Endlich Rauchverbot

Wow … ich bin beeindruckt. Jetzt kommt es also doch, das Rauchverbot. Spiegel Online schreibt:

In Schulen und Kindertagesstätten, Theatern, Kinos und Museen, Krankenhäusern und Pflegeheimen, in Diskotheken sowie Verwaltungseinrichtungen von Ländern und Kommunen soll das Rauchen generell verboten werden.

Das ist umfassender als man es nach dem Hin und Her hätte erwarten können. Das Rauchen wäre damit praktisch überall nicht mehr erlaubt. In Gaststätten gibt es eine Ausnahmeregelung für komplett abgetrennte Raucherzimmer oder einer kompletten Raucherzone (mit Kennzeichnung, damit Nichtraucher einen Bogen darum machen können). Das letzt Wort haben die Ministerpräsidenten im März und natürlich versucht der Gastronomieverband dagegen vorzugehen …

Mal sehen wie es letztendlich ausgeht, aber so wie es aussieht gibt es doch noch eine Chance, dass man demnächst abends weggehen kann und nicht mehr nach Rauch stinkt, wenn man nach Hause kommt. Juhei!

14 Antworten auf &‌#8222;Endlich Rauchverbot&‌#8220;

  1. In Diskotheken auch? Muha, vielleicht gehe ich dann doch mal wieder öfters in eine rein ;-)

    Sollen sich doch bitte alle dagegen aufpissen. Auf dem britischen Kontinent gibt es schon lange ein konsequentes Rauchverbot, und die Geldstrafen sind saftig. Die Handvoll Iren, die mal in einer Reportage interviewt wurden als sie paffend vor einem Pub standen, haben gesagt so schlecht ist das garnicht. Man bekommt so wenigstens mal frische Luft ab. Eigentlich paradox!

    aber so wie es aussieht gibt es doch noch eine Chance, dass man demnächst abends weggehen kann und nicht mehr nach Rauch stinkt

    Und erst der ganze Scheiß, der einem in der Nase hängt! Jedesmal wenn ich mir nach der Disko den schwarzen Rotz aus dem Gesicht spüle, schaudert mir vor dem Gedanken wie es wohl inzwischen in meiner Lunge aussieht …

  2. Oh ja, der dunkle Rotz …

    Ich frage mich aber sowieso warum so ein Verbot oder eine Einschränkung nicht schon längst existiert. Wir Diskobesucher sind dort ja nur alle paar mal, aber die Mitarbeiter einer solchen Einrichtung müssen das immer aushalten. Und das in unserem Land, dem Land voller Gesetze und Richtlinien zum Schutz des Arbeitnehmers vor jeder Kleinigkeit … schon seltsam.

  3. Neulich hat irgendwo im Fernsehen eine Wissenschaftlerin erklärt, gäbe es für Diskotheken ähnliche Arbeitsrichtlinien zum Mitarbeiterschutz wie in normalen Industriebetrieben, dann müssten alle Mitarbeiter einer Disko wegen der Feinstaubbelastung mit Gasmasken rumlaufen. Am Auspuff eines Autos schnüffeln wäre dagegen noch gesund, meinte sie.

  4. Also gerade in Elektro-Diskos wäre das schon extrem stylish, wenn alle mit Gasmasken rumlaufen, während der Rest raucht ;-) … aber eigentlich sollte es andersherum sein … die Raucher sollen mit Rauchmasken herumlaufen ;-)

  5. Das Rauchverbot in Discos fällt bestimmt und für Gaststätten wird es irgendwelche völlig undurchschaubaren Regelungen geben um die man sich herumdrücken kann.

  6. Na mal sehen wie es dann wirklich kommt…

    Ich finde es eine Verletzung des Grundgesetzes, weil es die allgemeine Freiheit jedes deutschen Staatsbürgers extrem einschränkt! Dann führt bitte auch die Videoüberwachung wie in England ein!

  7. Würde es auch die allgemeine Freiheit deiner deutschen Staatsbürgerschaft extrem einschränken wenn man dir gesetzlich verbieten würde im Restaurant deinem Nachbarn ins Essen zu pinkeln?

  8. Die allgemeine Freiheit dieses deutschen Staatsbürgers (ich!) ist extrem eingeschränkt, wenn ich überall Rauch riechen muss. Meine Freiheit mit totem Fisch werfen zu dürfen würde ich allerdings auch nicht eingeschränkt haben wollen …

    Raucher dürfen gerne an der frischen Luft (ha!) rauchen, wenn sie das unbedingt müssen.

Kommentare sind geschlossen.