Kategorien
Kino & TV Misc

Cannes Rolle 2004

Was PayTV-gugger bereits im September sehen konnten, kam jetzt auch nach Nürnberg (nochmals danke für die Einladung). Die Cannes Rolle 2004, also die besten Werbespots, die man so finden kann. Nur eine kleine Minderheit davon lief auch bei uns im Fernsehen, die meisten sind englischsprachig gewesen, also wohl aus Übersee. War sehr sehr lustig (solche Werbungen sind wohl allen am liebsten anstatt die x-te Waschmittelwerbung) … gewundert hat mich, dass eine Firma den Witz mit dem Amerikanischen Zerstörer und dem Leuchtturm („Nein, weichen sie um 15 Grad aus!“) in einen Werbespot umgesetzt hat. Viele Anti-Werbungen haben gewonnen. Gegen Rauchen, gegen Gewalt, gegen alles … und Budweiser mit seinem Bud Light … keine Ahnung wie oft die gewonnen haben :-)

Als es vorbei war fiel uns auf, dass dort praktisch nur hippe Leute waren (wer zahlt schon 8 Euro um sich Werbung anzusehen?) mit ihren Supermodell-freundinnen. Danach wäre es noch ins Hilton gegangen um DJ Werner zu hören (warum nicht Mach 1? Hallo?). Naja, wir sind zum bodenständigen McDonalds gefahren … mmhh … jetzt habe ich die Wiener Straße, Schiller Straße, Parkstraße:!: und den Südbahnhof … kein 250000 Euro Sofortgewinn :-(

Kategorien
Misc

Besucherrückgang

Ihr untreuen Leser ihr! :twisted: Kaum schreibt man mal ein paar Tage lang nichts interessantes, schon verschmäht ihr diese Seite. Warum das allerdings auch Suchmaschinen so handhaben? Ich werde es nie erfahren.

Heute Abend geht es zur Cannes Rolle 2004 in der Nürnberger Meistersingerhalle. Da bin ich schon sehr gespannt, wie das werden wird. Am Wochenende ein Ausflug in den Schwarzwald, Dienstag nächste Woche gibt es Tequila für einen Euro, hab ich gehört. Und am Donnerstag ist die erste Unifete des Semesters. Yeah! Worauf gleich wieder ein Freitag folgt. Die Kategorie Party wird also nicht ungenutzt bleiben.

.plan dagegen schon. Ich bin kein „regelmäßiger“ Mensch, also klappt das nicht so richtig. Was habe ich noch für Kategorien? Ah ja … Filme, ich muss unbedingt nachholen was ich alles verpasst habe! SciFi … ich könnte mich ja jetzt darüber auslassen wie untoll Folge 1 der 4. Staffel von Enterprise war, aber das habe ich schon hier getan. Im Studium geht es auch wieder los, es wartet das Hauptstudium mit wahrscheinlichem Schwerpunkt Medieninformatik oder Softwareengineering (unbedingt ein Wort, das man per Google gegenprüfen sollte, bevor man es postet). Ein paar neue Umfragen und endlich ein bisschen mehr Codeschnipsel für WordPress gibt es dann auch. Und nicht zu vergessen die Wortsammlung … mir ist leider in letzter Zeit kein richtig cooles neues Wort aufgefallen, ist aber nicht vergessen.

So, auf ein neues! Mit viel Schmackes zurück zu Besucherzahlen von vor ein paar Wochen! Immerhin steigt wenigstens mein Pagerank. Auch wenn ein Wert von 1 ziemlich arm ist … pfff …

Kategorien
Links

Schere Stein Papier

Rock Paper Scissors

Ihr kennt es alle, „Schere Stein Papier“. Das beliebte Pausenhofspiel um trivialste Dinge zu entscheiden. Aber wusstet ihr, dass es da eine Weltmeisterschaft am 16. Oktober in Toronto gibt? Dass es eine „World RPS Society“ gibt? Alles ist möglich :twisted:!!! Mein Favorit sind die beliebtesten Eröffnungen. Ist die Seite wirklich ernst gemeint?

Kategorien
Geeky

Dell Recall

Wahaaaaaaa! Da haben sie erst zig tausend Batterien zurückgerufen und jetzt ruft Dell knapp eine Millionen Netzteile zurück. Darunter auch meins. CNN berichtet darüber, dass es alle Laptops, die zwischen September 98 und Februar 2002 verkauft wurden betrifft, deren Netzteil einen Aufdruck „P/N 9364U“ (meins), „P/N 7832D“ oder „P/N 4983D“ zeigt. „the adapters may overheat to pose fire risk and electrocution hazard to users“ … na super … in 3,5 Jahren hat nichts Feuer gefangen und der Adapter war sehr oft am Netz angeschlossen. Jetzt einschicken und sie schicken einem einen kostenlosen Ersatz zurück? Wann? Jahre später? Moment, da riecht was verbra….

Kategorien
Geeky

GnuPG Public Key

Falls es irgendwen interessiert und für den Fall, dass ich schnell mal nachguggen muss, hier mein Public Key (wer Staatsgeheimnisse an mich mailen möchte, der möge ihn bitte verwenden):

Hier (WordPress bietet leider keinerlei Möglichkeit das gescheit anzuzeigen. Danke Yves, für den Hinweis)

Kategorien
Misc

Telekom kauft T-Online zurück

Damals, ja das waren noch Zeiten. Dotcom war in und alle hatten Geld ohne Ende zu verschenken. Millionen kauften überteuert Aktien und waren kurz darauf schon Mulitmilliardäre und wenig später auch schon bankrott. Die Telekom hat T-Online in kleine Stückchen aufgeteilt und zu je 27 Euro verkauft. Heute kauft sie die gleichen Teile wieder mit 9 Euro zurück. Schon toll, nicht? Wundersame Geldvermehrung bei der Telekom…

Ein Glück ist mein Depot nur virtuell. In der Top Ten bin ich zwar nicht, aber wenn Karstadt nicht gewesen wäre (fck thm all!!! 30% Verlust in wenigen Wochen, ich hätte verkaufen sollen als sie bei 10% Minus waren …) … egal. Platz 9789 beim Faz-Börsenspiel mit 59174,10 Euro (Hoch waren 68025,80 Euro am 8. März) … eine Rendite von 14,89 % … wohoo …

Kategorien
Misc

Presidential Debate – der zweite Streich

Diesmal ist die Debatte etwas freier gehalten. Beide Kandidaten sitzen und die Fragen kommen aus dem Publikum. Leider sind beide sehr oft den Fragen ausgewichen und anfangs ging es wieder nur um Krieg, Krieg und nochmals Krieg. Es folgte Finanzpolitik (Arbeitslose, Defizit), ein bisschen Umweltpolitik, welcher Richter im Supreme Court sitzen sollte und immer mal wieder das Gesundheitswesen (Versicherung, Medikamente, Stammzellenforschung, Abtreibung). Wer gewonnen hat? Ich denke wieder Kerry. Er hatte zumindest sehr viel negatives über Bush zu sagen auf das Bush nur „Flip-Flop“ sagen konnte. Langsam wird auch das langweilig. Kerry kam wie jemand rüber, der unbedingt Präsident werden will um „den Menschen“ zu helfen. Für Bush ist es selbstverständlich, dass er wiedergewählt wird, weil er nicht einsieht, dass er evtl. Fehler gemacht hat und fest daran glaubt der bessere für den Job zu sein. Im November heißt es „Hire or Fire“. Wir werden sehen wie Jon de Mol das amerikanische Volk entscheiden wird …

War das Publikum ein repräsentativer Querschnitt durch die Bevölkerung? Mussten deswegen zwei 30-Tonner in der ersten Reihe sitzen? Wir wissen es nicht. Spaßig waren einige Bushzitate. Als der Moderator etwas komisch schaute sagte Bush „He looked at me like my clock was up“. Manch einer mag das in diesem Moment geglaubt haben :-). Nachdem Kerry etwas über Dollars in einer „Schreinerei“ (leider habe ich es nicht ganz verstanden) sagte, meinte Bush „I own a timber company? -pause- Want some wood?“. Was noch? Kerry hat nen Plan, „the president has no plan“. Aber der Präsident mag Entscheidungen, die für ihn zwar richtig sind, aber „unpopular“ sind. Schade … außerdem findet er „Labels“ richtig toll, wie Kerry bemerkte.

Tja … that’s pretty much it … was so richtig amerikanisch ist, ist die Vor- und Nachberichterstattung von CNN. So krank. Aber sehr lustig, wenn Bill kommt (ja, CNN Reporter haben nur Vornamen). Bill ist so eine Jim Carrey Verschnitt, er hat absolut den gleichen Gesichtsausdruck und redet auch fast genau so. Und dieser junge Mann hat die Ehre die unentschiedenen Wähler – eine Gruppe von 24 repräsentativ ausgewählten unentschiedenen – zu befragen. Einfach herrlich …

Noch was? Ich denke nicht. Es war eine spannende Debatte, ich finde immer noch Kerrys Schädelform ist ein wenig seltsam, Bush sieht aus wie ein Affe und Hillary Clinton (gerade bei Larry King) … tja, sie sieht ziemlich alt aus, wie will sie nur Präsidentin im Jahr 2012 werden?. Wow! Gute Nacht!

P.S.: Würde bei uns irgendwer mit Schröder oder Stoiber (oder Angie) T-Shirt bzw. in den Farben der Nationalflagge herumlaufen?

Kategorien
Geeky Misc

SkypeOut

Voip (Voice-over-ip) scheint das Zukunftsgeschäft zu werden. In Deutschland gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter, ich habe mich für Skype für einen Test entschieden. 1.7 Eurocent pro Minute zahlt man da für die USA, Europa und Australien. Andere Regionen der Erde haben einen etwas höheren Preis. Desweiteren gilt für EU-Bürger eine Zusatzsteuer von 15% (das Unternehmen ist in Luxemburg ansässig). Macht alles in allem also 1,955 Eurocent pro Minute. Das heißt also, dass es immer günstiger als die Deutsche Telekom ist, außer man möchte ein Ortsgespräch in der Nebenzeit führen. Wie es mit Sonderrufnummern ist, weiß ich auch noch nicht … mal sehen. Ich hab jetzt jedenfalls 588 Freiminuten (genug für ein Jahr) … :-)

Nachtrag: Ok, also der erste Anruf lief ganz ok. Man darf kein Filesharing-Programm im Hintergrund laufen lassen sonst hört es sich nicht so prickelnd an. Am sonsten hört sich das Gegenüber etwas arg blechern an. Skype zu Skype geht da wesentlich besser als Skype zu POTS (Plain Old Telephon System) …

Kategorien
Misc

Spaß mit Dicky Cheney

Vize-Präsidenten-Debatte

via boingboing (via From Here To Obscurity). Ob so ein verkettetes „via“ ok ist?

Übrigens hat Cheney während der VP-Debatte eine Webseite genannt sich aber „versprochen“. Er sagte www.factcheck.COM statt www.factcheck.ORG. Beide Seiten sind nicht mehr richtig erreichbar. Aber die ORG-Seite enthält Fakten, was Cheney und Halliburton wirklich miteinander zu tun haben (Stichwort Irakkrieg) und sollten ihn entlassten, während die COM-Version zu einer Seite eines entschiedenen Gegners von Bush weiterleitet :-) Allerdings ist www.georgesoros.com teils auch nicht mehr erreichbar …

Kategorien
Misc

Physik des X-Prizes

Der X-Prize wurde ja bekanntlich gewonnen und jemand ist um 10 Mio. Dollar reicher geworden. Aber was haben sie eigentlich geschafft? Was kommt als nächstes?

Der 2. Flug war ein ballistischer Flug mit einem Höhepunkt von 112 Kilometer Höhe, d.h. das Raumschiff war am Höhepunkt 0 km/h schnell (vertikal). Das nächste wäre dann wohl einen Orbit zu erreichen. Reicht es dabei einmal die Erde in 100 km Höhe zu umrunden? Die Momentane Technik, so bemerkenswert sie auch sein mag, ist höchstens dafür geeignet niedrig fliegende Satelliten per Bodycheck vom Himmel zu holen.

Nehmen wir mal die ISS :-). 360 Kilometer vom Erdboden entfernt. Um 100 km zu erreichen müsste das Raumschiff bei einem rein ballistischen Flug in Bodennähe etwa 5000 km/h [v=sqrt(2g*h)] schnell sein um die Höhe zu erreichen. Natürlich startet es aus einer Höhe von 15 km (White Knight) und beschleunigt für einige Zeit womit nur das Ende des Fluges ballistisch ist, aber nehmen wir einfach mal an, das Raumschiff wäre eine Kanonenkugel und der Luftwiderstand wäre vernachlässigbar :-)

Für 100 km also eine Startgeschwindigkeit von 5000 km/h. Um die ISS vom Himmel zu schießen müsste man das Gefährt mit 9500 km/h in die Höhe schießen. So … und jetzt wollen wir einen Orbit erreichen, d.h. wir schießen das Gefährt so weg, dass es nicht mehr auf den Boden fällt. Die Formel für diese Geschwindigkeit ist v=sqrt(g*r). „r“ ist in dem Fall der Radius der Kreisbahn, also 6368 km plus die gewünschte Entfernung des Orbits vom Erdboden. Für einen Orbit in 100 km Höhe brauchen wir also eine Geschwindigkeit von 28676 km/h um diese Höhe dauerhaft halten zu können. Obige Formel gilt übrigens nur für erdnahe Orbits … wie auch immer … es ist noch ein weiter Weg um preiswert in einen Orbit zu gelangen. Trotzdem recht interessant solche Flüge in bestimmte Höhen und wieder zurück … Satelliten kann man so nicht aussetzen, aber wenigstens die Aussicht genießen oder eben wie oben schon erwähnt Satelliten per Bodycheck ausschalten *g*