Scharia einführen?

Ja hat der Erzbischof von Canterbury den Popo offen? Was lese ich da gerade im Spiegel Online?

Das Vereinte Königreich müsse „der Tatsache ins Auge blicken“, dass sich einige der Bürger nicht mit britischem Recht identifizierten …

Muslime sollten so beispielsweise bei Ehe- oder Finanzstreitfällen zwischen den Rechtssystemen wählen können. Dass es nur ein Rechtssystem für alle gibt, findet er gefährlich.

Ja geht’s noch? Wieso kuscht jeder und hier vor allem das Oberhaupt einer Kirche vor dem Islam? Was Menschen so in ihrer Freizeit unternehmen und was auch immer sie für Stories glauben kann einem ja egal sein, aber wieso sollte für manche Menschen – noch dazu angehörige einer bestimmten Religion – ein anderes Rechtssystem gelten? Und was spielt das für eine Rolle wer sich mit dem Recht identifizieren kann?

Lasst uns alle eine eigene Religion gründen! An was wir glauben ist egal, wir flippen einfach jedes mal aus, wenn irgendjemand sich über uns lustig macht und führen unser eigenes Rechtssystem ein. Oberste Regel: keine Steuern.

Grüße,
ein Ungläubiger

7 Antworten auf &‌#8222;Scharia einführen?&‌#8220;

  1. Ach mit der Sharia können manche doch ganz gut leben: Wie in Saudi Arabien – lasst uns zu 5. eine Jugendliche vergewaltigen und sie dann nach islamischen Recht zu Tode verurteilen. Was erlaubt die sich auch.
    Wenn ich mir das in Zukunft aussuchen kann ob ich das Englische Gesetz oder die Sharia anwenden darf – okay, prima!
    (Ob das Beispiel jetzt direkt aus der Sharia abgeleitet ist kann ich allerdings nicht sagen – Saudi Arabisches Recht ist aber doch nah dran, oder?)

    PS: Zur Religion: Ich bin für eine Splittergruppe des großen Spaghetti Monsters, die Gewalttätig ist! Hurra! Lasst uns die Gotteslästerer von Barrilo anzünden!

  2. ja, leider ist auch bei u n s nicht alles so rosig (wenn auch immer noch weit rosiger als anderswo) – nur vollziehen sich bei uns rechtseinschränkungen schön leise schleichend. hierzu sei meine „fette justizbeule“ bei groebeswelt empfohlen

  3. [quote comment=“67225″]ja, leider ist auch bei u n s nicht alles so rosig (wenn auch immer noch weit rosiger als anderswo) – nur vollziehen sich bei uns rechtseinschränkungen schön leise schleichend. hierzu sei meine „fette justizbeule“ bei groebeswelt empfohlen[/quote]

  4. Das wäre doch aber langweilig sich irgendwem anzuschließen. Gründen wir lieber die Atheistische Vereinigung und kämpfen dann gegen die Vereinigung der Atheisten ;-)

    Wissen ist alles, Glauben ist schlecht! Hurray!

  5. Auja… Alle drauf los gründen. Nennt mich ab jetzt bitte GURU des heiligen Blogs… Ich kann mich vorallem mit dem Rechtssystem nicht identivizieren, dass unsere Arbeit dauernd mit Abmahnungen versaut… Ich nehme doch lieber ein anderes :-P

Kommentare sind geschlossen.