Kategorien
Musik

Southside 2013 – gesehene Bands

Batman

Natürlich Rammstein!

Rammstein Southside

  • Freitag: Frank Turner & The Sleeping Souls, Jimmy Eat World, NOFX, The Gaslight Anthem, The Smashing Pumpkins (grmpf), Queens of the Stone Age (da hat auch irgendwas mit dem Ton nicht gestimmt) und danach an Parov Stelar und Paul Kalkbrenner vorbeigelaufen
  • Samstag: Von Shout Out Louds zu Boysetsfire, Friska Viljor (allerdings am Zeltplatz als Privatkonzert), Billy Talent, Rammstein und zum Abschluss Modeselektor
  • Sonntag: Marteria aus der Ferne gehört (hmm, irgendso ein Rapscheiß), dann Bloc Party wo gefühlt sehr viele kamen und dann abschließend Editors, das sehr leer aussah

Deichkind haben wir leider verpasst, aber so lange wollten wir nun mal nicht bleiben und das wäre dann auch das 10. Mal Deichkind? Keine Ahnung ;-)

Mein persönliches Highlight: als Batman verkleidet (Karneval 2012 Kostüm) über das Festival laufen, Spaß haben und schlussendlich bei Rammstein ganz vorne zu landen. Außerdem, Zelten mit Frauenüberschuss (3:1) …

Batman rührt Nudeln

Das waren erstmal genug Festivals und Musik für diesen Sommer. Ach ja, Sommer! Wo bist du nun wieder hin?

Kategorien
Musik

Rock im Park 2013 – gesehene Bands

Rock im Park Centerstage

Für’s Gedächtnisarchiv, Bands, die ich 2013 bei Rock im Park live gesehen habe (sollte mal eine Liste von allen Konzerten machen):

  • Freitag: Papa Roach, Airbourne, The Bosshoss, Stone Sour, Volbeat und den Tag mit The Prodigy und The Bloody Beetroots Live beendet.
  • Samstag: das Ende von Sportfreunde Stiller, ein wenig Green Day, dann doch lieber Seeed und nach einer Harlem Shake Einlage über Boys Noize Live zu Finger Finger Death Punch.
  • Sonntag: Bring me the Horizon, A Day to Remember, Broilers, ein wenig Bullet for my Valentine, aber dann doch lieber Modestep und dann mit schmerzenden Füßen zu Limp Bizkit und Korn zurück.

Es war ein lustiges und trockenes (das Wetter) Festival und wie immer ist es mehr das Drumherum als die Bands, die dieses Festival rocken lassen. Zu bemängeln habe ich eigentlich nichts. Die neuen, doppelten Wellenbrechereingänge haben mir sehr gut gefallen, weil praktisch null Gedrängel mehr. Die Wegführung hätte manchmal etwas deutlicher sein können, wenn es darum ging Ein- und Ausgänge zu markieren, aber das wusste man dann ja ab Samstag. Getränke sind immer noch ziemlich teuer, vor allem wenn man nur Wasser braucht. Ein paar offene Stellen zum Waschen und für Trinkwasser zwischen den Bühnen und es wäre ideal.

Ach so … und wir hatten Strom auch ganz ohne Solarpanel/Batterie Bastelwerk. Dank einer Laterne mit zugänglicher Steckdose und einigen Verlängerungskabeln klappte das super ;-)

So und jetzt vorbereiten auf das nächste Festival … Southside mit Rammstein in zwei Wochen!

P.S.: Klick auf’s Bild macht es größer!

Kategorien
Musik Party

Auf geht’s zum Highfield Festival

Falls wer auch dort zugegen ist, einfach antwittern oder facebooken. Der iPhone Akku sollte nen knappen Tag durchhalten, danach … tja, wer zwei Tage nach dem Weltuntergang noch ein Smartphone hat, hat sicher kein iPhone ;-)

Und zum Spaß habe ich eure Mauszeiger leicht modifiziert. Schon entdeckt?

Kategorien
Musik Nürnberg

The Big Four Live im IMAX Nürnberg

Gestern Abend war ich mal wieder im IMAX in Nürnberg, aber nicht für irgendeinen Film oder ein 3D-Spektakel, nein … für ein Konzert! Oder besser noch, ein Festival ;-)

Übertragen wurde (fast) live und so weit ich weiß weltweit in verschiedenen Kinos ein Auftritt der „Big Four“ des Metal-Genres vom Sonisphere Festival in Sofia, Bulgarien. Metallica war der Hauptakt und wurde von Anthrax, Megadeth und Slayer unterstützt. Und das nicht nur vor Metallicas Auftritt … am Ende der Show standen dann tatsächlich alle Bands gleichzeitig auf der Bühne und rockten zusammen einen Song. Wahnsinn.

Ach ja, wahnsinnig war auch die Größe des Bildes. IMAX und Live-Übertragungen ist schon nicht schlecht und kann man durchaus mal machen. Nichts im Vergleich mit wirklich selbst dabei sein, aber spätestens wenn die Sitznachbarn mit ihrem Bier ploppen und einen Joint rausholen fühlt man sich dann doch fast wie auf einem Festival :D

P.S.: So ein (Live) Kinobesuch ist teuer, ich hätte mir das nicht ausrechnen sollen. 20 Euro für das Ticket, 14 Euro für nen Burger mit Getränk, 3 Euro für ein Radler was einem wie irgendein Noname Bier vorkommt, 5 Euro für’s Parkticket und 10 Euro Sprit machen knapp über 50 Euro *mit den Augen roll*

Kategorien
Nürnberg Party

Rock im Park 2010 (Update)

Da ist es also wieder, das famose Rock im Park Festival Dingens … extra um 5 Uhr aufgestanden um rechtzeitig in evtl Schlangen zu stehen. Was man nicht so alles macht ;)

Ergebnis: bester Parkplatz ever und die Erkenntnis, dass 8 Uhr Zeltplatz auf heißt, dass um 8:30 Uhr bereits alles voll steht. Und das bei strömendem Regen! Fast wie letztes Jahr nur eben nicht ganz so schauerartig, sondern mehr kontinuierlich ;)

Egal, jetzt erstmal wieder in Erlangen und die andere Gruppe bei den Zelten zurück gelassen. Comic Salon? Hmm Sofa ist grad sau gemütlich ;)

Nächster Blog zum Thema Montag oder so … gehabt euch wohl und denkt an das Tippspiel. Kostenlos mitmachen und sich mit den besten (die Leser hier im Blog) messen!

Update:
Wieder daheim … später ein kleiner Bericht und großer Fluch über das 3G Netz der Telekom (again).

Kategorien
Musik

Woran merkt man, dass man alt wird?

An den Lineups von Festivals …

With:
MIA / ANNIE MAC PRESENTS / TINCHY STRYDER /
CASPA Feat. MC ROD AZLAN / ELLIE GOULDING /
EGYPTIAN HIP HOP / DAISY DARES YOU / GOLD PANDA /
HADOUKEN! / LIGHTSPEED CHAMPION / GENERAL FIASCO /
LATE OF THE PIER SOUND SYSTEM / NEW YOUNG PONY CLUB /
JAKWOB / IS TROPICAL / ROX / STORNOWAY / SUB FOCUS /
TINIE TEMPAH / UNICORN KID / LOS CAMPESINOS / LOMAX /
MICACHU AND THE SHAPES /

Uh what? Gut, heißt auch Underage Festival, aber ich reg mich gerade auf, dass ich Hadouken in München vor ein paar Wochen verpasst habe, weil ich nicht aufgepasst habe. Hätte könnte witzig geworden wesen sein können ;-)

Stattdessen finde ich obiges Lineup und frage mich, ob Mia da wirklich DIE Mia ist und wer überhaupt noch Linkin Park und so was „altes“ hört …

Kategorien
Musik

Bisherige Line-Ups: RIP & Southside & Highfield

Die bisherigen Line-Ups der Festivals, die mich interessieren, mal zusammen geschrieben. Bevor ich zu alt für so einen Scheiß werde, wird dieses Jahr nochmal getourt. Rock im Park Karte habe ich schon, fragt sich nur welches der beiden anderen Festivals oder ob ich beide besuche? Außerdem Ende Januar Deichkind Konzert und im Mai die Toten Hosen.

Ich sollte wirklich mal aufschreiben wann ich welche Band schon mal live gesehen habe. Wenn das schon nicht wirklich mit Kinofilmen klappt ;-)

Rock im Park:

  • Billy Talent
  • Jan Delay & Disko No. 1
  • Kettcar
  • Killswitch Engage
  • Mando Diao
  • Peter, Björn & John
  • Peter Fox
  • Placebo
  • Polarkreis 18
  • Scouting For Girls
  • Slipknot
  • The Kilians
  • The Killers
  • The Kooks
  • The Subways
  • Tomte
  • Trivium
  • Volbeat

Southside:

  • Die Ärzte
  • Clueso
  • Culcha Candela
  • Disturbed
  • Fettes Brot
  • Get Well Soon
  • Johnossi
  • Kings Of Leon
  • The Wombats
  • Tomte

Highfield:

  • Arctic Monkeys
  • Die Toten Hosen
  • Maximo Park
  • Clueso
  • Farin Urlaub
  • The Wombats
  • Panteón Rococó
  • Get Well Soon
Kategorien
In eigener Sache Party Sport

EM / Festival Wochenende

Gleich geht’s los zu Southside … vergesst nicht eure Tipps für’s Viertelfinale und den Torschützenkönig (Mannschaft) abzugeben. Noch ist es ein spannendes Rennen ;-)

Beim Zelten beobachten kann man uns übrigens auf dieser Webcam … nett.

So und nu fertig packen und viel Glück Deutschland *Daumen drück*

Kategorien
In eigener Sache Musik

Mein Festivalplan (Rock im Park / Southside)

Man muss es irgendwo ja mal zusammenschreiben (zumindest die Bands, die ich definitiv sehen will) …

Rock im Park

Spielplan

Freitag:
16:00 – Fair To Midland
17:55 – Kid Rock
19:25 – The Fratellis
21:00 – Die Toten Hosen
23:45 – Queens Of The Stone Age

Samstag:
16:55 – Bad Religion
18:15 – Serj Tankian
19:40 – Incubus
(20:35 – Bullet For My Valentine)
21:30 – Rage Against The Machine
23:45 – The Prodigy

Sonntag:
15:20 – Disturbed
16:05 – Kate Nash
17:10 – Madsen
17:50 – Nightwish
19:20 – The Offspring
21:00 – Metallica
(23:45 – The Verve)

Southside

Spielplan

Freitag:
19:15 – Donots
(21:15 – Sigur Rós)
23:00 – Radiohead
0:30 – The Kooks

Samstag:
14:00 – Turbostaat
(14:45 – Shantel & Bucovina Club Orkestar)
15:15 – Enter Shikari
19:30 – Monster Magnet
20:45 – Deichkind
23:00 – Beatsteaks
0:30 – The Chemical Brothers

Sonntag:
16:30 – Rise Against
18:00 – Kaiser Chiefs
(19:15 – Panic At The Disco)
19:45 – Billy Talent
21:00 – Maximo Park
22:00 – Foo Fighters

Bin ich der einzige, dem es spanisch vorkommt, dass die Zeiten beim Southside genau so gelegt sind, dass es regelmäßig große Pilgerungen zwischen den Stages geben wird, weil man es gerade so noch zur nächsten Band dort schaffen kann?

Kategorien
Meckerecke Wetter

Ne du … das wird wohl ein Schlammfestival

200708160445.jpg

Verdammt!