Kategorien
In eigener Sache

Hmm … neues Theme

Bei diesen Temperaturen sind Schneemänner im Header wirklich nicht mehr so passend, oder? Ich muss mir jetzt dann wohl eine Todeslinie ziehen ;-). Spätestens am 1. Mai schalte ich um auf quitschebunt und passe das Theme dann live an. Juhei! Damit es doch einmal was neues gibt ;-)

Kategorien
In eigener Sache Kurioses

Eine Woche ohne „dass“

Der Autor (er höchstselbst, ja!) verwendet zu oft das Wörtchen „dass“ und am letzten Zockerabend (gestern) kam folgender verrückter Gedanke auf: 7 Tage ohne das Wort „dass“ auskommen, jedenfalls auf dessen Blog. Anspruchsvoller wäre der Ausschluss des Buchstabens gewesen, der dem „h“ folgt und dem „j“ zuvorkommt. Aber das wäre fürwahr zu schwer … was während des kurzen Versuchs so zu sprechen transparent wurde.

Immerhin habe ich es jetzt einen Absatz lang geschafft ;-) Also … kein „dass“, außer in Zitaten bis zum 2. Mai! Vielleicht gewöhne ich mich daran und ihr könnt schönere Sätze lesen :twisted:

Kategorien
Stöckchen

Stöckchenselbstbedienung ok?

Florian schmeißt mir ein Stöckchen ans Bein und ich habe gleich ein schlechtes Gewissen. Das liegt daran, dass ich das letzte Stöckchen an niemanden weitergeworfen habe. Es ist zwar trotzdem weitergeflogen, aber ohne Linkliebe …

Und darum geht es bei diesem Stöckchen dann wohl auch. Ist es ok ein Stöckchen mit den Worten „nimm sich doch wer will“ liegen zu lassen? Linkliebe ist wichtig und eine der Säulen des Bloggens, deshalb ist es nicht ok! Die moderne Version des Kettenbriefs ;-) Vernetzung ist alles und so schmeiße ich dieses Stöckchen auch ganz artig an folgende Blogger weiter: Cappellmeister, Ratilius, Steffi, Nick und die Luziana.

Was mich ja mal interessieren würde: schauen Blogger wirklich alle ständig selbstverliebt auf ihre Linklisten und entdecken solche Stöckchenwürfe auch rechtzeitig?

Kategorien
Geeky

Surftrip through space

Local Bubble
Local Interstellar Cloud
Observable universe
Comoving distance
Metric expansion of space
Shape of the universe
End of Greatness
Homology sphere (Is the universe a dodecahedron?)
Wilkinson Microwave Anisotropy Probe

Das war mein Surftrip nachdem ich bei Slashdot gelesen hatte, dass die Biodiversität unseres Planeten dem gleichen Zyklus folgt wie die Bewegung des Sonnensystems durch die galaktische Scheibe, die wir Milchstraße nennen. Interessanteste Entdeckung: das sichtbare Universum hat einen Radius von 46,5 Milliarden Lichtjahren, ist aber nur 13,7 Milliarden Jahre alt (ja … wie kann das sein, wenn nichts schneller als Licht ist?) und hat möglicherweise die Form eines Dodekaeders. Außerdem befindet sich das Sonnensystem derzeit in einem Teil des Weltraums, der eine deutlich geringere Dichte als das normale intergalaktische Medium aufweist (Local Bubble). Hmm … man kann sich wirklich verlieren in den vielen, guten Wikipedia-Artikeln da draußen ;-)

P.S.: Ihr werdet es nicht glauben, aber der Song Nine Million Bicycles von Katie Melua hat eine eigenes Wikipedia-Seite … und das wahrscheinlich nur um darauf hinzuweisen, dass die Entfernungsangabe in ihrem Songtext falsch ist ;-)

Kategorien
Politik

The Super-Duper Friends

super-duper-friends.jpg

Unglaublich, aber ich lasse mich ja leicht von so was viralem infizieren ;-). So was will ich beim nächsten Wahlkampf hierzulande auch sehen, ihr kreativen Werbeagenturen, ihr!


via Nerdcore

P.S.: Schon aufgefallen? Bald werden Deutschland, Frankreich und zuletzt auch die USA von Frauen regiert. Merkels Männchen kann dann bei Staatsempfängen endlich mit seinen Kumpels was trinken gehen anstatt Kindergärten und Blumenläden besuchen zu müssen ;-)

Kategorien
Nur mal so

Tag des Deutschen Bieres

Prost!

Tag des Deutschen Bieres

Kategorien
Kurioses

Sagte er der Zeitschrift Super Illu

Angela Merkels Kanzleramtsminister Thomas de Maizière (CDU) sprach sich am Wochenende trotz der verbesserten Staatseinnahmen gegen eine voreilige Steuersenkung aus. „Sparsamkeit geht vor“, sagte er der Zeitschrift „Super Illu“. Die Haushaltskonsolidierung müsse Vorrang vor Steuersenkungen haben.

Quelle: SpOn – CSU verlangt Blitz-Steuersenkung – Kanzleramt dagegen

Kategorien
Party

Hype!

foto966.jpg

Kategorien
In eigener Sache Interaktiv

Neue Umfrage: Religion? Anyone?

Die neue Umfrage ist inspiriert von einem sehenswerten TED Vortrag über militanten Atheismus, den auch Ratilius gesehen hat. Darin vermittelt Richard Dawkins, dass es sinnvoll sei sich als Atheist zu outen und es eigentlich eine entsprechende Bewegung vergleichbar zur Bewegung der Homosexuellen in den letzten Jahren geben müsste. Atheist sein bedeutet nicht anormal sein, aber in vielen Fällen bedeutet es einfach nur intelligent zu sein.

Herr Dawkins liefert in seinem Vortrag auch zahlreiche Argumente, die man verwenden kann, wenn mal wieder jemand krampfhaft versucht einen zu überzeugen, dass es einen Gott geben muss und fordert uns auf nicht mehr so höflich und respektvoll gegenüber Anhängern einer Religion zu sein. Etwas verwundert hat mich seine Statistik über die Verteilung der Religionen in den USA. Demnach ist die größte Gruppe das Christentum, aber über 10% und damit mehr als alle übrigen Religionen zusammen seien Atheisten … trotzdem umgarnt kein Politiker in diesem Land diese doch deutlich größte Randgruppe, die es wohl geben kann. Wie auch immer, wenn man Wikipedia glauben kann, dann gibt es auf diesem Planeten 1,1 Milliarden Nichtreligiöse, Agnostiker und Atheisten und damit ist diese Gruppe mal eben die drittgrößte „Weltreligion“.

Deshalb nun also eine Umfrage über Religion. Ich will es genau wissen ;-) … und damit meine ich nicht das was auf eurem Steuerbescheid steht. Glaubt ihr an einen Gott und wenn ja, an welchen? Sie ist wie immer in der Seitenleiste oder hier zu finden. Da die meisten Besucher hier wahrscheinlich überdurchschnittlich intelligent sind, ist zwar kein repräsentatives Ergebnis zu erwarten (und auch aus anderen Gründen nicht), aber man weiß ja nie. Wenn ihr darüber diskutieren wollt, die Kommentare sind offen …

Das Ergebnis der letzten Umfrage zur Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen war übrigens recht eindeutig: fast 75% der Teilnehmer würden gerne 180 km/h oder schneller fahren dürfen. Damit wäre die Sache geklärt und gut ist’s ;-)

Kategorien
Geeky Nur mal so

Thunderbird 2.0 ist draußen

Thunderbird 2.0 ist draußen und der Support für Firefox 1.5 endet bald (auch da gibt es schon länger eine 2.0 Version).

Was mich am neuen Thunderbird schon wieder richtig stört: sie haben das Kontextmenü geändert und ich klicke jetzt regelmäßig auf „neuen Unterordner erstellen“ anstatt „als gelesen markieren“ … warum bitte haben sie das schon wieder vertauscht? Beim Firefox genau das gleiche mit den Access-Keys und den Tabs … dort kann man es wieder zurückstellen, aber wie ändere ich die Menüreihenfolge im Thunderbird?

Was mir gefällt: Tagging (buntes Markieren von Mails, wie man es von Outlook kennt) und die sofortige Anzeige von Suchergebnissen schon während man die Suche eingibt. Außerdem sieht das neue Theme hübscher aus.