Kategorien
Bergkirchweih Meckerecke Wetter

Kein tolles Wetter um vom Berg heimzuradeln

Durchgenässt habe ich mich auf halber Strecke zum Fahrrad entschieden doch ein Taxi zu nehmen. Denkste! Diese geniale Idee hatte wohl jeder Bergbesucher und so wiederholte sich das Schauspiel von Silvester und ich habe 30 Minuten lang ein Taxi gesucht. Aber der Tipp der netten Dame in der Zentrale war richtig gut. Ich habe ihr gesagt wo ich bin und sie hat mir gesagt wo die Taxis immer „einfliegen“ und ich solle da doch hinlaufen. Also raus aus der City und schon hab ich ein leeres Taxi gefunden. Nass wurde ich dabei trotzdem.

BTW: der Entscheidung geholfen hat ein Bookmark in meinem Handybrowser. Damit konnte ich ganz geeky sehen, dass es wohl keine Sache von ein paar Minuten sein wird, bis der scheiß Regen aufhört :-)

So und nun wollte jemand bestimmtes noch eine tolle Story in meinem Blog lesen. Ich sag nur … Gentleman genießt und schweigt, aber Mädels … zieht euch doch mal so Knabberkettchen an, das wär toll! :twisted:

Kategorien
Bergkirchweih

Bergkirchweih 2007

berg2007anstich.jpgGestern war Anstich, ole ole!

Bei diesem fantastischen Wetter war es eine Freude von Tennenlohe aus zum Berg zu pilgern. Dort angekommen habe ich mich erstmal darüber gewundert wie leer es war, aber das hat sich dann gegen Abend auch gelegt. Es war voll und eng. Prominenz habe ich übrigens keine gesehen, aber ich habe auch nicht nach ihr gesucht.

Was wir doch für ein Glück mit unserem Bierfest haben, oder? Letztes Jahr war es zwar ein wenig kühl, aber dann zum Ende und zur Fußball WM wurde es richtig warm. Und dieses Jahr ist es gleich zu Anfang höchst sommerlich :-). Und Fußball gibt es auch wieder … dieses Wochenende der Club gegen Stuttgart im Pokalfinale und nächstes Wochenende spielt Deutschland dann gegen San Marino im Frankenstadion in Nürnberg. Das wird lustig, weil zeitgleich auf dem Gelände neben dem Stadion auch ein Rockfestival (Rock im Park) stattfindet ;-)

Kategorien
Bergkirchweih Erlangen

Der letzte Bergtag

Die Bergkrichweih ist für dieses Jahr nun auch wieder vorbei und eigentlich wäre es jetzt Zeit für 40 Tage 40 Nächte … vor 4 Jahren – ist das lange her, wow – hab ich das ja auch um die gleiche Zeit herum gemacht. Da gab es auch eine Weltmeisterschaft, aber kein Weinseminar ;-). Ein bisschen Zurückhaltung in den Sommermonaten ist aber sicher nicht schlecht, richtig? Richtiiiig!

Lustige Anekdote vom gestrigen Bergtag: am Samstag hatte uns ein Jugendlicher zwei Biermarken zum fast-geschenkt Preis angeboten und wir nahmen je eine. So fiel es uns die zwei Tage lang auch leider nicht auf, dass auf den Zettelchen exakt die gleiche Nummer abgedruckt war und es wohl Fälschungen waren. Amsonsten ™ sahen sie haargenau wie die Originale aus und nur die Nummern waren leicht verblasst (und eben identisch) weshalb die Leute am Bierausschank es auch sofort gemerkt haben und es war uns furchtbar peinlich. Sehr peinlich!

Was lernen wir daraus? Mache keine Geschäfte in betrunkenem Zustand und nimm Gutscheine nur geschenkt an (so kamen wir zu noch einer Runde Brechtanz mit ordentlicher Organneuverteilung) :-)

Kategorien
Bergkirchweih Erlangen Misc

BloggER Treffen am Berg?

Bei Steffi in den Kommentaren gab es den Vorschlag sich doch mal am Berg (die Bergkirchweih für die wirklich realitätsfernen Blogger da draußen) zu treffen. Am Samstag den 10.6. um 17 Uhr am Erichkeller?

Also Erlanger Blogger! Zeigt euch! Wer ist dafür?

P.S.: Vielleicht nicht ganz unwichtig … wie erkennen wir uns bzw. wo genau treffen wir uns?

Kategorien
Bergkirchweih Erlangen

Bergkirchweih 2006

Da hat sie also begonnen, die Erlanger Bergkirchweih. Traditionsbewusst sind wir diesmal wieder Kastenlaufen gewesenen (eigentlich ja Fässerlaufen, aber des ist nicht so wichtig). Eine durchaus nicht uninteressante Wanderung von Tennenlohe zum Berg mit Besichtigung der lokalen Sehenswürdigkeiten und Getränkeflatrate. Danach kamen wir irgendwann auch tatsächlich mal am Berch an.

Von da an ist es mit der Erinnerung so eine Sache. Ich weiß ich habe noch ein gutes Steinbachbierle getrunken, den Herrn Beckstein und den Herrn Stoiber gesehen (zwei genau so hohe Tiere wie die Storchen auf besagtem Brauereihaus), nein gesagt, nein gehört, aber irgendwie keine genaue Vorstellung davon wie oder was zwischen Sonnenuntergang und mir zu Hause (ja, ich bin angekommen) passiert ist. Tja und jetzt bin ich wach und habe Durst.

P.S.: Kathi … es ist wirklich erstaunlich, ja!

Kategorien
Bergkirchweih

Logbuch des Kapitäns, letzter Tag

Der Berg ist vorbei und was haben wir gelitten. *schnief* Meine Hose sieht aus … ich habe nichts davon mitbekommen, dass ich Schlammcatchen war. Pünktlich hat es aufgehört zu regnen und der Tag war gerettet :-) Ein sehr teurer Tag wohlgemerkt … aber was soll’s … mein Bergbudget von 200 Euro ist nun nicht mehr und es hätte sicher sinnvollere Dinge gegeben als so viel Geld in so wenigen Tagen für nichts als Erinnerungen auszugeben. Eigentlich sind ja so ziemlich alle Ausgaben für Erinnerungen … so gesehen war es schon in Ordnung :-)

Nächstes Jahr wieder und dann bitte durchgehend gutes Wetter, keine Übungsaufgaben mit Abgabetermin letzter Bergtag, ein nettes Mädel an meiner Seite und schmutzabweisende Nano-hightech-lotus-effekt-Kleidung … so long!

Kategorien
Bergkirchweih Wetter

Regen

So sind sie die Tage. Enden mit Regen so ganz anders als sie angefangen haben *seufz* Also sitze ich nun durchnässt hier und frage mich was ich schreiben soll. Was ich auf jeden Fall schreiben kann ist, dass ich es ziemlich berauschend finde, wie es momentan draußen riecht. Nichts geht über frischen Regen und den Duft der dabei in der Luft liegt.

Ein mäßiger Bergtag mit lecker Vorspiel und meiner ersten Karusellfahrt in diesem Jahr inkl. Schießerei um ein paar Blumen. Husten tue ich immer noch …

P.S.: Interessiert es irgendwen, dass Gracia letzte geworden ist? Darf Deutschland nun überhaupt noch mitmachen? ;-)

Kategorien
Bergkirchweih

Logbuch des Kapitäns, Tag 4

Tag 3 war Kino … und jetzt bin ich endlich zu Hause … puh!

Nachtrag:
Die Band „Fun Hotline“ war mal nicht so toll. Wie es überhaupt sein kann, dass eine Biertrinkband nicht toll sein kann? Keine Ahnung, aber gehört was für ein Lied sie spielen, hat man nur, wenn das Publikum mitgesungen hat … way to go

Kategorien
Bergkirchweih

Saufen mit Herz Bilder

Unser Plasma hat sich die Mühe gemacht eine Webseite mit Bildern vom Berg einzurichten.

Hier geht’s los

Kategorien
Bergkirchweih

Logbuch des Kapitäns, Tag 2

Diesmal ein etwas viel späterer Anfang, insgesamt ruhiger Abend, herzlicher Empfang, Date mit Darth Vader, zwei Maß, super Reaktionen auf unser geniales T-Shirt, zum Ende hin arge Verluste in der Bevölkerungszahl hinnehmen müssen, bei angenehmen 13 Grad nach Hause gefahren (jetzt gerade hat es 18, wohoo).

Keine Bilder diesmal … zumindest ich hab keine gemacht. Aber um mich rum hat’s gewittert, ich nehm mal an es gibt irgendwo Bilder :-)