Kategorien
In eigener Sache

Was der November bringt

Heute ist ja erstmal Halloween und da wird gefeiert. Nicht weil wir diese Un-Tradition so sehr lieben, sondern weil morgen Feiertag ist, auch wenn man in vielen Diskos wie immer zu Allerheiligen ein Feierverbot haben wird ;-)

So, aber dann ist auch schon November und abgesehen von zwei Trigami Rezensionen, die ich noch zu schreiben habe, bekommt ihr neben der üblichen Statistik zum Monatsanfang auch noch mein kleines Nebenprojekt vorgestellt, das ich im Laufe des Monats in eine halbwegs funktionierende Version weiterentwickeln werde. Irgendwann muss es ja mal gemacht werden und die Domain und Idee habe ich jetzt schon seit über einem Jahr und ständig das Gefühl mir sind unzählige Web 2.0 Millionen durch die Lappen gegangen. Scherz bei Seite … ich finde meine Idee nicht schlecht und wenn es halbwegs performant funktionieren sollte, dürfte es auch kostendeckend laufen. Die Rede ist von einem Statistikdienst … seid gespannt.

Außerdem hatte ich da ja mal so eine Umfrage und deshalb werde ich versuchen mein Blog im November wie ein Tagebuch zu behandeln und somit auch mit gänzlich uninteressanten Dingen aus meinem Tagesgeschehen füllen. Ihr habt es so gewollt ;-)

Kategorien
Fernsehen Kurioses

Schreckgespenst Nina Hagen flippt bei Maischberger aus

Es ist unglaublich, abstrus, wahnsinnig, geisteskrank und doch wunderschön. Noch nie habe ich eine so tolle Sendung sehen. Vieles ist so verrückt, dass man es hier nicht aufschreiben kann. Es würde sowieso niemand glauben. Auch wenn Sandra Maischberger zum Schluss vor Verzweiflung das Gesicht in ihren Händen vergräbt, sie muss sich nicht schämen. Es war eine Sternstunde des Deutschen Fernsehens.

Schreibt David Meiländer in seinem Blog über die gestrige Maischberger Sendung. Am Samstag wird um 23:30 auf 3Sat wiederholt was gestern bei der Talk-Dame passiert ist. Nina Hagen hat nämlich mir ihrem unmöglichen Benehmen Herrn Bublath aus der Sendung geekelt. Dabei kommt sie einem fast wie auf Drogen vor … unglaublich. Wenn ich da gesessen hätte, entweder ich hätte einen Lachanfall bekommen oder ihr eine gebatscht.

Auf Youtube gibt es die entsprechenden Szenen einmal hier und nochmal dort.

Kategorien
Nur mal so

Mein Kühlschrankbild

Eigentlich ja „unser“ Kühlschrank, aber ein Bild ist es trotzdem ;-)

img_0007.jpg

Für Ulis (warum eigentlich mit Hochkomma?) Blogstellen Kühlschrank Parade

Kategorien
Stöckchen

Serienstöckchen

Vom jirjen?! habe ich ein Serienstöckchen zugeworfen bekommen und beantworte es natürlich supergerne ;-)

1) Schaust du regelmäßig TV Serien?
Ja, sehr regelmäßig. Serien haben es ja an sich regelmäßig fortgesetzt zu werden.

2) Was macht für dich eine gute Fernsehserie aus?
Früher dachte ich, dass Serien mit in sich abgeschlossenen Folgen das beste seien. Jede Woche eine neue Episode für alle Ewigkeiten. Seit kurzem bin ich aber mehr und mehr ein Fan von Serien geworden, die eine Geschichte über die gesamte Staffel erzählen wie z.B. Lost, Heroes, 24, Battlestar Galactica.

3) Gibt es eine Serie, für die du alles stehen und liegen lässt?
Ja, Heroes. Die mit Abstand beste Serie zur Zeit, aber leider miserabel synchronisiert auf RTL2. Besorgt euch lieber die DVD, dann könnt ich das ganze auch viel schneller anschauen ;-)

4) Und welche geht überhaupt nicht?
Serien aus deutscher Produktion. Brrrr … die Amerikaner haben es doch besser drauf, so etwas zu produzieren.

5) Kaufst du Serienstaffeln auf DVD oder Video?
Hab ich mir bei manchen schon ernsthaft überlegt, aber bisher habe ich sie mir immer nur ausgeliehen, wenn überhaupt. Weil mehr als einmal schaut man sie dann ja doch nicht an, oder? Filme schon eher ;-)

Wem werfe ich diesen Stock denn nun zu? Also einmal an Cindy von der Blogwiese (möge euer Bad bald fertig werden), dann Uli mit seiner Kühlschrank Blogparade, den Roger der Beamtenverhältnisse bis zum Tode lustig findet und zu guter letzt an den Welteroberungsplaner ;-)

Kategorien
Links Nur mal so

Neues Online Marketing Forum

omyoo_screenshot.jpgDas ist ein bezahlter Eintrag … könnte ich jetzt schreiben, aber ne … es ist ein Freundschaftsdienst. Maximilian Euler mit seinem SEO Blog hat mich vor längerer Zeit mal angeschrieben und ist ein sehr netter Kontakt geworden und deshalb hier ein kleiner Bericht von seinem neuen Projekt, einem Online Marketing Forum. Noch ist nicht viel los, aber seine begeisterten Ausführungen über ICQ sind … nunja, begeisternd eben.

Jedenfalls wünsch ich viel Erfolg dabei und dass die Verlinkung auf einem zwar viel gelesenen, aber von Google abgestraften Blögchen irgendetwas bringt. Wenn ihr also irgendwie mit Online Marketing zu tun habt und euch der Sabber aus den Mundwinkeln läuft, wenn ich über Werbung auf diesem Blog schreibe, schaut doch einfach mal vorbei!

P.S.: Die URL omyoo.com soll übrigens „online marketing for you“ heißen. Da muss ihm wohl noch jemand etwas über Abkürzungen beibringen, aber einen netten klang hat es auf jeden Fall :twisted:

Kategorien
Geeky iPhone

„Warbussing“ in Erlangen

Gestern bin ich seit langem mal wieder mit einem Stadtbus in Erlangen durch die Gegend gekurvt und was macht man so, wenn man alleine mit einer Flasche Sekt in der Hand im Bus sitzt? Richtig, man zückt sein Wlan-Handy und aktualisiert ständig die Liste der verfügbaren Funknetze. Angefangen hat es am Hugenottenplatz, als ich kurz auf die Uhr schauen wollte und mir eine Auswahlbox entgegen sprang. Gleich zwei offene Netze boten sich mir an, wovon das eine ein T-Com Hotspot war und das andere offensichtlich der Zugang vom Mr. Bleck. Nicht schlecht …

Auf der Fahrt (Richtung Sebaldussiedlung) gab es dann an mehreren Haltestellen tatsächlich benutzbare Hotspots bzw. aus Versehen oder mit Absicht offen gelassene Wlans und in der Gebbertstraße konnte ich sogar für einen Moment 15 (!!!) Netze empfangen. Wenn da die Anwohner mal keine Probleme mit den Frequenzen kriegen … ich dachte, es gibt nur 13 verschiedene und zwei benachbarte Kanäle sind auch nicht ohne Überlappungen nutzbar. Strange?!? Auch höchst seltsam war die große Reichweite einiger Wifinetze, die wohl in höheren Stockwerken angesiedelt waren. Eines (den kreativen Namen hab ich leider vergessen, aber es war „einzigartig“) konnte ich an zwei Haltestellen, die nicht gerade nah beinander waren, finden ;-)

Was mich jetzt noch interessieren würde ist, ob das Handy (iPhone) bei seiner ständig aktiven Netzsuche (wenn die Tastensperre nicht an ist) versucht Kontakt aufzunehmen oder ob es nur passiv die Netze findet und dann erst um Bestätigung bittet. Und wenn ich schon mal dabei bin, was genau sendet oder empfängt das Ding eigentlich direkt nachdem man den Touchscreen entsperrt? Oder ist das nur ein Versuch über GPRS eine Verbindung aufzubauen? Ich kann es jedenfalls in meinen Lautsprechern hören …

Was ich eigentlich damit sagen wollte: man braucht in Erlangen scheinbar nur ein paar Häuser/Straßen weiter zu laufen um irgendwie kostenlos ins Internet zu kommen. Feine Sache!

Kategorien
Interaktiv

Welcher Typ Blogger bist du?


What Kind of Blogger Are You?

Ein kleines Quiz für euch mitlesende Blogger da draußen …

via rtauchnitz.de

Kategorien
Geeky Spiele

Future Fashion – Next Gen Supersuit (Crysis)

crysis_next_gen_supersuit.jpg

Da hatte jemand Spaß … diese Zeitschrift lag in einer Hütte am Strand. Future Fashion … „Fashion Capital Pyongyang“ ;-)

Übrigens ist es gar nicht so leicht ein Panorama einer Spielewelt zu erstellen. Auch dort gibt es Probleme mit der Beleuchtung, fehlenden Bildausschnitten und dem nicht vorhandenen Stativ. Erst später habe ich bemerkt, dass man diese Aufnahmen auch im mitgelieferten Editor hätte machen können. Trotzdem … das Ergebnis kann sich sehen lassen:

crysis_pano1.jpg
(links vom Berg)

crysis_pano2.jpg
(Berg)

crysis_pano3.jpg
(rechts vom Berg)

crysis_pano_alles.jpg
(alles zusammen, mehr oder weniger 360°)

crysis_dualhead.jpg
(Dualhead)

P.S.: Wieso erkennen Spiele (auch und besonders Nvidia gesponserte Spiele) eigentlich nicht, dass ich in meinem Nvidia Superduper Controlpanel eingestellt habe, dass da 2 Bildschirme als ein großer zusammengefasst wurden. Ich bekomme zwar in jedem Spiel zu den „Breitbildauflösungen“ noch Auflösungen für nur einen Bildschirm angeboten, aber immer nur bis 1024×768 statt den vollen 1280×1024. 2560×1024 geht allerdings … höchst seltsam, denn wenn ich Dual View in diesem Controldingens einstelle, dann bekomme ich die volle Auflösung angeboten, aber keine für beide Monitore gleichzeitig …

P.P.S.: Eigentlich bräuchte man ja 3 Monitore damit das mit dem Fadenkreuz klappt. Die beste Lösung dafür scheint mit Matrox‘ TripleHead2Go zu sein oder kann man mit einer zweiten PCI-Grafikkarte auch auf 3 Monitoren zocken (Desktop geht, keine Frage)?

P.P.P.S.: Post Scriptum in Blogbeiträgen … als ob ich den Text oben nicht mehr hätte verändern können. Schlechter Stil :twisted:

Kategorien
Review Spiele

Spielspaßbericht Crysis

crysis_demo_screenshot.jpg

Crysis *sabber*

Das Spielprinzip ist ähnlich linear wie bei Farcry, allerdings aufgehübscht und die Gegner reagieren etwas geschickter. Man kann sich zwar prima im Cloak-Modus an ein Camp heranschleichen und sich ihrer auf diverse Art und Weise entledigen, aber letztendlich scheint es immer nur einen Weg zum Ziel zu geben: durch sie hindurch. Die Spielewelt sieht dabei extrem realistisch aus … überall bewegt es sich und kriechen Viecher umher, umherfliegende Kugeln schlagen sogar in Blätter von Büsche ein (man kann auch Bäume fällen). Diese und andere Effekte sind einfach genial und dazu ist der Held noch mit diversen Zusatzfähigkeiten in seiner Rüstung ausgestattet, denn so kann man ziemlich fix laufen, Häuser mit Fäusten einreißen und sich tarnen oder einfach nur eine bessere Panzerung aktivieren. Dieser Schutz und auch der Balken für die Gesundheit regeneriert sich automatisch, d.h. es gibt keine Healthpacks im Spiel. Munition gibt es aber fast überall und die ist auch dringend notwendig, weil man doch ziemlich viele Kugeln verschießen muss, wenn man gerade von mehreren Soldaten umzingelt ist. Garniert wird der ganze Spaß mit Zwischensequenzen in Spielegrafik … sehr lecker.

Ach ja, die Demo geht tatsächlich nur knapp 40 Minuten, aber sie hat es in sich. Spielen konnte ich mit allen Einstellungen auf High, obwohl mir das Optionsmenü auf Grund meiner Konfiguration tatsächlich Medium vorgeschlagen hat. Was soll’s … sieht spitze aus und spielt sich super und dank der lebensechteren Umwelt wird man doch ein wenig mehr ins Spiel gesaugt als bei Doom und Konsorten. Könnte also durchaus das Ballerspiel des Jahres werden … Halo 3 kann man dagegen wohl vergessen und so bleibe ich bei meiner Vorbestellung (wann ist endlich der 15. November?) :twisted:

Kategorien
Geeky

Neue Rootserver bei Hetzner

Hetzner hat scheinbar seine Produktpalette erneuert. So sind die vier Rootservermodelle seit gestern ein wenig aufgemotzt worden ….

hetzner_root.png

Sehr lecker, aber erstmal muss „es“ auf einem Vserver gescheit laufen bevor ich in einen dedizierten Server investiere. Trotzdem das beste Angebot zur Zeit, oder sehe ich das falsch?