Archiv für den Monat: Oktober 2008

Guitar Hero 3 rockt! Ich liebe es!

Und ich weiß nicht warum ich es nicht viel viel früher schon gekauft habe. All der Dreck, den es für die Wii gibt, verblasst neben einem so simplen wie tollen Spiel. Einfach weil es nicht aussieht als ob es für einen 10-jährigen gemacht sei (auf der Packung steht 12+). Yeah! Und Rockmusik, Gitarren! Was will man mehr?

Seit einem Monat gibt es Guitar Hero 3 auf Amazon für knapp 45 Euro (Wii, PS3, Xbox 360, PC/Windows und PS2 Version) und genau so lange kämpfe ich schon mit mir es zu bestellen. Hätte ich schon vorher machen sollen, als es noch 80 Euro gekostet hat ;-)

Die Wii steht endlich nicht mehr einsam und unbeachtet in der Ecke rum!

Don’t Vote

Amerika hat scheinbar Probleme mit einer unterirdischen Wahlbeteiligung …

Nette Aktion, aber irgendwie ein bisschen langweilig.

Auch die CEOs diverser Firmen sorgen sich um ihre Mitarbeiter. Sie bekommen eine Stunde frei um wählen zu gehen:

Außerdem noch ein kleines Viralvideo von CNNBC, das einen indirekt zum Wählen auffordert:

Sie haben also wirklich Probleme mit der Wahlbeteiligung. Ab wann muss eine Wahl eigentlich wiederholt werden? 40%? 30%? Wie ist das bei uns geregelt?

P.S.: Ich wünsch Mr. Obama viel Glück am Dienstag! McCain darf nicht Präsident werden. Nicht weil er wohl Bush reloaded ist, sondern weil er 72 Jahre alt ist, keine Ahnung vom Internet und Computern hat, nicht witzig ist und vor allem ein Krebsüberlebender, der jeden Moment abkratzen könnte. Und dann … ja dann haben wir eine Palin an der Spitze des militärisch mächtigsten Landes des Planeten und wer ein bisschen aufgepasst hat in den letzten Wochen, weiß ja was für ein Vollpfosten diese Frau ist … holla! Also Obama for President ;-)

P.P.S.: Beim Schreiben des P.S. dachte ich daran wie das wohl bei unseren Wahlen ist. So begeistert ist hierzulande niemand. Keine Shirts mit Merkel, keine Schilder in den Gärten und schon gar keine Reden vor 200000 Menschen an der Siegessäule. Und interessiert sich das Ausland für eine unserer Wahlen? Nicht die Bohne … selbst die Wahlen sind in den USA eine Show für die Welt ;-)

Happy Halloween

Gruselige Grüße! Heute vor 491 Jahren hat ein gewisser Luther seine 95 Thesen an die Tür einer Kirche genagelt und deshalb feiern wir heute Halloween. Nicht ganz, aber trotzdem kleide ich mich heute entsprechend :twisted:

Frisch per Airmail eingetroffen. Jetzt ist’s ja nicht mehr ganz so günstig bei Threadless zu bestellen, aber da konnte ich nicht widerstehen :twisted:

Happy Halloween liebe Leserschaft!

Ich fahre nach Riga/Flachau/London

In einem Anfall wahnsinniger Irrsinnigkeit und dem Drang wenigstens am Ende des Jahres noch irgendwo hinzufahren, geht es neben dem obligatorischem Skiwochenende dieses Mal auch noch nach Riga und London und freu mich schon riesig auf die beiden Städte und Länder in denen ich noch nie war. Irgendwelche Tipps?

Gebucht haben wir über Expedia und ich frage mich wie solche Seiten den Web 2.0 Boom überleben konnten. Damit meine ich mehr die Bedienoberfläche als irgendwelchen User Generated Content (sie haben sehr wohl Bewertungen, etc). Für manche Änderungen muss man eine neue Suche starten, weil man nach Auswahl des Hotels nicht mehr den Abflugflughafen ändern kann. Die Hoteldetails bekommt man über einen Javascriptlink, der einen zwingt die Seite zu verlassen. Mehrere Detailseiten kann man so nicht öffnen. Adressangaben Fehlanzeige! Stattdessen kann man auf einen Link klicken, der einem das Hotel in einer Karte zeigt … brauch ich nicht, ich hab Google Maps mit umfangreichen Hotelinfos … das will ich dort auch sehen!

Was noch? Ach ja, ich will verdammt nochmal ein Suchformular wo ich meinen Zielort eintragen kann und als Ergebnis kommen die günstigsten Flughäfen in meiner Nähe und der günstigste Termin heraus. Ich will nicht manuell ständig das Datum und den Flughafen ändern nur um den günstigsten Termin herauszufinden (die Unterschiede können gewaltig sein, wie ich jetzt weiß).

So viel dazu ;-) … mal abgesehen davon ist das Buchen über eine Webseite deutlich angenehmer als sich von irgendeinem Reisebüro im Wesentlichen das gleiche vorschlagen zu lassen und weniger Auswahlmöglichkeiten zu haben. Top!

Jetzt frag ich mich nur wo ich so ein Piktogramm-Buch herbekomme um mich in einem Land mit Lettisch und Russisch als Hauptsprachen zurechtzufinden ;-)

MTV zeigt endlich wieder Musikvideos

Ja ihr lest richtig. MTV hat sich endlich dazu durchgerungen wieder Musikvideos zu zeigen. Nur nicht im Fernsehen, sondern im Netz wie es scheint. Paradox!

Und das Tage nachdem bekannt wurde, dass MTV im Fernsehen nun auch ihre MTV News, MTV Urban, MTV Rockzone, MTV Masters und TRL streichen wird. Sie streichen eigentlich gute Sendungen, lassen die ganze Scheiße dazwischen im Programm und zeigen Musikvideos auf einer Webseite statt auf der Flimmerkiste? MTV ist tot! Jemand anderer Meinung?

via Nerdgore (super Idee :D)

Update:
Bei Slashdot heißt es dazu treffend “In about 8 months, they’ll have nothing but Real World, and you’ll have to go to www.mtvmusic2.com if you want to actually see music videos.”. Scheinbar nicht nur in Deutschland so … und: “Does this mean that they can stop wasting our time with those stupid music videos on their TV channel, and get back to their reality TV roots…?”

Volkswagen schon wieder?

Der Dax ist im Minus ok. Sind wir ja gewohnt mittlerweile. Aber WTF passiert da schon wieder mit der Volkswagenaktie? Mit 3,25 Milliarden Euro ist ihr Handelsvolumen fast genau so groß wie das aller anderen Aktien im Index zusammen. Dazu noch eine Steigerung um 100% … Verdopplung des Wertes einer Firma wie Volkswagen an einem Tag? Und das in einer Zeit in der alle Autobauer ihre Werke wegen Überproduktion stillstehen lassen? Hui …

Und warum habe ich keine Aktien dieses Unternehmens? Vor 3 Jahren für 50 Euro gekauft, heute locker für 400 Euro verkauft (yeah, 350 Euro aus dem Nichts gezaubert … die Grundlage einer jeden Krise </simplified> *g*).

Update:
Ich hätte mit dem Screenshot noch eine Weile warten sollen …

166% Wertsteigerung? 561 Euro statt heute morgen 210 Euro? Die Aktie “reißt” den Dax förmlich ins Plus. Wetten wir auf den krassesten Absturz einer Aktie an einem Tag überhaupt und sowieso? Wer morgen seine Aktien nicht verkauft muss schön blöd sein, oder?

Spore – Das vielleicht langweiligste Spiel der Welt

Anfang September hatte ich (und viele andere Blogger auch) darüber berichtet wie sich die Käufer von Spore bei Amazon über die DRM-Praktiken von Electronic Arts beschweren. Und auch jetzt überwiegen immer noch die negativen Bewertungen. Man hat das Gefühl, das Spiel, auf das sich alle Jahre lang gefreut haben, hat nie existiert.

Tja, jemand Aufmerksames von den Testfreaks hat mir dann im Austausch gegen einen Link (gerne!) Spore finanziert, damit ich es testen kann. Und jetzt? Ich habe es nach Wochen endlich in die Weltraumphase geschafft, weil ich ja doch mal auch dieses Review schreiben wollte. Nichts hat mich motiviert dort hinzukommen … das Spiel kann von mir aus später noch so gut sein, der Anfang ist einfach wahnsinnig langweilig.

Man schnappt nach kleinem Getier und wächst (quasi eine 1:1 Kopie von Flow), dann vernichtet man andere Arten an Land (oder freundet sich an), gründet Stämme, versieht seine Wesen mit Kleidung, erobert alle anderen Städte auf dem Planeten und zack ist man in der Weltraumphase. Im Prinzip dienen diese ersten Stunden nur der “Charaktererstellung”, denn was immer man da tut prägt die eigene Rasse. Aber es ist doch bescheuert, wenn ich schon jetzt so gelangweilt davon bin, dass ich keine Lust habe dieses Spiel weiter zu spielen, oder? Kommt da noch irgendwas großes?

Ach ja … Thema DRM ;-) … ich habe nichts davon bemerkt und es kam mir noch nicht in die Quere. Für mich ist das also eine freundlicher Kopierschutz, der mich nicht stört (es gibt auch Schutzarten, die von mir verlangen irgendwas zu deinstallieren oder die gerne permanent ein Programm laufen lassen wollen … geht’s noch?). Natürlich kann ich es so nicht weiterverkaufen (hab ich noch nie mit einem Spiel gemacht) und muss bei weiteren Neuinstallationen wohl irgendwann mal bei EA anrufen. Was soll’s, installieren werd ich das Spiel wahrscheinlich sowieso nicht noch einmal …

So … ewig darauf gewartet, nun endlich angespielt und maßlos enttäuscht. Suuuper :/

Ich hatte erwartet ein Evolutionsspiel zu bekommen. Die Welt verändern und ein Universum nach meinem Geschmack erschaffen zu können. Gott zu sein! Einfach etwas größeres! Aber vermutlich ist das wie mit Erwartungen an neue Indiana Jones Teile … es gibt einfach nichts besseres als das Original (Populous).

Was sagen die Testfreaks-Review-Aggregatoren zu Spore? 9,7 von 10 Punkten! WTF!? Was kommt da noch? Und wie kann das bei Sätzen wie “Sicher ist auch, dass für sich genommen in den fünf Phasen des Spiels nicht gerade besonders viel Spieltiefe geboten wird. Muss aber ja auch gar nicht.” und “[…] hat mich nicht an die Grenzen meiner Leistungsfähigkeit gebracht und natürlich hat es einige Schwächen. […] Dafür hat mich Will Wrights neuester Streich aber stundenlang unterhalten oder anders ausgedrückt: Ich habe gespielt und nicht gearbeitet.” so gute Bewertungen geben? Die gleichen Schreiberlinge spielen doch bestimmt auch Sims und finde die Kinderspiele auf der Wii toll? Pfff …

Nächste Woche erscheint für PC Dead Space (noch keine Bewertungen, aber von dem was man über die Konsolenversion hört, holla!) und im November dann endlich GTA IV. Das sind Spiele auf die ich mich freue und hoffentlich nicht enttäuscht werde. Juhu!