Kategorien
Fernsehen

Stargate Universe vs. Battlestar Galactica

Ich weiß ja nicht wie viele Scifi Fans sich unter meinen Lesern befinden, aber ich denke es sind doch einige. Schaut irgendwer von euch Stargate Universe und hat vorher Battlestar Galactica (BSG) gesehen? Ja? Dann fühlt ihr euch in manchen Folgen bestimmt auch an BSG erinnert. In der letzten Folge gab es dann tatsächlich eine Meuterei mit unbefriedigendem Ergebnis. Wie lange wollen die dieses Young vs. Rush Geplänkel noch hinziehen? Das kann doch unmöglich das zentrale Element der ersten Staffel sein/werden …

Jedenfalls habe ich heute ein Comic in meiner Inbox gesehen, das meinen Standpunkt verdeutlicht.

Raus mit ihnen aus der Luftschleuse! Gut, die haben nicht 40000 Mitreißende zur Verfügung … aber trotzdem, was war das für ein lahmes Ende? Alles vorbei, geht in eure Quartiere LMAA :twisted:

Kategorien
Geeky

All of this has happened before, and it will all happen again [BSG Spoiler]

So wie Peter Pan anfängt hört Battlestar Galactica auf. Und mit Bildern von laufenden Robotern unserer Tage. Trompete und Geige können sie schon spielen, Bälle fangen ebenso. Manche können sprechen, aber noch nicht wirklich verstehen. Irgendwann ist es dann aber wohl so weit. Die technologische Singularität (wenn der Fortschritt so schnell wird, dass kein Mensch ihn mehr verstehen kann) ist nicht soooo weit weg … und dann? Liebe Toaster oder böse Toaster? ;-)

Zu viele SciFi im Hirn grad …

Kategorien
Fernsehen Geeky

Also doch live anschauen

Es ist 1:30 Uhr und ich habe mal in den beschriebenen TVUPlayer geschaut. Es läuft die Folge von letzter Woche mit einem Countdown … noch eine halbe Stunde. Die kann ich jetzt auch noch wach bleiben. Schau ich es mir in geschätzten 300×200 Pixeln an. Briefmarkenfernsehen, aber ich kann nicht widerstehen ;-)

Macht jemand mit?

Das erste mal in meinem Leben bin ich live bei einem „Series Finale“ dabei. Hätte ich mich passend verkleiden sollen? Wo steht meine Viper rum?

Ach ne shit. Gerade Werbung für eine Cylon Detector App im iPhone AppStore. Was es nicht alles gibt ;-)

Meine Güte, diese Werbungen nerven. Jedes mal irgendein Medikament dabei und statt „Fragen sie ihren Arzt oder Apotheker“ zählen die wirklich alle Nebenwirkungen auf, erzählen einem wann man es nicht nehmen soll und dass man bei Problemen sofort mit dem Doktor reden soll und bei bestimmten anderen Dingen ebenfalls zum Doktor soll bevor man es nehmen kann. Gibt es dort nicht so was wie Rezepte?

Kategorien
Fernsehen Geeky

Wie Battlestar Galactica wohl enden wird?

Heute ist der Tag der Tage, die finale Episode von Battlestar Galactica (Titel „Finally The Truth“) wird ausgestrahlt. Ich bin dermaßen gespannt, ihr glaubt es nicht! Die mit Abstand beste Science Fiction Serie der letzten Jahre und damit auch die letzte Science Fiction Serie, die etwas mit Raumschiffen, Weltraum und den unendlichen Weiter zu tun hat, geht zu Ende …

Irgendwie blöd. Ich bin mit Star Trek (TOS, TNG, DS9 und Voyager), Babylon 5, Stargate und Wiederholungen des alten Kampfstern Galactica aufgewachsen. Später kam noch Star Trek Enterprise, Andromeda teilweise, Stargate Atlantis und eine ganz ganz kurze Zeit Firefly dazu. Unendliche Weiten überall. Die Kids von heute müssen sich über Zeitreiseprobleme in irdischeren Welten (Lost) Gedanken machen oder verfolgen das Leben von sympatischen Serienkillern bzw. Sexsüchtigen während ein Typ namens Jack Bauer jedes Jahr auf’s Neue einen unglaublich ereignisreichen Tag erlebt. Alles schön und gut, aber kein Weltraum Scifi :/

Zurück zu Battlestar Galactica. Ich hoffe das Ende wird gut. Und ebenfalls hoffe ich, dass endlich Serien zeitgleich auf dieser Welt laufen. Premiere macht es mit 24 schon mal vor, alle anderen sollten folgen. Selbst wenn das Übersetzen eine Weile dauern sollte, dann lasst mich wenigstens das ganze im Original sehen. Wir sind eine globale Welt und es ist absolut nicht witzig in jedem Forum oder Blog von Serienfolgen und Kinofilmen zu lesen, die es bei uns erst in einem Jahr oder in ein paar Monaten zu sehen gibt. Also hop!

Nochmal zurück ;-) Also das Ende. Wir wissen wer die Final Five sind, ein Teil der Zylonen ist nun mit dem Rest der Menschheit alliiert und Hera – das Schlüsselkind – malt die Melodie von All Along the Watchtower (Ende der 3. Staffel) auf Papier, während sich die Galactica aufmacht eben dieses Kind von der Zylonenbasis am Rand der Aggregationsscheibe eines schwarzen Loches zu retten. Laut Trailer gibt es eine Schlacht. Gut, aber mit was werden die anderen 90% der Episode gefüllt sein? Wird es eine ähnlich geniale Folge wie Exodus in der 3. Staffel? Die Rettung von New Caprica? Und was ist mit den Überresten von Starbuck, die Starbuck auf der Erde gefunden hat? Zeitreise? Mindfuck? Oh mann, ich bin dermaßen gespannt ;-)

Ich hoffe es wird kein Stargate-artiges Ende. Ich will danach nicht lauter mittelmäßige Battlestar Galactica Filme sehen … obwohl schon einer angekündigt ist: The Plan. Aber einen Plan, den hatten die Zylonen ja irgendwann einmal. Mitte der 4. Staffel ist dieser Spruch am Anfang einer jeden Folge irgendwie verschwunden.

Nu denn … in 24 Stunden wissen wir mehr. Bis dahin heißt es sich von geekigen Blogs und Online Comics fernhalten. Joy of Tech hat schon ein Comic online gestellt …

1223

Alles nur Hurleys Tagtraum ;-) Ich entscheide mich für D) „The Ghost of Lorne Green and Dirk ‚Starbuck‘ Benedict zoom in on Viper Mark IIs and kick some Cylon ass.“ … yeah.

Ach ja, sogar die UN hatte vor kurzem eine Battlestar Galactica Veranstaltung. Und Edward James Olmos mit langen Haaren … hui. Aber was er sagt ist großartig!

Kategorien
Fernsehen

SciFi und Fox aus den USA mit TVUPlayer streamen

Nächsten Freitag kommt die finale Doppelfolge meiner absoluten Lieblingsserie Battlestar Galactica. Nach 6 Jahren endet das Remake … leider oder endlich. Wie auch immer, der Trailer, der auf SciFi läuft und die letzte Folge lassen auf eine Endschlacht hoffen:

Und gerade jetzt, eine Woche vor dem Ende, erfahre ich von einer Software namens „TVUPlayer„. Damit kann man ziemlich viele TV-Sender aus aller Welt in unglaublich schlechter Qualität anschauen, aber eben live. Auch SciFi (Battlestar Galactica) und Fox (24, Simpsons) …

… die finale Doppelfolge sollte um 3 Uhr 1 Uhr (wir sind gerade 5 Stunden vor der Ostküste bis übernächsten Sonntag auch bei uns Sommerzeit ist) morgens am Samstag laufen. Wobei ich mich auch täuschen könnte. Jetzt läuft gerade Fluch der Karibik und das scheint deren Abendfilm zu sein.

Die Werbung auf den amerikanischen Kanälen ist verblüffend bescheuert (irgendein Asthma Medikament, das Wunder wirken soll und dann werden ellenlange Nebenwirkungen vorgelesen, wie früher Tod, etc pp … neben den ganzen Fastfood Werbungen *g*). Und ich dachte immer die wäre lustiger da drüben. Und Fox … autsch! Die sind ja wirklich schwer Anti-Democrats ;-)

P.S.: Ist diese Software eigentlich legal?

P.P.S.: Man kann damit wohl auch chinesisches TV anschauen … unter anderem mit Liveübertragung unserer Bundesliga.

Kategorien
Fernsehen Geeky

Battlestar Galactica Season 4.1

Unglaublich wie Battlestar Galactica (BSG) es immer wieder schafft so großartige Folgen zu produzieren. Die Erde ist nur auf Haufen Schutt und Asche und Adama will eine Allianz mit den Zylonen, doch es kommt zu einer Meuterei der unzufriedenen Besatzung und des Vize-Präsidenten. Viele sterben, u.a. auch mehrere große aus dem „regular cast“. Wow! Kann man ja machen, denn die Serie ist nach dem zweiten Teil der 4. Staffel ja bekanntlich zu Ende.

BSG 4.1

Ich hoffe schwer, die Macher von BSG produzieren danach noch weiter. Vielleicht ein Spin Off? Oder was ganz neues? Irgendwie fehlen die SciFi Weltraum Serien im Fernsehen … und Battlestar macht so vieles richtig. Der bombastische Soundtrack (vielleicht besser nur als MP3 besorgen, die CD ist unverschämt teuer), die zusammenhängende Story im Babylon 5 Stil (ist das lang her *seufz*) und die absolut wahnsinnigen Folgen: als die Adamas New Caprica befreien, die Offenbarung wer die letzten Zylonen sind am Ende der 3. Staffel und dann finden sie die Erde und sie ist eine komplett zerstörte Heimatwelt der Zylonen … WTF?! Und dann durften wir Tricia Helfer in der letzten Folge mit langen Haaren sehen, yeah!

Viel viel besser als das kuschelige Original! Habe ich schon den Soundtrack erwähnt?

Was schauen eigentlich Nerdkinder heutzutage an, wenn sie Nachmittags nach Hause kommen? Früher kam da immer Knight Rider oder irgendein Star Trek, das uns die Moral von der Geschicht‘ erklärte. Heute nur noch Anime und irgendwie überhaupt nichts cooles. Oder ist die Tatsache, dass ich es nicht cool finde bereits ein Zeichen dafür, dass ich alt werde? „Back in the day“ … ach halt, ich glaube ich habe gerade Dr. Cox verärgert ;-)

Kategorien
Musik

Ohrwurm: All Along The Watchtower

All Along The Watchtower, eigentlich ein Klassiker von Bob Dylan, interpretiert (oder „gecovert) von vielen Größen wie Jimi Hendrix, Eric Clapton, U2, usw. … dieser Song hängt mir so dermaßen im Ohr, unglaublich. Der Text ist simpel und die Melodie großartig.

Darauf gekommen bin ich als ich nach dem Song gesucht habe der das Ende der dritten Staffel Battlestar Galactica (kein Rickroll, aber dafür Spoileralarm!) bestimmt. Das war Gänsehaut pur und die dortige Version von Bear McCreary ist mein Ohrwurm. Könnte ich die ganze Zeit vor mich hin summen. Hoffentlich bin ich kein Cylon :mrgreen:

Der Liedtext:

„There must be some way out of here,“ said the joker to the thief,
„There’s too much confusion, I can’t get no relief.
Businessmen, they drink my wine, plowmen dig my earth,
None of them along the line know what any of it is worth.“

„No reason to get excited,“ the thief, he kindly spoke,
„There are many here among us who feel that life is but a joke.
But you and I, we’ve been through that, and this is not our fate,
So let us not talk falsely now, the hour is getting late.“

All along the watchtower, princes kept the view
While all the women came and went, barefoot servants, too.

Outside in the distance a wildcat did growl,
Two riders were approaching, the wind began to howl.

Kategorien
Fernsehen

Battlestar Galactica Recap (Staffel 1 bis 3)

Für alle die sich schon wie Schnitzel auf die letzte Staffel Battlestar Galactica freuen … Zusammenfassung von Staffel 1 bis 3 von einer Frau, die wahnsinnig schnell sprechen kann ;-)

Mal sehen wie das endet, jetzt wo wir wissen wer die „Final Five Four“ sind und wo die Erde liegt.

Ich finde es übrigens nicht schlecht Serien nicht wie früher erst nach 7 Staffeln zu beenden, sondern geplant nach 4. Lost sollte sich ein Beispiel daran nehmen. Was da diese Staffel abgeht ist nicht mehr feierlich … bitte beenden und auflösen! Aber wehe sie beenden die Simpsons oder South Park … wehe!

Kategorien
Fernsehen Kino & TV Stöckchen

Five Most Fuckable VIPs

Cindy von der Blogwiese warf ein Stöckchen und ich fange es brav auf (anders als den Schneeball, denn wo ist hier bitte schön Schnee gewesen?): Five most fuckable VIPs … ok!

Ein Thema das gründlich überlegt sein will, denn wer will schon eine spätere Britney Spears oder Paris Hilton nennen. Echte Sternchen, die medial nicht ganz so unangenehm auffallen, sind gefragt. Und wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual … deshalb habe ich mich letztendlich nur auf Schauspielerinnen beschränkt (gäbe ja noch Sängerinnen oder Moderatorinnen oder Modells oder oder oder).

Fangen wir an:

Platz 5 – Angelina Jolie

Drei Worte: heiß heiß heiß!

fmfv_angelina.jpg
(Quelle: gimpusers.de)

Kategorien
Fernsehen

Vorschau Battlestar Galactica Staffel 4

Die letzte Staffel … bin gespannt wie es nun weiter geht nachdem vier der „Final Five“ in der letzten Staffel gefunden wurden und Kara doch nicht tot ist. Ab März irgendwo in den Weiten der Bits und Bytes …

via ExtraLife