träumer ich! Aber heute Abend erstmal wieder Bälle kloppen, jawohl!

Car-PC

Mein Car-PC – oh ja es gibt ihn noch – kann mittlerweile auch Radio und OBD2. Ersteres mehr schlecht als recht und bei der OBD2-Sache scheint es auch keine wirklich guten Tools zu geben. Ursprünglich habe ich mir ja gedacht, dass diese Car-PC Geschichte richtig toll wird, aber letztendlich ist es doch nur ein MP3 Player mit Bildschirm geworden und dazu noch nicht mal ein besonders guter :/

Zwar gibt es mit Centrafuse eine recht ansehnliche Software, die mit bestimmter Hardware wahrscheinlich auch zusammenarbeitet und für vieles ausreicht, aber letztendlich ist Navigation auf einem PC kein Spaß, ein Radiostick an der Autoantenne nicht unbedingt das beste Empfangsgerät, Freisprechen über Bluetooth weiterhin ein Traum und Centrafuse kein besonders toller MP3 Player, aber das erwähnte ich ja schon :-)

Jetzt könnte ich hergehen und das alles besser machen, aber mir ist es eigentlich auch schon fast egal. Es funktioniert halbwegs und hat einen gewissen Geekfaktor in das Auto gebracht. Reicht erstmal.

Blogmetricx

Nachdem ich diese Domain(s) Jahr für Jahr bezahle und ich ursprünglich eine Art Google Analytics für Blogs darauf bauen wollte, aber Google schneller war, habe ich die letzten Wochen nach einem Verwendungszweck für den Namen gesucht. Einige Ideen im Zusammenhang mit Twitter und Blogs kamen mir in den Sinn und wurden dank Erfahrungen mit App Engine beim „Projekt Tagesthema“ auch gleich umgesetzt. Besser: versucht … denn es ist gar nicht so einfach Tweets zu parsen bzw. das eigentlich schon, aber nicht allen Links hinterher zu laufen.

Bei Gelegenheit versuche ich das vielleicht nochmal etwas zielgerichteter, aber schon jetzt kann ich euch sagen, Google App Engine eigentlich sich bestimmt hervorragend für riesige, skalierende Webseiten, nicht aber für Aggregation von riesigen Datenmengen. So teuer wie dort Operationen auf dem Datastore sind, das ist nicht feierlich und deutlich schneller und effizienter auf einem normalen Server (Amazon EC2 oder auch nur ein Vserver) zu machen.

Django

Und weil ich dann mall wieder in Python drin war, habe ich auch gleich noch angefangen eine Webseite mit Django zu bauen. Auf App Engine auch nicht unbedingt leicht, aber immer noch deutlich schneller als alles selbst zu programmieren. Ach ja, ich mag Python irgendwie, ganz im Gegensatz zu Objective-C …

iPhone

Der Sebbi hat ja jetzt ein MacBook und obwohl er diese Maschine super findet, fragt er sich was sich Apple bei der Verwendung von Objective-C wohl gedacht hat. Das kann doch niemand für toll befunden haben, oder? Da ich normalerweise C# auf Windows Mobile und Desktop benutze fühlt sich das schon irgendwie wie ein Abstieg an. Aber zum Glück gibt es ja ein paar Alternativen wie z.B. Flash, MonoTouch, Phonegap und Titanium Mobile um weitestgehend in bekannten Sprachen programmieren zu können und gleichzeitig die Anwendung auch auf anderen Geräten (Android, etc) zum Laufen bringen zu können.

Die Anwendung enthält allerdings eine Komponente, die wohl noch niemand benutzt hat. Jedenfalls kümmert sich so gut wie keines der obigen Produkte um Bluetooth. Selbst ist der Sebbi, also hat er sich das Wochenende und den Montag mit btstack – einer freien Bluetooth Implementierung für das iPhone – herumgeschlagen und tatsächlich eine stabile SPP Verbindung aufbauen können. Jetzt muss das ganze nur noch ein Modul für Titanium werden und das gleiche für Android geschehen und es kann losgehen mit der Portierung der vorhandenen Windows Mobile Software.

Insgeheim hoffe ich dabei ein wenig Erfahrung zu sammeln was die Geräte so alles können und dann mit einer Furzapp später reich zu werden ;-)

Zusammenfassung

Was hat der Autor dieses Blogs also wirklich gemacht? Er versucht sich die nötigen Fähigkeiten anzueignen in naher Zukunft eine skalierbare auf App Engine basierende Facebook App mit mobilen Clients zu bauen. Ob man wirklich was von dem Kuchen abbekommen kann, den sich die ganzen Farmville & Co Groupies backen?

In der Zwischenzeit

Irgendwelche Vorschläge für mobile Apps, die euch noch fehlen? Hatte letztens z.B. die Idee, dass eine App, die einem den gerade günstigsten Ort zum Parken in einer Stadt anzeigt doch super wäre. In Erlangen gibt es nämlich auf Grund verschiedener Parkgebühren seltsame Konstellationen wo es günstiger sein kann sich auf den anfangs teureren Parkplatz zu stellen, wenn man plant länger zu bleiben. Außerdem gibt es auf den öffentlichen und privaten Parkplätzen natürlich je nach Standort verschiedene feste Gebühren. Das Ganze müsste natürlich ein „crowd-gesourctes“ (würg, gibt’s das auch auf deutsch?) Projekt sein und wirklich super wäre es, wenn man darüber auch gleich bezahlen könnte. Muss ja irgendwie online funktionieren, wenn die Stadt schon bezahlen per SMS anbieten kann.

Kategorien
Cartoon

Das Volkspad

Geek and Poke trifft es oft ganz gut … hat Apple damals wohl auch den Volksempfänger hergestellt? ;-)

Kategorien
Sport

WM Tippspiel veranstalten?

Am 11. Juni ist ja schon Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft. Hättet ihr Lust dazu wie zur EM 2008 – damals haben immerhin 15 Leute mitgemacht – nochmal ein Tippspiel zu veranstalten? Vielleicht finden sich auch noch ein paar nette Preise für die erstplatzierten.

Ja, Nein, Vielleicht? :-)

Kategorien
Fundstücke

Trailer vom 2. Teil von Avatar

Im nächsten Teil wird also nicht nochmal die Geschichte von Pocahontas verwurstet …

Avatar 2 Trailer - Hungry Beast

Titel: „Avatar -- Hungry Beast“
Untertitel: „My big fat Pandora versus the deathly hallows striking back at Muriel’s lethal weapon: reloaded“

:D

Kategorien
Fundstücke

Wenn es mich zweimal gäbe …

… und mein anderes ich Gitarre spielen könnte, dann würde ich genau so was hier machen ;-)

The TV Theme Medley (FreddeGredde)

Oder auch nicht. Allein die GEMA Gebühren für so ein Serienmusikmedleyding … nee, doch lieber nicht.

Kategorien
Web 2.0

Facebook Fanseiten melden sich endlich zu Wort

Egal mit wem man spricht, naja ok wenn man mit Leuten spricht, die schon mal eine Facebook Fanseite gebastelt haben, alle werden einen fragen, wie man eigentlich mitbekommt, dass sich auf der Seite was getan hat. Gute Frage! Denn bei normalen Accounts wird man ja ständig angemailt, wenn irgendjemand etwas kommentiert, bei Fanseiten nicht. Man muss selbst darüber schauen … bisher. Denn nun liegt eine „Wöchentliche Aktualisierung“ in meinem Postfach, die mir vorher noch nicht so richtig aufgefallen ist, ergo neu ist.

Hallo Sebastian,

Hier ist die Zusammenfassung für diese Woche für folgende Facebook-Seite: Sebbis Blog

+1 Fans in dieser Woche (34 Fans insgesamt)
0 Pinnwandeinträge, Kommentare und Verwendungen von „Gefällt mir“ in dieser Woche (2 letzte Woche)
92 Besuche deiner Seite in dieser Woche (109 Besuche letzte Woche)

Aha! Jetzt weiß ich bescheid. Damit das nicht ganz so traurig aussieht, wenn nächste Woche wieder so eine Mail kommt, bitte ganz schnell Fan werden :twisted: Bin so stolz auf euch! Und bei 100 Fans suchen wir und gemeinsam einen Fanseitennamen für die URL aus, die man sich dann holen kann.

Es grüßt der very1337haxxor (was für ein bescheuerter Einfall damals, aber ändern kann man es wohl nicht mehr *g*) …

Kategorien
Meckerecke Reisen

Ein Tag Handynutzung im Ausland kostet …

Lasst euch das eine Lehre sein, wenn ich das nächste Mal ins nicht-europäische Ausland fahrt/fliegt. Am 1. Februar war ich nämlich noch bis Nachmittag in den USA und nur für diesen einen Tag mit einmal kurz im Web was nachschlagen und zwei kurzen Gesprächen nimmt T-Mobile – obwohl über ihre amerikanische Schwester verbunden – ganze 20 Euro ohne Mehrwertsteuer.

Holy FUCK! Zum Glück waren die anderen Gespräche an dem Tag über Wifi/Skype …

Immerhin gibt es in der EU jemanden, der den Telekommunikationsfirmen auf die Finger klopft, aber die sonstigen internationalen Roamingkosten sind abartig und da wird ordentlich abgezockt. Denen können doch nicht ernsthaft solche Kosten entstehen, oder? Da wird darauf gehofft, dass bei kurzen Auslandsaufenthalten durch diese Tarife mehr reinkommt, als wenn sie durch attraktivere Preise mehr Nutzung bekommen würden.

Nächstes mal also Prepaidkarte nutzen oder Handy ausschalten … egal wie kurz ihr in Amerika oder sonstwo seid ;-)

P.S.: Gibt es irgendwo Berichte wie hoch die jeweiligen Roamingeinnahmen der Firmen im einzelnen sind? Macht das wirklich so viel aus, dass T-Mobile oder Vodafone nicht einfach sagen können „ach, du bist mein Kunde, telefonier doch mit deinem Vertrag bei uns egal in welchem Land du gerade bist und zahl nur extra, wenn du einen anderen Anbieter nimmst“?

P.P.S.: Die Rechnung T-Mobile statt Simyo um iPhone subventioniert zu bekommen, ist bisher in noch keinem Monat aufgegangen. Im Verhältnis zu Unlocked iPhone plus Prepaid zahle ich jeden Monat ein paar Euro drauf … nicht viel, aber trotzdem meh. Liegt alles daran, dass ich mein 2 Stunden Laberbudget nicht mal zur Hälfte aufbrauche ;-)

Kategorien
Meckerecke

Thunderbird macht meine Festplatte kaputt

Ok, ein bisschen reißerisch die Überschrift, aber ich wundere mich heute schon die ganze Zeit warum meine Festplatte dauernd rattert. Also schnell man in den Task-Manager geschaut und ziemlich erstaunt auf die Zahlen geblickt …

Thunderbird hat in den letzten 24 Stunden (ich musste gestern neustarten) bereits 310 Gigabytes an Daten von meiner Festplatte gelesen? Was soll das denn? Und dieser Java Quick Start Dienst hat auch seinen Spaß mit 3,5 Gigabytes und warum mein Browser um die 600 MB lesen und schreiben musste will ich auch gar nicht erst wissen (es gab keine Downloads in letzter Zeit).

Was machen diese Programme denn da bitte? Vor allem Thunderbird? Kein Wunder, wenn der Computer einem manchmal lahm vorkommt :/

Kategorien
Fundstücke

Weil mal wieder Freitag ist …

Brüste und kleine Kätzchen nur für euch:

Und jetzt geschwind zu Ende arbeiten und hoffentlich hat euch euer Chef dabei nicht gesehen Leute ;-)